Kleidung und Beschränkungen

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Antworten
Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Kleidung und Beschränkungen

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Sonntag 11. Januar 2009, 21:47

Hallo zusammen,

was mir seit Verschwörung in Ferdok auffällt ist die Tatsache, dass Kleidung bzw. Rüstungen selbst dann eine Behinderung verursachen, wenn man sie gar nicht aktiv trägt, sondern nur im Gepäck mitführt.
Bei schweren Rüstungen kann ich das nachvollziehen. Ein Kettenpanzer im (sehr umfangreichen und stabilen) Rucksack erschwert sicher das Schleichen (Geräusch) oder Schwimmen (Gewicht). Im Kampf sollte dies, im Vergleich mit der aktiv getragenen Rüstung, jedoch weniger ausmachen.
Weiterhin finde ich es völlig unsinnig, dass man hier sogar bei normaler Kleidung Abzüge bekommt. Da lasse ich mir keine große Behinderung aufschwatzen.
Ich denke auch, ein Speer im Gepäck dürfte einen größere Nervfaktor darstellen als eine Tuchrüstung.

In einem Abenteuer hatte ich drei Kunchomere, mehrere Streitkolben, zwei Doppelkunchomere und noch andere Waffen bei mir, aber erst die Rüstung, die ich aufklaubte verschaffte meinem Helden eine Behinderung.

Wie wärs damit ne Gewichtsbegrenzung ins Spiel einzubauen, die das regelt, oder bei Rüstungen im Gepäck einen nachvollziehbareren Malus zu veranschlagen?

Benutzeravatar
Anoctis
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 03:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Anoctis » Montag 12. Januar 2009, 21:33

Hallo Fremder_Mitmensch,
was das Thema Gewicht und Gepäck anbegeht, gebe ich dir Recht. Ein Gewichtssystem wäre wünschenswert. Momentan ist es teilweise doch schon recht komisch, wenn man ein ganzes Waffenarsenal mit sich herumschleppen kann, aber bei der ersten Rüstung in die Knie geht. Zumindest beim herumtragen von Gegenständen sollte das Gewicht entscheidend sein. Da würde ich mir allgemein eine bessere Inventarverwaltung wünschen, wo man Gegenstände auch einfach wegwerfen kann, wenn man dies möchte.

Was die Behinderung von normaler Kleidung anbegeht, so denke ich, solltest du bedenken, dass man ja im Endeffekt in einer dicken Kleidung unterwegs ist, welche einem auch einen Rüstungsschutz von einem Punkt gibt. Da sehe ich die Behinderung als schlichten Ausgleich für den Rüstungsschutz. Auch sollte man die Fertigkeiten der Rüstungsgewöhnung nicht vergessen, mit denen man die Behinderung senken kann. Die erste Stufe ist mit 150AP auch nicht sonderlich teuer. Mit dieser erfährt dein Held auch keine Behinderung mehr durch "normale" Kleidung mit BE1.

Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Dienstag 13. Januar 2009, 14:53

Ich finde es OK, dass Kleidung die am Körper getragen wird ohne Rüstungsfähigkeit zu ner Behinderung führt, was mir aber nicht eingeht, ist dass das auch der Fall ist, wenn sie im Gepäck ist (was ich bei anderen Rüstungen zumindest graduell nachvollziehen kann).
Für meinen Kämpfer war das insofern auch ein Nachteil, da Oijaniha-Krieger den Rüstungsschutz erst mit der nächsten Rüstungsfertigkeit bekommen, da für sie die natürliche Rüstung gar nix ist.

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Mittwoch 14. Januar 2009, 10:13

Stimmt, eine Traglastbehinderung wäre wirklich sinnvoll.
30 Waffen im Gepäck behindern mit SIcherheit mehr als ne leichte Lederrüstung ;)
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Mittwoch 14. Januar 2009, 20:24

Nebenbei hab ich mir ne goldene Nase dran verdient, indem ich mein Geld in nem billigen Laden in Waffen investierte, die ich dann in nem teueren Laden mit Gewinn weiterverkaufte. Der maraskanische Holzharnisch den ich mir davon gekauft habe steht meinem Ojianiha-Krieger ganz gut.

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Mittwoch 14. Januar 2009, 23:34

Gut aber das man mit handeln Geld verdienen kann finde ich ganz gut. Man muss eben zum richtigen Zeitpunkt kaufen und verkaufen ;)
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Donnerstag 15. Januar 2009, 12:51

Na ich fands auch ganz praktisch, kannst du mir glauben :)
Aber bei dem resultierenden Gewicht hätt ich nen Lastesel gebraucht.
Vielleicht wärs auch ne Idee, wenn man sein Inventar irgendwo zwischenlagern könnte. Ein kostenpflichtiger Lagerist z.B.

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Donnerstag 15. Januar 2009, 13:06

Yep, wäre doch auch ne gute Idee für das Abenteuer zwischen den Abenteuern... :)
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Donnerstag 15. Januar 2009, 13:23

Nebenbei, wenn man nicht unter Zeitdruck steht, beispielsweise bei der Kletterprobe in der Lagerhalle in Verschwörung in Ferdok, dann könnte der Held seine Rüstung ja eigentlich kurz ablegen. Die Rüstung ist ihm ja nicht aufgeklebt.
@Monta: Ja, das wär ne gute Idee. Vor allem, wenn jetzt die zerstörbaren Waffen hinzukommen, ist man froh, wenn man ein paar Stück seiner Optimalwaffe in Reserve hat (die man bei einem billigen Händler erstehen konnte).

Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Mittwoch 20. Mai 2009, 11:44

Ich weiß nicht ob das schon jemand gelobt hat, aber das Gewichtssystem habt ihr wirklich sauber hingekriegt!

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Mittwoch 20. Mai 2009, 11:51

Ja hab ich in nem anderen Thread :lol: ;)

Aber stimmt, ist ne wirklich gelungene Umsetzung !
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Sonntag 12. Juli 2009, 12:18

In Abenteuern können Gegenstände jetzt weggeworfen werden! Es erfolgt eine Sicherheitsabfrage.

Im Ausstattungsbereich (Händler, Waffenschmied etc.) können Gegenstände jetzt in einer eigenen Kiste des Helden "eingelagert" werden. Dort kann man sie auch jederzeit wieder herausholen und ins Inventar nehmen. Aber nicht innerhalb von Abenteuern oder Zweikämpfen! Man muss sich also vorher entscheiden, was der Held bei sich tragen soll.

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Legolas-RE » Sonntag 12. Juli 2009, 15:38

Wo genau ? Bin wohl blind
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Sonntag 12. Juli 2009, 17:49

Jeweils im Inventar in der Spalte rechts vom Gegenstand.

Im Ausstattungsbereich (Handeln, Reparieren, Ausrüsten, Steigern und Heilen) kann nichts weggeworfen werden, da es ohnehin wesentlich sinnvoller ist, dem Händler einen Besuch abzustatten, und den nicht mehr länger erwünschten Gegenstand zu verkaufen.

Fremder_Mitmensch
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 18:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Fremder_Mitmensch » Donnerstag 16. Juli 2009, 00:32

Ich finde das habt ihr super gelöst, damit habt ihr auch gleichzeitig meine Bitte nach einer temporären Ablage erfüllt. Bewegt sich zur Zeit ja unheimlich viel bei euch. Respekt.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 16. Juli 2009, 00:38

:P :oops: 8) :shock: :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste