KOSTENLOSES NEUES Abenteuer: Kaiserturnier

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Dienstag 4. August 2009, 09:26

Ja, die Befürchtung hatten wir zu Anfang auch. :lol: Tatsächlich sieht es aber seeehr viel besser aus. Von allen(!) korrekt eingesendeten Helden besitzen etwa 97 % stimmige Namen, was uns selbst überaus positiv überrascht hat. Der Flow wird dir also beim Spielen erhalten bleiben. :wink:

GTStar
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 00:39
Kontaktdaten:

Beitrag von GTStar » Mittwoch 5. August 2009, 08:46

Das bringt mich dennoch (wieder) auf die Idee nach einem kleinen Zufallsnamensgenerator bei der Heldenerschaffung (natürlich abhängig vom Archetypen, auf Basis der Namenslisten in den Regelbänden. Wer sich keinen Namen ausdenken will kann das alternativ nutzen.

Xorgon
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 12. September 2008, 09:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Xorgon » Donnerstag 6. August 2009, 09:54

Das wird aber "Terror-Kid 23" nicht davon abhalten, seinen in anderen Spielen gebräuchlichen Namen abzulegen. Der Rest scheint sich ja auch so einen stimmigen Namen rausgesucht zu haben.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht I

Beitrag von CM_Admin » Montag 10. August 2009, 17:18

Nochmals DANKE an dieser Stelle allen Teilnehmern des Heldenwettbewerbs von Kaiserturnier.

Insgesamt haben wir 382 gültige Heldeneinsendungen erhalten.
44 % davon Stufe 1 - 2
19 % davon Stufe 3 - 5
17 % davon Stufe 6 - 8
20 % davon Stufe 9+

Die Auslosung hat stattgefunden und die 100 Gewinner stehen fest. :twisted: Ab morgen werden wir euch suzkessive über die Ergebnisse des Heldenwettbewerbs informieren und vor allem auch, welche Helden jeweils an bestimmten Turnierarten teilnehmen. Denn während die Auslosung eine rein zufällige Angelegenheit von einigen Minuten war, beschäftigten wir uns im Anschluss äußerst intensiv damit, die Gewinnerhelden möglichst sinnvoll den einzelnen Wettbewerben zuzuordnen. Wie gesagt: Dazu morgen mehr ...

Funkeldrache
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 21. November 2003, 08:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Funkeldrache » Montag 10. August 2009, 20:16

Das heißt mein kleiner Held hat eine etwa 38%ige Chance dabei zu sein ;)

christiansteinke
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von christiansteinke » Montag 10. August 2009, 20:23

Funkeldrache hat geschrieben:Das heißt mein kleiner Held hat eine etwa 38%ige Chance dabei zu sein ;)
Aha, ein 6-8 Stüfler also ... 8)

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht II

Beitrag von CM_Admin » Dienstag 11. August 2009, 14:43

Hier eine interessante Verteilung wie viele Helden, die am Wettbewerb teilgenommen haben, an bestimmten Turnierarten mitgekämpft haben. Die Prozentzahlen beziehen sich auf ALLE Helden, nicht nur die 100 ausgewählten. Aber in der Folge ergab sich dann ein erstes Problem für uns. Dazu unten mehr.

Am Offenen Turnier mit Einhandwaffen (Schwerter, Säbel, Hiebwaffen, Kettenwaffen, Fechtwaffen, Dolche) nahmen 57 % aller Helden teil. Von diesen gewannen 39 % auch gleich diese Turnierart. Bravo! Eine stolze Zahl.

Am Turnier für Schwerter und Säbel nahmen 43 % der Helden teil und 54 % von diesen verließen das Turnierfeld als Sieger. Somit sah diese Turnierart insgesamt die meisten Helden als Sieger. Noch mehr BRAVO!

Das Turnier für Dolche besuchten 22 % der Helden und 24 % von diesen gewannen es.

Für das Turnier mit Hiebwaffen entschlossen sich 28 % und 62 % von diesen machten all ihren Gegnern den Garaus.

Noch weniger Chancen ließen die Helden mit Kettenwaffen ihren Turniergegnern. Zwar nahmen nur 6 % daran teil, aber 65 % verließen den Turnierplatz als Gewinner.

Soweit der Turniertag für Einhandwaffen. Auf zu den Zweihandwaffen, die tendenziell von weniger Spielern in Angriff genommen wurden. Vielleicht ging dem einen oder anderen schon die Puste aus. (Held oder Spieler? - Dazu lassen die Zahlen jedoch keine Rückschlüsse zu. :) )

Das Offene Turnier für Zweihandwaffen (Anderthalbhänder, Infanteriewaffe, Stäbe und die klassischen Zweihand-Hiebwaffen bzw. Zweihand-Schwerter) wurde von 37 % der Helden aufgesucht und 57 % schritten im Anschluss zur Reichsbehüterin Emer Ni Bennain, um sich feiern zu lassen.

Etwas überrascht waren wir, dass lediglich 7 % der Helden am Turnier für Anderthalbhänder teilnahmen und das, obwohl zu Beginn des Abenteuers ja ein Anderthalbhänder ins Gepäck gelangt. 30 % dieser Helden trugen den Sieg davon. Das war dann gleichzeitig auch der Wettbewerb, der die wenigsten Helden als Gewinner sah. (Was unser schon oben angedeutetes Problem anging. Aber dazu später mehr.)

Eigentlich hatten wir damit gerechnet, wenige Speerkämpfer vorzufinden. Aber immerhin war der Anteil von 10 % gar nicht so gering. Und von diesen machten dann auch 63 % kurzen Prozess mit ihren Gegnern.

Noch erbarmungloser waren Zwergensöldner und andere Kämpfer mit Zweihand-Hiebwaffen. 22 % aller Turnierteilnehmer nahmen diesen Wettbewerb in Angriff und 71 % verließen den Turnierplatz als Sieger. Die höchste Marke insgesamt!

Annähernd gleich war die Siegquote für echte Zweihand-Schwertkämpfer. Allerdings drängten mit 10 % nicht ganz die Hälfte zu diesem Wettbewerb. Aber siegreich waren davon 70 %!

Gratulation! Man sieht: Ihr habt es wirklich ausgenutzt und euch leidlich mit euren Gegnern beschäftigt. - Doch das waren nur die "Dummies". Bald geht es zu den ECHTEN Helden. Den Auserwählten 100! Der Creme de la Creme! - Und wir versprechen nicht zu viel. Im gegenseitigen Vergleich werdet ihr euch alle noch warm anziehen müssen. :) Eure Heldenwerte sind bemerkenswert. Das wird kein Spaziergang beim ECHTEN Kaiserturnier in Himmelsbrand. So viel sei schon jetzt verraten.

---

Nachdem die 100 Helden per Zufall ausgewählt waren, bestand unsere wichtigste Aufgabe darin, jeweils 10 Helden auf die 10 Wettbewerbe zu verteilen, denn wir können ja schlechterdings einen spezialisierten Schwertkämpfer zum Wettbewerb für Hiebwaffen bringen.

Also haben wir uns angeschaut, an welchen Wettbewerben jeder einzelne Held teilgenommen hat. Wo die Interessen des Spielers liegen, wo die Fertigkeiten des Helden und ob er dazu die erforderliche Ausrüstung besitzt. Und da tauchte unser (erstes kleines) Problem(chen) auf: Die Anderthalbhänder.

Von den 100 ausgewählten Helden nahmen zu wenige am Wettbewerb für Anderthalbhänder teil. Also mussten wir noch ein paar weitere Helden heranziehen. Dabei haben wir darauf geachtet, ob sie einen Anderthalbhänder als aktuelle Waffe einsetzen oder zumindest einen im Gepäck haben und zu guter Letzt: Welche Kampfwerte sie beim Kämpfen mit Anderthalbhändern besitzen.

Dabei musste selbstverständlich gleichsam ein Abgleich mit den anderen Wettbewerben stattfinden, denn grundsätzlich verfolgten wir das Ziel, dass Helden in dem Wettbewerb antreten, an dem sie während des Kaiserturniers selbst siegreich waren oder zumindest gut abgeschnitten haben. Kein leichtes Unterfangen. Dazu mehr im nächsten Werkstattbericht. Jetzt stellen wir euch erst einmal die 10 Helden vor, die in Himmelsbrand beim Wettbewerb der Anderthalbhänder teilnehmen - TUSCH - und zwar von oben nach unten mit zunehmender "Stärke". (Auch dazu mehr am morgigen Tag.)

Die Helden (Edit: Hervorgehoben) mit den angezeigten Namen der Spieler in Klammern sind:

Gundar (mestarius)
Anwa Marasdottir (Snowy)
Horst (Arctus)
Alwin Gronewold (Atrus Meracless)
Hagen von Weiden (Khondar)
Sadra (Sultan ben Pasha)
Goralf von Firunslicht (Eilhart)
Asleif Swafnirson (Asleif Swafnirson)
Lou-Kei Sonja (Lou-Kei Sonja)
Xorgon (Xorgon)
Zuletzt geändert von CM_Admin am Mittwoch 12. August 2009, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kargom
Beiträge: 161
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 23:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Kargom » Dienstag 11. August 2009, 22:20

Es wird spannend :) .

Ich wunder mich allerdings, dass es so wenige Helden mit Anderthalbhändern gibt, da die Kategorie ja ein Nettes Sortiment bietet. Ich hab zu den 10% gehört, die bei den Zweihandschwertern mitgemischt haben, wobei ich da auch auf mehr geschätzt hätte.

Benutzeravatar
Monta
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Monta » Mittwoch 12. August 2009, 06:09

Danke, sehr interessante Statistiken :)
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !

Xorgon
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 12. September 2008, 09:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Xorgon » Mittwoch 12. August 2009, 13:32

Ui, ich bei den Anderthalbhändern!?!

Dann will ich mir das Ding schnell nochmal genau anschaun, damit ich es auch an der richtigen Seite halte. ;)

Seid gewarnt, jemand der nicht weiß was er tut ist meist unberechenbar. :lol:

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht III

Beitrag von CM_Admin » Mittwoch 12. August 2009, 14:41

Xorgon liegt mit seiner Mutmaßung, er müsse sich noch mal etwas näher mit seinem Anderthalbhänder befassen, goldrichtig. Wie schon oben festgestellt, werden die Anderthalbhänder von vielen verschmäht. Warum auch immer muss jeder selbst wissen. Tatsache ist aber, dass die Kampfwerte der Helden, die in Himmelsbrand am Turnier für Anderhalbhänder teilnehmen, relativ moderat sind und vielleicht für alle Helden eine gute Chance bieten, in diesem Wettbewerb weit zu kommen.

Ganz anders die Kampfwerte bei den Speerträgern. :shock: Da geht's gleich richtig zur Sache. :)

Wir schätzen die Helden in den einzelnen Wettkampfarten nach ihrer Stärke ein und sortieren danach. In die Bewertung ziehen wir Attacke- und Paradewert, Lebensenergie, Initiative, Rüstung und Waffe mit ein. Um es gleich vorweg zu sagen: Es gibt hierfür keine perfekte Formel. Es bleibt eine Schätzung. Sie ist recht gut, wie wir finden, aber wir erheben dabei keinen Anspruch auf Perfektion. Sobald ihr in Himmelsbrand auf einen nach dem anderen gegnerischen Helden trefft, kann es durchaus sein, dass euch ein Gegner "leichter" erscheint als der vorangegangene. Praktisch kommt es ja auch auf die jeweilige Waffenkombination an. Außerdem unterliegt die Lebensenergie des gegnerischen Helden noch einem Verlust, der mit der Anzahl der Turnierrunden steigt, um auch dessen Verletzungen aus vorangegangenen Kämpfen Rechnung zu tragen.

So, genug der Worte. Hier sind die 10 Speerkämpfer, die übrigens alle auch am Speerkampf teilgenommen haben und 7 von ihnen den Sieg davontrugen.

Um zu zeigen, was auf euch zukommt, haben wir für Kandidat 1, 5 und 10 die Kampfwerte angegeben. Dabei muss bedacht werden, dass sich der AT- und PA-Wert durch die benutzte Rüstung und ihre eBE noch (etwas :) ) reduzieren.

Hesindian (Rondragor) AT 14 | PA 12 | Stoßspeer | RS 4 | LE 27
Fra d rik (Fradrik)
Keke-Wa (Yonara)
AnpaHe (Haumel)
Mnanko-Tak (Schionatulander) AT 18 | PA 17 | Stoßspeer | RS 2 | LE 29
Gor (Lord Kilmoor)
Kharnak (Allidor)
Draghan (Nagash)
Gara Pupstiger (Fremder_Mensch)
Korbax Sohn des Koschbar (Phelan) AT 19 | PA 18 | Stoßspeer (AX) | RS 4 | LE 47

Morgen folgen die Kämpfer mit Kettenwaffen. Da wird's noch krasser. :shock:

Funkeldrache
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 21. November 2003, 08:20
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbericht III

Beitrag von Funkeldrache » Mittwoch 12. August 2009, 20:28

CM_Admin hat geschrieben: Gara Pupstiger
Pupstiger?! :shock:

Naja, für mich bleibt es spannend. Eigentlich könnte mein Irjan nur bei den Einhand-Hiebwaffen (Rabenschnabel) und den Zeihandschwertern (Andergaster) dabei sein, da er sonst nur bei den freien Wettbewerben teilgenommen hat (warum bei etwas teilnehmen, wo man keine Siegchancen hat? ;) ).

Warten wir es ab ;)

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht IV

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 13. August 2009, 10:28

Ochsenherde - Ogerschelle - Morgenstern! Nur drei Waffen stehen in dieser Waffengattung zur Verfügung, und dennoch ist jede wahrlich Furcht einflößend, trifft man denn auf einen derart bewaffneten Streiter. Nur gut, dass diese Kämpfer im Turnier für Kettenwaffen unter sich sind.

Wie schon vor zwei Tagen berichtet, ist die Zahl dieser Kämpfer überschaubar groß. Unter den ausgelosten Helden fanden wir leider nur nur 9 Streiter, die beim Kaiserturnier tatsächlich teilnahmen. Einen weiteren Helden, mit einer Ogerschelle im Gepäck und ordentlichen Kampfwerten bei Kettenwaffen, mussten wir also zu diesem Wettbewerb "abkommandieren".

Hier stoßen wir übrigens auf ein anderes Phänomen: Die häufig anzutreffenden Alriks. Zwei davon gehören zu den ausgelosten Helden und erstaunlicherweise nehmen beide auch noch ausgerechnet an diesem Wettbewerb teil. (Ein dritter nimmt an einem anderen Wettbewerb teil und besitzt gütigerweise einen Namenszusatz.) Wir haben bei beiden Spielern angefragt und von beiden Spielern freundlicherweise eine zustimmende Antwort erhalten, dass wir sie im Turnier "Alrik von Valarian" und "Alrik von Rübenaas" nennen dürfen.

Die 10 Helden sind (wie immer) von oben nach unten in zunehmender Stärke:

Muadib (Muadib)
Alrik von Valarian (Valarian)
Wolfhart von Drachenfels (Chang)
Erkekjetter Tjodalfsson (Erkekjetter)
Indire (Indire)
Raoul (Cordo)
Isurin (Idle-Faber)
Buff Tucker (Buff Tucker) - Der führende Held unter allen Zweikämpfern, siehe Ruhmeshalle. Gefürchtet, aber in dieser Sortierung nach Stärke noch überboten, siehe unten. :shock:
Alrik von Rübenaas (Rübenaas)
Thorgrim son of Arbosh (Angerran)

Mit Buff Tucker und Angerran begrüßen wir übrigens auch stellvertretend die zahlreichen ausländischen Spieler. Wahrscheinlich ist Buff Tucker aus Frankreich und Angerran aus Russland. Hier die Werte der beiden:

Buff Tucker: AT 21 | PA 16 | Ochsenherde | Großer Lederschild | RS 4 | LE 36

Thorgrim son of Arbosh: AT 21 | PA 16 | Ochsenherde | Achtung, bitte anschnallen: Gestechrüstung RS 12 | LE 39

SCHLUCK :shock: Morgen lassen wir es etwas glimpflicher angehen und beschäftigen uns zum Ausgleich mit den Dolchkämpfern.
Zuletzt geändert von CM_Admin am Donnerstag 13. August 2009, 21:56, insgesamt 2-mal geändert.

Nordseefischer
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. September 2003, 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Nordseefischer » Donnerstag 13. August 2009, 11:41

WOW ich bin der drittbeste Held bei Anderthalb-Händern, obwohl ich mich gar nicht auf diese Waffe spezialisiert habe.
Habe nur mit dem geerbten Schwert gekämpft.
Ich bin ja begeistert :)

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht V

Beitrag von CM_Admin » Freitag 14. August 2009, 10:06

Beginnen wir heute mal mit einer anderen statistischen Zahl: Dem Anteil weiblicher Helden unter den 100 Ausgelosten: Es sind genau 11. Hierbei sei angemerkt, dass dies keine Rückschlüsse auf das Geschlecht der Spieler zulässt. Aber dennoch ... :roll: Klischee hin oder her. Bestätigt es irgendwie doch wiederum uns Rollenspielern hinlänglich bekannte Fakten. :? Gerne hätten wir mehr Heldinnen bekanntgegeben. Aber wir können es ja nicht erzwingen.

Übrigens: Es gibt bei den DSA-Browsergames regeltechnisch keine Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Helden. Es lohnt sich also durchaus, auch mal das Geschlecht zu wechseln und Abenteuer erneut zu spielen. Denn stellenweise gibt es durchaus markante Unterschiede. :) (Erzielbare Abenteuerpunkte sind davon nicht betroffen.)

Doch nun zum Wettbewerb der Dolchkämpfer, dessen Beliebhteit, formulieren wir es vorsichtig, sich in Grenzen hielt. Wie auch immer, die hierfür Auserwählten sind:

Travin (Travin)
Angrasch (Zordan)
Nihal von Finsterbach (Nihal)
Skolg (hankshizzoe)
Thorgrid Gunnarsdottir (Harle)
Gilles von Winhall (Gilles)
Svenja (Karbon)
Huschgodosch (Titina)
Ingvar von Stoi (Bonzi)
Homma Sohn des Hograsch (Kristall)

Scheut euch nicht, hier "zwischen" den Werkstattberichten eigene Kommentare hinzuzufügen. :wink:

Welche Wettkampfauswertung soll morgen folgen? Stimmt hier ab: viewtopic.php?t=1651

derandere
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 04:31
Kontaktdaten:

Beitrag von derandere » Freitag 14. August 2009, 11:00

*Grins*

zu der Heldin Quote.....was soll ich sagen...in einer Heldengruppe nehme ich natürlich auch eine Heldin mit und das sogar gerne. Aber.....ich alleine soll nen Mädchen spielen ;)...das kriege ich ihrgendwie Rollenspieltechnisch nicht übers Herz...ich will doch der Prinz sein der das Burgfräulein rettet.....der Held der den Drachen bezwingt...und die Prinzessin heiratet.*grins*

Ich identifiziere mich ja in einem Rollenspiel,zumindest ein klein wenig, mit der Person die ich spiele....deshalb gelingt es mir auch nie bei Rollenspielen einen wirklich "bösen" zu spielen....nen Streuner gerne aber nen Erzbösen...nein kriege ich nicht übers Herz und vielleicht aus diesem Grunde kann ich auch ihrgendwie nur seeeehr schwer nen weiblichen Char spielen.

Aber ich erinnere mich da an einen Vortrag... in einer Uni... von einem gewissen Admin über das Verhalten von Frauen und Männern bei Computerspielen...zwinker ;).

So long DerAndere

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Freitag 14. August 2009, 12:02

Aaaahhh. :lol: So klein ist die Welt. :wink:

Ein kleiner Exkurs:

Wenn du meinem Vortrag gelauscht hast, erinnerst du dich ja bestimmt auch noch daran, was männliche Spieler dazu sagen, eine weibliche Heldin zu spielen. :wink: Und da wir hier beim Browsergame nicht Lara Croft-gemäß die eigene Heldin (und auch nicht den Helden) optisch präsentieren, ergibt sich erst recht kein Grund für männliche Spieler, eine weibliche Heldin zu spielen. :twisted:

Umgekehrt weißt du sicherlich auch noch, was weibliche Spielerinnen über das Spielen von männlichen Helden sagen. Eventuell liegen wir da auch noch nicht goldrichtig, denn einerseits haben wir ja auch mehr Autoren als Autorinnen (nur Lena Falkenhagen und Heike Kamaris), und andererseits fehlt uns das gezielte kritische Feedback weiblicher Spielerinnen.

Letztlich dürfte die Vermutung zutreffen, dass der oben genannte Anteil von Heldinnen auch dem Anteil von tatsächlichen Spielerinnen sehr nahe kommt.

Übrigens, wer hier nur "Bahnhof" versteht, sei darauf hingewiesen, dass wissenschaftliche Untersuchungen u. a. der Frage nachgegangen sind: Was sagen männliche Spieler dazu, in einem Computerspiel einen weiblichen Avatar zu spielen? Die am häufigsten genannte Antwort war: "Weil sie gut aussieht."

Hingegen lautete die häufigste Antwort von weiblichen Spielerinnen, in einem Computerspiel einen männlichen Avatar zu spielen: "Das fühlt sich irgendwie falsch an." Spielerinnen vermissen die "richtige" emotionale Bindung zu einem männlichen Spielecharakter. Deshalb lehnen es viele Spielerinnen ab, einen männlichen Helden zu spielen.

Viele Grüße

Stefan

Xorgon
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 12. September 2008, 09:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Xorgon » Freitag 14. August 2009, 13:14

Gehe ich eigentlich richtig in der Annahme, dass meine Nominierung für den anderthalbhändigen Schwertkampf weitere Teilnahmen in anderen Disziplinen ausschließt?

Wäre schade, da meine eigentliche Stärke ja die zweihändige Hiebwaffe ist (wo ich ja auch (unter anderem) gewonnen habe).

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Freitag 14. August 2009, 13:47

Ja, du gehst - leider - richtig in der Annahme. Die 100 auserwählten werden zu 10 Wettkämpfe mit je 10 Teilnehmern zugewiesen. - Das Dilemma mit den Anderthalbhändern haben wir oben hinlänglich beschrieben.

Aber eines solltest du nicht übersehen: Du wirst ja hoffentlich Himmelsbrand mit deinem Helden spielen. Da kannst du selbstverständlich an allen Turnierarten teilnehmen ... und bei den Anderthalbhändern auf deinen uns zugesandten Helden stoßen.

Funkeldrache
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 21. November 2003, 08:20
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbericht V

Beitrag von Funkeldrache » Freitag 14. August 2009, 17:56

CM_Admin hat geschrieben:Beginnen wir heute mal mit einer anderen statistischen Zahl: Dem Anteil weiblicher Helden unter den 100 Ausgelosten: Es sind genau 11. Hierbei sei angemerkt, dass dies keine Rückschlüsse auf das Geschlecht der Spieler zulässt. Aber dennoch ... :roll: Klischee hin oder her. Bestätigt es irgendwie doch wiederum uns Rollenspielern hinlänglich bekannte Fakten. :? Gerne hätten wir mehr Heldinnen bekanntgegeben. Aber wir können es ja nicht erzwingen.
Also, falls mein Irjan dabei ist, hätte ich auch nichts dagegen, wenn ihr ihn in Inari umbenennt und "umwandelt" ;) - ich bin nicht auf männliche helden festgelegt! 8)

Benutzeravatar
Valarian
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 10. Juli 2009, 14:11
Wohnort: Westdeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Valarian » Freitag 14. August 2009, 18:38

An CM_Admin

Ich hatte euch ja schon per E-mail zugesagt das Ihr "Alrik" in "Alrik von Valarian" umbennen könnt. Ihr könnt da aber auch die kecke Alrike :oops: (mit oder ohne Namenzusatz - "von Valarian") daraus machen, dann habt Ihr mehr Kämperinnen :wink:

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Freitag 14. August 2009, 22:09

Es geht ja nicht darum, männliche Helden jetzt nachträglich in weibliche zu wandeln, nur der Quote Willen. Darunter leidet die Authentizität.

Bei den Alriks hingegen ist uns die Differenzierung wichtig, da sie als Turniergegner nur durch ihren Namen in Erscheinung treten, der angezeigte Name des Spielers aber selbstverständlich nicht. Es hätte ja sein können, dass Valarian und Rübenaas die Auslosung nicht verfolgen, aber Himmelsbrand spielen und sich dann fragen würden, ist das jetzt "mein" Alrik oder der von jemand anders. - Da es ansonsten keine Namensgleichheiten unter allen anderen Helden gibt, sind die Helden eindeutig auszumachen.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht VI

Beitrag von CM_Admin » Samstag 15. August 2009, 09:24

Ihr habt euch für Zweihand-Hiebwaffen entschieden. Eine wahrhaftig wuchtige Turnierart, dominiert von Kämpfern mit Barbarenstreitäxten und Felsspaltern.

... Und die Teilnehmer sind:

Zwed (Delorios)
Anthrax (Yngvar)
Kiwrin (Ralir)
Guntermin (Doomguide)
Wulferon (Sinured Falkenhag)
Onglosch (Onglosch)
Knaas Sohn des Bodrasch (Knaas)
Eigor, Sohn des Andrasch (Eigor)
Pertinax (Dupk01)
Groml (Eiditan)

Hier geht es mächtig zur Sache. Schon der "am wenigsten starke" Held in dieser Liste ist ein harter Brocken. Zwed kommt mit AT 15 | PA 12 | Felsspalter | RS 4 | LE 38 daher.

An Groml dürft ihr euch dann die Zähne ausbeißen: AT 20 | PA 18 | Barbarenstreitaxt (AX) | RS 3 | LE 53

Übrigens: Wer noch Waffen von Arax, Sohn des Axarom, oder den Gebrüdern Sfazzio erwerben möchte, sollte das in Echtzeit erledigen. Spätestens mit dem Erscheinen von Himmelsbrand wird es diese Angebote außerhalb von Abenteuern nicht mehr geben.

Benutzeravatar
Taker
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 22:46
Wohnort: Höchstädt an der Donau
Kontaktdaten:

Beitrag von Taker » Samstag 15. August 2009, 10:30

schade. wieder nix

Phelan
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 6. September 2008, 16:33
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbericht V

Beitrag von Phelan » Sonntag 16. August 2009, 12:39

CM_Admin hat geschrieben:keine Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Helden. Es lohnt sich also durchaus, auch mal das Geschlecht zu wechseln und Abenteuer erneut zu spielen. Denn stellenweise gibt es durchaus markante Unterschiede. :) (Erzielbare Abenteuerpunkte sind davon nicht betroffen.)
Eine Amazone als spielbarer Charakter wäre da bestimmt ein Anreiz...
Die Grundausrüstung (Amazonen-Rüstung, Amazonen-Säbel) gibt es ja - zumindest in der Anleitung - schon...

Gruß,
Phelan

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Werkstattbericht VII

Beitrag von CM_Admin » Montag 17. August 2009, 12:10

Wenden wir uns heute dem nächsten "Großkaliber" zu: den Zweihand-Schwertern. Unter den Augen der Reichsbehüterin treten an:

Antarion (Shaaron) - Mit den Kampfwerten: AT 12 | PA 10 | Zweihänder | RS 4 | LE 32
Boriane von Sturmfels (Palinai)
Lanfeust von Troy (Ahren Yngvarsson)
Galdor von Ebelried (Ahkir)
Anderin von Fuchsenfels (elavion)
Irjan (Funkeldrache) - AT 18 | PA 12 | Andergaster | RS 5 | LE 34
Phelan Morgenstern (Patrick)
Praiodan von Silborn (Monta)
Velmor (Verdok)
Claudio von Barbrück (Wolle) - AT 21 | PA 17 | Andergaster | RS 4 | LE 41

Im Übrigen sei angemerkt: Alle Zweihand-Spezialisten, die sich nicht hier unter den Ausgewählten befinden, haben immer noch die Chance, beim Offenen (gemischten) Turnier für Zweihandwaffen dabei zu sein.

Ab Morgen sind dann die weiteren Einhand-Wettbewerbe an der Reihe.

Benutzeravatar
Kargom
Beiträge: 161
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 23:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Kargom » Montag 17. August 2009, 13:15

Mist daneben :P.

Naja, solange es die Hoffnung gibt im offenen Tunier mit dabei zu sein :) .
~~Let them hate, as long as they fear~~

Andre
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2008, 08:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Andre » Montag 17. August 2009, 13:38

Auch daneben....dann hoffen wir mal auf das offene Turnier.

Andre aka Fiona

Funkeldrache
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 21. November 2003, 08:20
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbericht VII

Beitrag von Funkeldrache » Montag 17. August 2009, 20:33

CM_Admin hat geschrieben: Irjan (Funkeldrache) - AT 18 | PA 12 | Andergaster | RS 5 | LE 34
Und das, obwohl ich bei Hiebwaffen die besseren Werte habe. :wink:

Xorgon
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 12. September 2008, 09:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Xorgon » Montag 17. August 2009, 21:28

Naja, ich darf ja auch mit nem Anderthalbhänder antreten. Und dabei wusst ich erst gar nicht, wie rum man den hält ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste