DSA nur mit Soloabenteuern spielen: sinnvoll?

Moderatoren:TheGrey, CM_Admin

Antworten
Greg
Beiträge:30
Registriert:Sonntag 25. Januar 2004, 19:38
Kontaktdaten:
DSA nur mit Soloabenteuern spielen: sinnvoll?

Beitrag von Greg » Donnerstag 14. Oktober 2004, 23:07

Hallo,

da es unsere DSA P&P-Gruppe schon seit Jahren nicht mehr gibt und ich vorallem durch die Mobile-Games wieder auf den Geschmack gekommen bin, würde es mich interessieren, ob es Sinn macht, DSA nur mit Soloabenteuern zu spielen??

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge:3570
Registriert:Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Samstag 16. Oktober 2004, 16:01

Hm, tja, da Du die Abenteuer solo spielen willst, kannst auch nur Du entscheiden, ob Dir das Spaß macht. Probiere es halt aus.

Benutzeravatar
HADMAR FREIHERR V. WIESER
Beiträge:35
Registriert:Samstag 10. Juli 2004, 16:40
Wohnort:Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HADMAR FREIHERR V. WIESER » Mittwoch 29. Juni 2005, 03:28

Sinnfragen sind immer schwierig ohne zusätzliche Angaben.
Das ist etwa so als ob du fragst, ob du Klettern oder Boogie Woogie tanzen lernen sollst. Der Eine bricht sich dabei etwas, der Andere hält sich damit gesund, der Eine macht es nebenbei, der Andere wird süchtig danach. :wink:

Die Frage lautet. was du dir wünscht:
:arrow: Wenn du die Tiefe und Freiheit eines Rollenspieles suchst, werde ich dir nicht einzureden versuchen, dass du das mit den knappen Möglichkeiten eines Handys erleben kannst.
:arrow: Wenn du wieder aventurisches Feeling erleben willst: Tom, Anton und ich versuchen sehr gezielt, Geschichten zu schreiben, die "mitten in Aventurien" und direkt in den spannendsten Ereignissen stattfinden.
:arrow: Wenn du erleben möchtest, wie dein Held immer besser wirst, und tüfteln möchtest, um den effektivsten Weg durch ein Abenteuer zu finden, dann hast du mit denen Mobile-Abenteuer die idealen Voraussetzungen.

Wie auch immer: Schön zu hören, dass wir für dich etwas wiederbeleben können - ohne Nekromantie. :lol:
CD-ROM "Fantasy-Werkstatt":
Hadmars letzte und größte Kampagne „Der Name Dessen Ohne Namen“
Geheimes Wörterbuch Elfisch, Orientalisch & Indio-Insulanisch
26 private Werkstatt-Dateien – aus Hadmars PC direkt in Deinen
Bestell über www.hadmar.com!

Greg
Beiträge:30
Registriert:Sonntag 25. Januar 2004, 19:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Greg » Mittwoch 29. Juni 2005, 08:17

@Hadmar

Danke für die Antwort, obwohl der Thread doch schon recht alt ist. Denn dadurch habe ich erst festgestellt, wie sinnfrei ich meine Frage damals gestellt habe ;)

Ausdrücken wollte ich damals folgendes:

Ob es "Sinn" machen kann, das P&P DSA (also nicht mobile) lediglich mit Soloabenteuern zu bestreiten. "Sinn" deshalb, weil mich einfach interessieren würde, ob man essentielle Dinge verpasst, wenn man auf Gruppenabenteuer verzichtet. Seien es geschichtliche Dinge, die Möglichkeit seinen Helden umfassend zu "trainieren" und hochzustufen, oder sonstiges, das nur Gruppenspielern vorbehalten ist.

So, ich denke diesmal habe ich mich weitaus unmissverständlicher ausgedrückt. Oder? ;)

Mandrion_1
Beiträge:24
Registriert:Montag 26. Juli 2004, 21:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Mandrion_1 » Mittwoch 29. Juni 2005, 21:14

Naja, gerade geschichtlich verpasst man schon einiges. Manche der neuen Handysolos ("Himmelsbrand" und "Schwerter und Rosen" insbesondere) sind eng in die aventurische Geschichte einbeunden - aber man verpasst dennoch sehr vieles. Die aventurische Geschichtsschreibung ist halt deutlich zu komplex, dass man sie nur in Handysolos unterbringen kann - ausserdem meckern viele Pen&Paper - Spieler jetzt schon, dass wichtige historische Geschehnisse nur in den Handyabenteuern stattfinden.

Gedruckte Soloabenteuer gibt es gar keine aktuellen mehr, und mWn ist auch nicht geplant, in absehbarer Zukunft neue zu drucken.

Ehrfahrungssammlung und Steigerung ist hingegen bei Soloabenteuern (sowohl gedruckten als auch Handysolos) durchaus möglich.

Torxes von Freigeist
Beiträge:5
Registriert:Donnerstag 18. August 2005, 09:42
Kontaktdaten:

Esst mehr Käsetoast!

Beitrag von Torxes von Freigeist » Donnerstag 1. September 2005, 23:47

Oha, ja man verpasst etwas, wenn man man DSA nur solo spielt.
Die Handy-Solos machenk zwar spaß (meine Sammlung wächst stetig), aber dennoch sind sie eher etwas für eine längere Zugreise oder langweilige Vorlesung/Schulstunde 8)

Mit Freunden am Tisch zu spielen ist kommunikativer und auch wesendlich kreativer.in einen Soloabenteuer ahst du eben die Wahl zwischen A oder B. Wenn du einen gurten Spielleiter hast kannst du alles tun.Die Möglichkeiten sind so unbegrenzt wie deine Fantasie.
Außerdem heißt doch doch: geteilte Freude ist doppelte freude.Es ist viel netter mit Freunden am Tisch zu sitzen (vielleicht ein paar Leckereinen zu vernichten) und gemeinsam Abenteuer zu erleben.

Hiermit sei jeder begeisterter Handy-Solospieler aufgerufen sich auch eine "richtige" DSA Gruppe zu suchen :wink:

Ich garantiere eine enrome Steigerung des Spielspaßes.

NackteElfe
Beiträge:16
Registriert:Dienstag 16. August 2005, 10:37
Kontaktdaten:

Beitrag von NackteElfe » Dienstag 6. September 2005, 21:07

Seh ich auch so. Wenn ich daran denke was für ein Powergaming ich stellenweise am Handy betreibe... (ARGH, ich habe eine Probe misslungen! Neuladen!) ...obwohl das manchmal auch gefördert wird und man nach zwei verhauenen Probem direkt tot is...

Bei Pen und Paper DSA benutze ich seit gut 11 Jahren den gleichen, mit Eigenblut geweihtem, Würfel und verachte Powergaming.

humphrey
Beiträge:65
Registriert:Donnerstag 27. November 2003, 15:55
Wohnort:Leer
Kontaktdaten:

Beitrag von humphrey » Mittwoch 21. September 2005, 03:08

hmm, also irgendwie lässt sich solo mit gruppe doch überhaupt nicht vergleichen, nur das Regelsystem ist gleich. Und vor allem, wer zerreisst seinen solohelden, wenn er mal tot ist und spielt die alten abenteuer nicht mehr ? allein schon die sehr begrenzten möglichkeiten eines sologames...
und dann noch die kosten..
wenn du solorpg zocken willst, da gibt es besseres als DSA. ich hatte mal ein ganzes buch, kann mich aber nicht mehr daran erinnern wie es hieß.
Helden: Amanita, Raphael, ANTIHELD :D

NackteElfe
Beiträge:16
Registriert:Dienstag 16. August 2005, 10:37
Kontaktdaten:

Beitrag von NackteElfe » Freitag 7. Oktober 2005, 21:33

Mh... ich denke gerade darueber nach eine Blutweihe mit meinem Handy zu vollziehen...

Crollip
Beiträge:18
Registriert:Donnerstag 25. September 2008, 11:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Crollip » Donnerstag 6. November 2008, 11:32

Hoffen wir mal das du das eher Sinnbildlich mit dem Weihen meinst, ansonsten darfst du dir das Schild"Freak" ausdrucken und an die Stirn takkern ;)

Benutzeravatar
Monta
Beiträge:265
Registriert:Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Donnerstag 6. November 2008, 12:29

Hmm, da der Thread fast genau 3 Jahre alt ist, dürfte es eh zu spät sein :D :P :twisted: :wink:

Aber ansonsten gebe ich dir recht ;)

Crollip
Beiträge:18
Registriert:Donnerstag 25. September 2008, 11:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Crollip » Freitag 7. November 2008, 09:22

Ok, DAS habe ich nicht beachtet^^
Wir wollen aber trotzdem festhalten das dass hier ein Spiel ist, und allein der Gedanke an Leute die sowas zu ernst nehmen belustigt mich^^

Benutzeravatar
Monta
Beiträge:265
Registriert:Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Freitag 7. November 2008, 09:49

Da gebe ich dir absolut recht !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast