Antamar

Moderatoren:TheGrey, CM_Admin

Antworten
DSA
Beiträge:1
Registriert:Montag 1. September 2008, 18:58
Kontaktdaten:
Antamar

Beitrag von DSA » Montag 1. September 2008, 19:03


Chromatrix erlaubt keinen Bezug auf DSA mehr im Fantasy-Browsergame Antamar

Nach monatelangen Lizenzverhandlungen kam es leider zu keiner Einigung.
Trotz zahlungskräftiger Investoren, die wir nach langer Suche gefunden haben, gab unüberbrückbare Differenzen bezüglich der von uns nicht gewünschten Weitergabe von Antamar-Nutzerdaten an Dritte.
Wir bedauern, dass auf Grund des Scheiterns, "Antamar" jeglichen Bezug zur Welt von "Das Schwarze Auge" und Aventurien zum 30.09.2008 entfernen muss.

Trotz dieser für uns DSA-Fans erschütternden Nachricht, werden wir mit allen Interessierten eine neue Antamar-Welt erschaffen.
Dank der positiven Resonanz der Spieler auf das bisherige Konzept, sind wir von einem erfolgreichen Neuanfang innerhalb der weiterlaufenden Runde überzeugt.

Das A-Team


Sehr sehr schade. War eines der vielversprechendsten Browser Games. Ja ich weiss, SPiele sind ne ernste Sache und Lizenzen kosten. Trotzdem.

Riso
Beiträge:1
Registriert:Montag 1. September 2008, 19:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Riso » Montag 1. September 2008, 19:45

Wirklich sehr schade für das A-Team und alle Antamar-Fans. Ich persönlich werde keine Produkte von Chromatrix mehr kaufen. Das selbe werde ich auch meinen Freunden empfehlen.

Barloque
Beiträge:5
Registriert:Dienstag 29. Juli 2008, 23:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Barloque » Montag 1. September 2008, 19:57

Echt ätzend muss man mal sagen!

Anstatt dass ihr Antamar zu fördert, soll es vom Netz gehen.
Habt ihr euch überhaupt mal Antamar angesehen?
Mal die Spieler befragt?
Mal das herrliche Rollenspiel verfolgt?
dazu fällt einem nichts mehr ein! :roll:

Antamar hat weitaus mehr potential, als irgendwelche billig-gemachte Handyspiele wieder neu aufzuwärmen.

Ich werde Chromatix-Produkte nicht mehr weiter unterstützen.

Eure Entscheidung diesbezüglich ist echt das Letzte! :roll:

Balos
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Balos » Montag 1. September 2008, 20:12

Schließe mich an. Antamar war eine tolle Gelegenheite über ein Non-Profit-Browser die Welt von DSA bekannter zu machen und damit Werbung für die Profit-Produkte zu bekommen.
Aber naja, Hesinde schenkt nicht jedem Verstande.

Chromatix Produkte entfallen für die Zukunft. Das werde ich auch entsprechend weiter empfehlen.

datengeierraus
Beiträge:3
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:07
Kontaktdaten:

Antamar

Beitrag von datengeierraus » Montag 1. September 2008, 20:13

Ich finde es unglaublich, aus welchen Gründen heutzutage kreative Projekte abgeschossen werden.

"Trotz zahlungskräftiger Investoren, die wir nach langer Suche gefunden haben, gab unüberbrückbare Differenzen bezüglich der von uns nicht gewünschten Weitergabe von Antamar-Nutzerdaten an Dritte."

Weitergabe von Nutzerdaten an Dritte?

Zumindest weiß ich jetzt, was ich von der

Chromatrix GmbH, Kalkofenstraße 2, 72411 Bodelshausen, Germany

zu halten habe. Und ich werde keinen Moment zögern, anderen diesen Eindruck zu schildern.

Ioan
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Ioan » Montag 1. September 2008, 20:16

Echt traurig das ganze...Hab parallel hierzu auch ein bischen hier gezockt.
Mich würde echt mal interessieren was ihr davon habt ein fantastisches Browsergame wie Antamar, welches übrigens schon vor diesem Browsergame existierte, zu schließen.
Ich muss sagen das ich echt enttäuscht bin.
Werde mich die nächsten Tage abmelden. Hatte eigentlich vor hier ein bisschen zu zocken aber mit dem Hintergrund?
Nein danke.
Viel Erfolg noch

Amras
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Amras » Montag 1. September 2008, 20:16

[quote="Barloque"]Echt ätzend muss man mal sagen!

Anstatt dass ihr Antamar zu fördert, soll es vom Netz gehen.
Habt ihr euch überhaupt mal Antamar angesehen?
Mal die Spieler befragt?
Mal das herrliche Rollenspiel verfolgt?
dazu fällt einem nichts mehr ein! :roll:

Antamar hat weitaus mehr potential, als irgendwelche billig-gemachte Handyspiele wieder neu aufzuwärmen.

Ich werde Chromatix-Produkte nicht mehr weiter unterstützen.

Eure Entscheidung diesbezüglich ist echt das Letzte! :roll:[/quote]

Da kann ich mich nur anschließen! Ist schon arm wenn man sich von einem kostenlosen Fan-Projekt so bedroht fühlt das man es verbietet!

Ich hoffe eure Geschäfte mit DSA gehen voll in die Hose! Freue mich schon darauf eins Tages von der Insolvenz von Chromatrix zu lesen!!!!!

Denkan2
Beiträge:1
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:09
Kontaktdaten:

Beitrag von Denkan2 » Montag 1. September 2008, 20:16

Vielen Dank für die Zerschlagung eines Projektes mit Zukunft.
Die kalten Füße kann man ja verstehen wenn man betrachtet das euer Konzept der Handy- und Browsergame Klickorgien in Antamar als kleines Minigame zu finden war. Viel Kreativität kann man dieser "Software-Schmiede" also wahrlich nicht nachsagen, aber schnelles handeln wenn es um Geld geht.
Meines werdet ihr jedenfalls nicht sehen und ich nehme Abstand von jeglicher Softwareentwicklung wo dieses Studio seine Finger im Spiel hat.
Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe das hier bald auch dicht ist.

thorsten
Beiträge:5
Registriert:Freitag 25. Juli 2008, 10:20
Kontaktdaten:

Beitrag von thorsten » Montag 1. September 2008, 20:25

anschluss gefunden...

niewiederdsa
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:12
Wohnort:Woanders
Kontaktdaten:

Beitrag von niewiederdsa » Montag 1. September 2008, 20:26

7 Leute aus meinem Arbeitsumfeld hatten sich bei Antamar inzwischen angemeldet um DSA besser kennen zu lernen. Weitere haben darüber nachgedacht gemeinsam mit den anderen dort zu spielen und sich für DSA zu interessieren.

Das war es dann wohl, damit sind die Produkte der Chromatrix GmbH ein für alle mal für uns gestorben.
Diese Art des versuchten Datenabgriffs ist absolut inakzeptabel.
Ob so ein Vorgehen üblich oder unüblich ist spielt dabei keinerlei Rolle, DSA und alle Produkte drumherum kommen nicht mehr in Frage.
Da wird wohl erstmal einiges im Freundes- und Bekanntenkreis, zu dem auch aktive DSA P&P Spieler gehören, zu besprechen sein.

Zum Glück gibt es einen recht großen Markt für Rollenspiele abseits von DSA.
DSA ? Nie wieder !

achlys
Beiträge:1
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:23
Kontaktdaten:

Beitrag von achlys » Montag 1. September 2008, 20:28

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Hatte ernsthaft überlegt, in Eure Spiele Geld zu investieren. Das hat sich somit erledigt.

P.S.: In meinen Rollenspielgruppen werde ich (auch weiterhin) ganz kräftig Werbung für Antamar und (ab sofort) gegen jegliche Produkte der Chronomatrix GmbH machen.
Besser als alles von chronomatrix:
http://www.antamar.org

von Zett
Beiträge:3
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:27
Kontaktdaten:

Ironie

Beitrag von von Zett » Montag 1. September 2008, 20:36

Im grunde genommen ist das ganze schon wahnsinnig amysant.

Chromatrix ist ein eher kleines Unternehmen. Zumindest wenn man sich die Mitgliedbeiträge im Forum anschaut. Ein Frage also auf wieviele registrierte Kunden kommt ihr so? 2000? 3000? Ist euch eigentlich klar, dass ihr gerade über 8000 Kunden - geschrieben ACHTTAUSEND verloren habt?

Diese zynische Frage muss ich einfach loswerden. Sind in eurem Unternehmen auch kaufmännisch versierte Mitarbeiter eingestellt? Ihr hättet Antamar kafen und vermarkten können. Schließlich scheinen euch ja gewisse Lizenzen vorzuliegen. Vielleicht hätte die Community 1 oder 2 € im Monat bezahlt, um mitmachen zu können. Das sind also gut 16.000 € Umsatz, die euch hier monatlich durch die Finger rinnen.

Respekt! Kunden werdet ihr so für euer eigenes Projekt zumindest nicht finden. Dafür werden wir zu sorgen wissen...
Zuletzt geändert von von Zett am Montag 1. September 2008, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

von Zett
Beiträge:3
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:27
Kontaktdaten:

Beitrag von von Zett » Montag 1. September 2008, 20:39

Antamarer. Ich wettemit Euch, dass die hiesigen MfS-Mitarbeiter .. nein wie sagt man ... Webmaster (!) diesen Thread bald löschen werden.

Grund: Die hier dargebrachte Kritik wirkt sich geschäftschädigend aus.

Offizieller Grund: Wir beleidigen das Unternehmen mit unsachgemäßen Anschuldigungen !!! :lol:

Antamar
Beiträge:1
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Antamar » Montag 1. September 2008, 20:41

Da hat Chromatrix nen Bock geschossen!

Es gibt da seit einigen Jahren ein MMORPG browsergame, das sehr erfolgreich ist und gerade in letzter Zeit enormen Zulauf verbuchen konnte:Avesjünger & Ordenskrieger: Antamar. Das Projekt ist kostenlos und basiert auf der aktiven Teilnahme der Community, mit der Zeit wurde das Team der Entwickler immer größer und die Möglichkeit zur Mitgestaltung für die Spieler ist enorm groß. Das Spiel bezieht sich komplett auf die DSA Welt der 4. Edition und deren Regeln. Das wäre eine ziemlich gute Werbebasis für Chromatrix gewesen.

Denn hier tummeln sich mehrere 1000 Spieler, von denen ein Großteil aktiv DSA als pen&paper spielt und somit andere DSA Leute um sich hat, zudem spielen natürlich sehr viele von den Leuten auch bei anderen browsergames mit. Es gibt ein regelrechtes DSA-Netzwerk im Internet, z.B: sind viele Antamarspieler auch in Drakensang-Foren aktiv.

Chromatrix nätte ne echte Chance gehabt sich hier konstruktiv einzubringen, aber sie machten genau das Gegenteil: Jetzt haben sie auf einen Schlag mehrere 1000 potentielle Spieler verloren und sich keinen guten Ruf eingefahren.

Was ist geschehen? Im Verlauf der Verhandlungen über Lizenzfragen wollte der Antamarentwickler nicht die Nutzerdaten der Spieler an Chromatirix weitergeben und als Reaktion hat Chromatrix gefordert, dass Antamar den DSA Hintergrund nicht mehr nutzen darf.

Wirtschaftlich eine absolute Fehlentscheidung von irgendwelchen moralischen Fragen mal abgesehen, denn in der Wirtschaft ist sowas ja eigentlich eh kein Thema... auch nicht im Rollenspielsektor.

Und bevor Fragen aufkommen. Ich bin nur ein Antamarspieler und hab nichts mit dem Entwicklerteam zu tun.
Zuletzt geändert von Antamar am Montag 1. September 2008, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.

Swafnild
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:36
Kontaktdaten:

Kommerz Kommerz

Beitrag von Swafnild » Montag 1. September 2008, 20:41

Beitrag von mir gelöscht
Zuletzt geändert von Swafnild am Montag 1. September 2008, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.

Spielverderber
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Spielverderber » Montag 1. September 2008, 20:44

Ich kann die Entscheidung von chromatrix auch nicht nachvollziehen.

Antamar hätte DSA bekannter gemacht. Aber so? Chromat-nix schießt sich hier ins eigene Bein! Nicht zuletzt aufgrund des Imageschadens. Denn auf Antamar tummelte sich ja wohl genau die Zielgruppe.

Guenni
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Guenni » Montag 1. September 2008, 20:45

In Lizenzverhandlungen mit dritten auf die Weitergabe von Nutzerdaten zu bestehen ist ziemlich dreist und kann wohl nicht andes interpretiert werden, als das im Vordergrund stand Antamar zu Fall zu bringen.

In Zeiten von Kundendaten missbrauch kann dies ziemlich schnell nach hinten losgehen ....

Ich dachte ja wirklich in DSA meine neue Heimat gefunden zu haben, aber siehe da, es war nicht DSA, es war Antamar!!! Meinen grössten Respekt für das Team von Antamar hier nicht klein beigegeben zu haben! Ich folge euch auf euren zukünftigen Wegen!

RIP DSA

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge:3570
Registriert:Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Montag 1. September 2008, 20:46

Die Reaktion der Spieler von Antamar ist verständlich. Dass sich dabei manche Emotionen Bahn brechen ebenfalls.

Es entspricht allerdings den Tatsachen, dass Stefan Blanck von Chromatrix mit Thomas Schmeling von Antamar schon seit weit mehr als einem Jahr miteinander in Kontakt standen und sich zunächst über die Möglichkeiten und Grenzen eines Nicht-Kommerziellen Betriebs von Antamar im DSA-Universum verständigten.

In den zurückliegenden Monaten führten dann beide Lizenzverhandlungen zu einer kommerziellen Nutzung. Leider sind diese letztlich gescheitert, da die Markenrechtinhaber des Schwarzen Auges und deren Verhandlungsführer Chromatrix sowie die Betreiber von Antamar sich auf keine gemeinsame Vertragsgrundlage einigen konnten.

Der Thread-Titel auf Antamar lässt auf eine einseitige Schuldzuweisung gegen Chromatrix schließen. Das ist gelinde gesagt: Nicht okay. Man könnte auch andere Worte finden, denn die Verlautbarungen von Antamar berücksichtigen nur Teilaspekte und sind in der Form nicht objektiv. Aber wir möchten diese Diskussion nicht weiter anheizen.

von Zett
Beiträge:3
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:27
Kontaktdaten:

Beitrag von von Zett » Montag 1. September 2008, 20:54

Leute kommt schon. Das ist Eure Chance Punkte gut zu machen. Wenn es sich um eine einseitige Darstellung seitens den Entwicklern von Antamar handelt, dann zeigt uns die andere Seite.

Warum sind die Verhandlungen gescheitert? Ihr müsst verstehen, warum wir das wissen wollen. Das ganze wirkt wie ein elterliches Gespräch, in dem über daén Werdegang eines Kindes entschieden wird, das mit am Tisch sitzt.

Wenigstens diese Ehrlichkeit haben wir verdient.

niewiederdsa
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:12
Wohnort:Woanders
Kontaktdaten:

Beitrag von niewiederdsa » Montag 1. September 2008, 20:55

Selbstverständlich möchte Chromatrix das nicht weiter anheizen.
Schlechte Publicity, Kunden laufen weg, aktuell wird schon genug in der allgemeinen Presse über Datenabgriff gesprochen.

Aber es gibt ja noch andere Interessen wie die der Firma Chromatrix, nämlich die der Kunden. Und die potentieller Kunden.
Und die melden sich gerade zu Wort.
DSA ? Nie wieder !

Ioan
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Ioan » Montag 1. September 2008, 20:55

Es geht hier ja nicht um Schuldzuweisungen.
Wir sind einfach nur enttäuscht weil sich die Entwickler von Antamar wirklich mühe gegeben haben.
DSA ist nunmal eines der ältesten Rollenspiele der Welt!
Da sowieso schon viel vom Spiel-Flair durch den PC verloren ging, war Antamar die Ideale Lösung!
Es ist halt echt schade das ihr euch nicht einigen konntet.
Grüße

datengeierraus
Beiträge:3
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:07
Kontaktdaten:

Beitrag von datengeierraus » Montag 1. September 2008, 20:55

Sehr geehrter CM_Admin,

Falls Sie zum Thema "Nutzerdaten und Kommerzialisierung" hinsichtlich des Antamarprojekts weitere Teilaspekte beitragen können und wollen, bin ich gespannt darauf....

Swafnild
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:36
Kontaktdaten:

Beitrag von Swafnild » Montag 1. September 2008, 20:56

Beitrag von mir selbst gelöscht.
Zuletzt geändert von Swafnild am Montag 1. September 2008, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Gorion
Beiträge:5
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Gorion » Montag 1. September 2008, 21:02

Ich möchte Chromatrix auf den Post im Antamar-Forum hinweisen um vielleicht zu verstehen, was bei den Usern gerade abgeht
AntamarForum
Überlegt euch bitte mal, was für die Community, die Kunden, die potenziellen neuen DSA-Spieler und die alten Hasen am besten ist?

Ist es wirklich das beste den Bezug zu einem liebgewonnenen Spiel- Hintergrund (DSA) von Antamar zu bannen?

Mfg Gorion

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge:3570
Registriert:Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Montag 1. September 2008, 21:18

Aus dem Fan-Projekt Antamar, das von den Markenrechtinhabern und Lizenznehmern des Schwarzen Auges über Jahre hinweg geduldet wurde, sollte ein kommerzielles Projekt/Produkt werden. Da müssen sich nun mal alle Parteien über alle Punkte handelseinig werden und das ist letztlich nicht passiert.

Gorion
Beiträge:5
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Gorion » Montag 1. September 2008, 21:24

Aber wäre es nicht im Sinne aller sich nocheinmal an den Verhandlungstisch zu setzen und über diese nicht geeinigten Punkte kalr zu werden??
Sind alle Alternativen zwischen Chromatrix und Antamar abgecheckt worden?
Wäre es nicht möglich ein Hintertürchen für die Kommerzialisierung einzubauen?
Also ich hoffe auf eine erneute Verhandlungsrunde!!
Mfg

datengeierraus
Beiträge:3
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:07
Kontaktdaten:

Beitrag von datengeierraus » Montag 1. September 2008, 21:26

Aus dem Fan-Projekt Antamar, das von den Markenrechtinhabern und Lizenznehmern des Schwarzen Auges über Jahre hinweg geduldet wurde, sollte ein kommerzielles Projekt/Produkt werden. Da müssen sich nun mal alle Parteien über alle Punkte handelseinig werden und das ist letztlich nicht passiert.
Ja, das ist in der Geschäftswelt manchmal so...

Vielmehr interessiert mich das Thema Nutzerdaten.

Da ich davon ausgehe, dass dieses Thema morgen früh schon gar nicht mehr existiert, können Sie ja mal darauf eingehen.

Welche Daten wollte denn Chromatrix von den Antamar-Usern?

befo
Beiträge:1
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:04
Kontaktdaten:

Beitrag von befo » Montag 1. September 2008, 21:28

Dann ist es also so das der Antamar-Chef kapital aus seinem "Baby" schlagen wollte? Das dann der Lizenznehmer des Inhaltes mitverdienen muss, oder das Heft in die Hand bekommen sollte versteht sich.

Nun, die genauen Konditionen kann man wohl nicht in einem Onlineforum offenbaren. Vielleicht können uns ja die Antamar-Admins im Antamarforum genaueres sagen über ihre Kommerz-Absichten.


mfg

befo *der sich grad erst auf Antamar angemeldet hatte und es schade findet das der Ofen nu schon wieder aus ist*


eidt: zum Thema Nutzerdaten: mal ehrlich, wer meldet sich denn heutzutage im Internet noch mit :
a) Richtigem Namen, Adresse etc
b) Normal Genutzer Mailadresse
an... Das ist doch alles fake, und die mail adressen werden nur für eben genau solche fälle genutzt. Freemail-Account zum Anmelden von Webinhalten. Da bekommt man einmal eine Bestätigungsmail drauf, und tschüssikowski, das wars mit ins Postfah gucken.

Meine könnt ihr gerne alle haben. Bitte, nehmt reichlich.

Was wohl eher Interessant ist: Statistiken über Seitenaufrufe, Besucherzahlen, Registrierte und Regelmäßige User, wie oft Klickt jemand auf evtl vorhandene Werbebanner usw.
Damit wir das Geld verdient im Internet.
Zuletzt geändert von befo am Montag 1. September 2008, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Gorion
Beiträge:5
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Gorion » Montag 1. September 2008, 21:29

Genau!?! Welche Daten denn? Wegen mir soll Chromatrix meine E-Mail Adresse haben! Ich hätte damit kein Problem und ich denke da geht es vielen anderen gleich....
Wenn es dann natürlich um Kontodaten, Adresse und Co ginge sieht das ganze natürlich anders aus!
Mfg

Guenni
Beiträge:2
Registriert:Montag 1. September 2008, 20:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Guenni » Montag 1. September 2008, 21:34

Da müssen sich nun mal alle Parteien über alle Punkte handelseinig werden und das ist letztlich nicht passiert
das haben wir schon begriffen und dies ist eigentlich auch akzeptabel, der grund stösst einem nur übel auf... aber nur subjektiv ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast