Verbesserungsvorschläge

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Verbesserungsvorschläge

Beitragvon KennyThaTiga » Mittwoch 8. September 2004, 00:09

Hi.
Also eins zu meiner Person, ich spiele seit meinem 9ten Lebensjahr DSA als P&P (wurde damals von älteren Freunden dazu genötigt weil noch ein Spieler benötigt wurde) und kann somit auf 8 Jahre mehr oder minder gute Erfahrungen in Sachen Rollenspiel zurückgreifen. Neben DSA spiele ich noch Shadowrun (das gehört auch zu Fanpro, also kein Grund zur Aufregung :) und bin aufgrund von mir aufgezwungener Rollenspiel-Abstinenz zu den Soloabenteuern für's Handy gekommen.
Ich besitze ein Sony Ericsson K700i und somit ist mein erster Verbesserungsvorschlag: Mehr Abenteuer für dieses Handy! :lol:
Jedoch bin ich fest davon überzeugt, dass noch viele weitere Abenteuer für's Handy folgen werden und diese dann auch auf dem neuen Rennpferd von Sony Ericsson laufen werden!

Aber nun zu meinem erstgemeintem Verbesserungsvorschlag, welches lediglich zwei sind:
1.Charaktererschaffung. Klar, im neuen 4er System würde das wohl die Dateigröße des Spiels mindestens verdoppeln, aber man müsste ja nicht jede Option, die einem Spieler beim P&P zur Verfügung steht, mit einbeziehen.
Folgendes würde ja völlig ausreichen:
Auswahl der Kulturen (ohne weiterer Spezifikation, also z.B. Kultur Yaquirien, die Unterschiede zwischen Horasreich/Almada, Landadel, Großstadt, etc. bleiben aussen vor), Auswahl der Profession (Hierbei sollte es schon etwas genauer zugehen, aber auch nicht "übertrieben": Z.B. Profession Söldner und dann noch die Waffengattung) Grobe Bestimmung der Eigenschaftswerte (will heißen die Profession bestimmen die Eigenschaften schonmal, aber man kann vielleicht noch 2, 3 selbst verteilen) und Talentwerte (ebenso gehandhabt wie die Eigenschaftswerte) und: GANZ GANZ WICHTIG:
Vor&Nachteile. Zur Einfachheit sagte man einfach pauschal: Jeder neuerschaffene Char muss zwei Vor und zwei Nachteile aus einer (im Vergleich zum kompletten Regelwerk natürlich STARK gekürzten) Liste auswählen.
2. Magie. Ja, wär klasse, aber...ihr arbeitet sicher schon daran...

Ja. Wahrscheinlich ist das alles viel zu umfangreich aber....fänd ich ganz cool.

So. Das war mein Verbesserungsvorschlag. Und dann hab ich noch eine Frage: Wann kommt n das nächste Abenteuer raus? Ich hab mir "Absolute Macht" (eine wahnsinnig kreative Leistung vom Freiherr, echt...*räusper* aber trotzdem ganz nett gemacht) am 6.9.04 gezogen und habs noch am selben Tag durchgehabt, einen Tag später dann nochmal durchgespielt und jetzt bin ich beim dritten Mal und langsam wär etwas Abwechslung nich schlecht... :D

LG, Kenny

P.S: Der Orden der Schwerter ist schwul, Fallera!
KennyThaTiga
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 7. September 2004, 23:37

Beitragvon CM_Admin » Mittwoch 8. September 2004, 17:25

Voraussichtlich ab dem 20.09. wirst Du das neue Abenteuer von Karl-Heinz Witzko und auch alle älteren 8 Abenteuer auf Deinem K700i spielen können.

Deine Verbesserungsvorschläge sind gut und eigentlich auch sinnvoll. Der erste lässt sich aus speichertechnischen Gründen leider nicht implementieren. Zum zweiten gibt es einen Kommentar hier: http://forum.chromatrix.com/viewtopic.php?p=1315#1315
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3546
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon KennyThaTiga » Donnerstag 9. September 2004, 22:05

Nungut, das hab ich mir schon fast gedacht...allerdings...was wäre denn wenn man die Charaktererschaffung einfach als optionales Zusatzprogramm rausbringen würde?
Gut, ich habe 2 Jahre BWL Unterricht hinter mir, ist natürlich immer die Frage ob sich sowas Kostentechnisch rentiert etc, aber...einfach ein zusätzliches Programm mit dem jeder der will einen eigenen Char machen kann und wenn ein Kunde keine Lust auf diesen komplizierten Schnickschnack hat benutzt er halt weiter die Archetypen...Ich persönlich würde 4,99€ für so ein Programm ausgeben.
Den Magieaspekt...gut, fragen wir in nem Jahr nochmal nach, wenn die Speicherkapazität der Handys größer ist :)
Gott ist unfehlbar. Aber er drückt sich unklar aus.
KennyThaTiga
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 7. September 2004, 23:37

Beitragvon CM_Admin » Freitag 10. September 2004, 06:00

Die technische Erforderlichkeit eines kompakten Speichermanagements auf heutigen Handys zwingt zu den festgelegten Archetypen als Start ins Heldenleben im Gegensatz zu einem Generierungstool.

Die Frage nach der Magie in Soloabenteuern, ob Print oder in der hier gebotenen Konzeption, wird letztlich von Spielern im Ergebnis als weniger spannend empfunden. Wenn es sich um ein anderes Spielkonzept handelte und ein Sortiment von Zaubern grafisch dargestellt würde, wäre das natürlich bei DSA ein Muss. Da hast Du Recht.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3546
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Hagard » Sonntag 10. Oktober 2004, 15:17

Also ich finde die Generierung sollte im Großen-Ganzen so bleiben wie sie ist!
Wenn man all das genannte implemetieren würde, dann muß man schon fast die DSA4-Regeln daheimliegen haben um noch durchzublicken. Das ganze soll ja schließlich einsteigerfreundlich bleiben. Das einzige was man meiner Meinung nach ändern sollte ist das man bei Erschaffung eines Helden die Eigeschaftswerte frei verteilen kann. Bzw. dass gleiche bei den Talenten. So hätte man mehr Möglichkeiten seinen Helden individuell zu gestallten. Und viel mehr Speicherplatz würde es auch nicht benötigen.
Hagard
 
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 9. Oktober 2004, 14:19


Zurück zu DSA-Mobile: Wünsche, Vorschläge und Kritik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron