Zorn der Eiselfen

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Antworten
derandere
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 04:31
Kontaktdaten:

Zorn der Eiselfen

Beitrag von derandere » Mittwoch 8. Juli 2009, 14:56

Hi ho bin noch nciht ganz durch, kämpfe aber gerade mit einer Stelle im SPiel......Achtung Leute aufpassen kleiner Spoiler.....bei einem Kampf mit Untoten versuche ich jemanden gegen seinen Bruder zu helfen.....kämpfe ich jedoch gegen ihn hat dieser einen Paradewert von 19...urgs das schon ganz schön heftig. Ist dies so gewollt ?

Achja wenn ich ihm nicht helfe scheint es auch nichts zu machen. ^^

So long und thx DerAndere

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 9. Juli 2009, 08:43

Du meinst den Gegner mit der Streitaxt und dem Thorwalerschild?

derandere
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 04:31
Kontaktdaten:

Beitrag von derandere » Donnerstag 9. Juli 2009, 09:52

Jup genau den :)

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 9. Juli 2009, 12:12

Und der hat PA 19 und nicht PA 16?

derandere
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 04:31
Kontaktdaten:

Beitrag von derandere » Donnerstag 9. Juli 2009, 13:53

Ja der hatte bei mir Parade 19 :)..ich habe 39 Runden gegen ihn gekämpft ^^ und dann verloren......danach habe ich ihn einfach ausgelassen.

Mit dem zweitem Char habe ich ihn jetzt besiegt.
Dennoch Parade 19...

SO long derandere
Zuletzt geändert von derandere am Donnerstag 9. Juli 2009, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.

derandere
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 04:31
Kontaktdaten:

Beitrag von derandere » Donnerstag 9. Juli 2009, 14:03

ich spiele das abenteuer gerade mit einem anderen char durch und kämpfe gegen das boot am anfang ^^. wieso hat die gegnerische kanone nen paradewert von 16 und meine 0.....oder der mast 19...ok der ist schwer zu treffen....ist das so ok...bin gerade am zweifeln ^^.
Nach nochmaligem durchlesen scheint das ok zu sein.

ich hänge mal das bild ran.
erstes in klein zweites in orginalgrösse.

so long der andere



Bild
http://www.velmor.com/bilder/dsa.jpg

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 9. Juli 2009, 18:45

Okay - hust :oops: - Mit der PA 19 verhält es sich wie folgt. Früher (2005) gab es noch keine Gegner, die mit Schilden kämpften. Jetzt schon, aber wir haben vergessen den PA-Wert anzupassen. Der lag mal bei - Achtung, festhalten - PA 12. Durch das Thorwalerschild kamen +4 hinzu und durch die Sonderfertigkeit Schildkampf I noch mal +3.

Wir werden das ändern, aber eher auf PA 15. :wink:

derandere
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 04:31
Kontaktdaten:

Beitrag von derandere » Donnerstag 9. Juli 2009, 21:27

büdde scheen immer wieder gerne derandere

sindajin
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04
Kontaktdaten:

Beitrag von sindajin » Montag 13. Juli 2009, 15:28

Ach, jetzt hatte ich ihn schon so besiegt. Ein Patzer zerstörte seinen Schild, das war die Rettung! :D

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Montag 13. Juli 2009, 17:09

CM_Admin hat geschrieben:Okay - hust :oops: - Mit der PA 19 verhält es sich wie folgt. Früher (2005) gab es noch keine Gegner, die mit Schilden kämpften. Jetzt schon, aber wir haben vergessen den PA-Wert anzupassen. Der lag mal bei - Achtung, festhalten - PA 12. Durch das Thorwalerschild kamen +4 hinzu und durch die Sonderfertigkeit Schildkampf I noch mal +3.

Wir werden das ändern, aber eher auf PA 15. :wink:

Echt ??? Hatte auch voll lange da gebraucht. War zumindestens mal ein sehr spannender Kampf ^^
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Andre
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2008, 08:07
Kontaktdaten:

Diverses zu den Eiselfen

Beitrag von Andre » Montag 20. Juli 2009, 11:03

1. Die Eiselfen sind IMHO sicher eines der genialsten Abenteuer die bisher rauskamen. Wenn man selbst mal gegen Pardonas Horden gezogen ist, ist das noch ein zusätzlicher Kick.

2. Von den PA18 oder gar 19 Leuten gibts noch mehr. Da rennen einige auf der Galeere rum. Mit ein paar Finten ist denen aber beizukommen, wenn man dann ein, zwei ordentliche Treffer mit Wunden landen kann, sinkt die PA in den erträglichen Rahmen.

3. Die Rückblende ist auch wirklich gut gelungen und eine besonders fiese Herausforderung für "Optimierer". Ich musste dabei unweigerlich an den Beitrag von Bernhard Hennen (hier im Forum zu finden) denken und konnte tatsächlich das teuflische Grinsen des Meisters sehen ;-)

Für Meldungen der in der Rückblende erreichbaren APs per PN bin ich dankbar, mal sehen was ich so verpasst habe.

4. Am Ende der Rückblende kann man einer bestimmten Gestalt bei der Flucht von der Galeere zusehen, wenn man denn will. Das ist bei mir irgendwie ein "loses Ende" der Story. Hat jemand später noch einen Bezug darauf gefunden? Oder soll das die Erklärung sein, weshalb die Eiselfen Beornson bereits erwartet hatten?

Viele eisige Grüße
Andre aka Fiona

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Donnerstag 23. Juli 2009, 06:11

Zu 4 könnte ich mir gut vorstellen das man diese Person nochmal in einem der beiden folgenden Abenteuer sehen wird.
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Camrel
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 12:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Camrel » Donnerstag 23. Juli 2009, 07:35

Zu Punkt 4, später im Abenteuer wird in einem Gespräch etwas in der Art gesagt, dass man den Klabautermann, der auf der Reise Unglück gebracht hat, hätte töten sollen als man die Gelegenheit hatte. Ich habe daraus geschlossen, das damit wohl die Gestalt auf dem Sklavenschiff gemeint war, bei der es sich somit um ein übernatürliches Wesen gehandelt haben muss.

Andre
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2008, 08:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Andre » Donnerstag 23. Juli 2009, 08:03

Nein kein Klabautermann, es war ein Nachtalb :wink:

und wenn ich mich recht an die Phileason-Saga erinnere ...waren das nicht die "Eiselfen"?

In jedem Falle war der Himmelssturm von Nachtalben bewohnt, einer Kreation einer gewissen Pardona...(wem der Name was sagt)

Achja der Gletscherwurm ist übrigens auch eine ihrer Kreationen.

Vielleicht hat noch jemand das Originalabenteuer? Oder vielleicht kann jemand vom Team oder gar der "Schöpfer" etwas Licht ins Dunkel bringen?

Sebastian Thurau
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2009, 14:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Sebastian Thurau » Donnerstag 23. Juli 2009, 09:50

Und die 1000 Gummipunkte gehen an ...

Spannung

Trommelwirbel

Wollt ihr das wirklich wissen?

Ja, ganz sicher?

André! Von irgendwem müssen die Eiselfen ja wissen, dass da ein paar Thorwaler anrücken.

Viele Grüße
Sebastian

Andre
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2008, 08:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Andre » Donnerstag 23. Juli 2009, 09:58

Sebastian Thurau hat geschrieben:Und die 1000 Gummipunkte gehen an ...

Spannung

Trommelwirbel

Wollt ihr das wirklich wissen?

Ja, ganz sicher?

André! Von irgendwem müssen die Eiselfen ja wissen, dass da ein paar Thorwaler anrücken.

Viele Grüße
Sebastian

<Gummipunkte genüsslich einsteck>

Dacht ich mirs doch :lol:

Noch ein kleiner Hinweis..für Nicht-DSA-Altfälle ist außer der schwarzen Rüstung der Zusammenhang Nachtalb=Eiself schwer zu finden...
Vorschlag-->An der Stelle, wo Beornson den Nachtalb erwähnt, eine Möglichkeit zur Nachfrage einbauen, etwa "Willst du Beornson fragen, was ein Nachtalb ist?"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste