Startwerte Archetypen

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Antworten
NackteElfe
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 10:37
Kontaktdaten:

Startwerte Archetypen

Beitrag von NackteElfe » Mittwoch 17. August 2005, 16:19

Hallo,

ich bin leider zu faul jeden Archetypen einzeln zu starten bevor ich dann endlich einen gefunden habe der mir zusagt.
Gibt es da irgendwo eine Liste zu?

Ich suche eigentlich nur jemanden ausser dem garethischen Krieger der Zweihandwaffen als Startwert etwas höher hat ODER Schwerter. Aber eine Kombination find ich zu... grob. ;)

Robin
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 18:27
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Robin » Freitag 7. Oktober 2005, 08:43

Ich hatte mal so eine Liste erstellt. Eine Übersicht über alle Archetypen mit den Talentwerten, Attributen, Ausrüstung, Sonderfertigkeiten usw. die der jeweilige Charakter zum Start hat.
Ich werde heute Abend mal schauen, ob ich die Liste noch finde.

Amosh
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 16:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Amosh » Freitag 7. Oktober 2005, 14:39

Gibt es: Die Archetypen liegen der Basisbox bzw der Box "Schwerter und Helden" des Pen&Paper-Regelwerks bei :wink:

NackteElfe
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 10:37
Kontaktdaten:

Beitrag von NackteElfe » Freitag 7. Oktober 2005, 21:14

Aber die werden doch nicht 1 zu 1 uebernommen worden sein, oder?
Ich hoffe nicht, denn das Pen und Paper System stellt doch grundsaetzlich einen komplett anderen Anspruch als die Spiele fuers Mobiltelefon...

Amosh
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 16:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Amosh » Samstag 8. Oktober 2005, 08:00

Ich hab jetzt nicht alle kontrolliert, aber z.B. der albernische Schwertgeselle wurde 1:1 übernommen.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3570
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49
Kontaktdaten:

Beitrag von CM_Admin » Samstag 8. Oktober 2005, 09:10

Die 14 Archetypen sind 1:1 der Basisbox entnommen. Warum hätten wir sie ändern sollen, NackteElfe?

Robin
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 18:27
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Robin » Samstag 8. Oktober 2005, 12:30

So, falls es dich noch interessiert, ich habe die Übersicht gefunden und mal hochgeladen:

http://umt.meridian59.de/download/Ueber ... etypen.zip

Das sind 2 Worddokumente mit einer Übersicht über die einzelnen Archetypen, was Attribute, Talente, SF, Ausrüstung usw. angeht.

NackteElfe
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 10:37
Kontaktdaten:

Beitrag von NackteElfe » Donnerstag 3. November 2005, 20:39

@Admin
Aus einem einfachen Grund: Die Archetypen sind ja ganz normal nach dem GP-System entworfen worden und so fehlen natürlich die ganzen Talentwerte, die in die Mobilreihe nicht impletiert worden. Aus diesem Grund haben deshalb bestimmte Archetypen Vorteile da sie in den herausgefallenen Talenten vielleiciht schlechter sind.

Benutzeravatar
HADMAR FREIHERR V. WIESER
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 10. Juli 2004, 16:40
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HADMAR FREIHERR V. WIESER » Dienstag 28. Februar 2006, 15:01

Natürlich sind die Archetypen durch die Einschränkung der Talente im Ungleichgewicht. Ein garethischer Forscher ist eine ganz andere Herausforderung als ein Thorwaler.
Chromatrix haben darüber nachgedacht, die Archetypen fürs Mobile alle gleich stark zu machen. Aber letztlich wäre es nie möglich, da wirkliche Gerechtigkeit zu schaffen. Ist ein +1 in Körperbeherrschung gleich viel wert wie eines in Schwimmen?

Ich für meinen Teil habe in meinen Geschichten versucht, gerade für die nicht-martialischen Archetypen und für wenig benutzte Talente wichtige Anwendungen zu finden. Speziell in FEUER UND ASCHE gibt es sehr viel historischen, kulturellen und dämonologischen Hintergrund, bei dem die Denkertypen plötzlich Handlungslinien sehen, wo die Haudraufs daran vporbei prügeln.
CD-ROM "Fantasy-Werkstatt":
Hadmars letzte und größte Kampagne „Der Name Dessen Ohne Namen“
Geheimes Wörterbuch Elfisch, Orientalisch & Indio-Insulanisch
26 private Werkstatt-Dateien – aus Hadmars PC direkt in Deinen
Bestell über www.hadmar.com!

Benutzeravatar
moondragor
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 13. November 2003, 17:25
Kontaktdaten:

Forscher

Beitrag von moondragor » Mittwoch 24. November 2010, 18:36

Auch wenn das hier Uralt ist, das Thema ist mir neulich begegnet und in dem Kontext eingebettet bekommt es wieder Bedeutung.

Zwar stimmt es, dass Abenteuer für jeden Typus interessant durchzuspielen, weil sich neue/veränderte Wege auftun.

Aber wenn man die Archetypen selber generiert, kriegt man bessere Forscher mit anderen Archtypen hin, weil man bei gleichen Werten (KL etc.) mehr Start APs übrig hat.. (liegt an den weiter oben erwähnten fehlenden Talenten/SoFe)

Also so wie zB Thorwaler bis MU 15 haben können zu Beginn, oder Zwerge KK 16, so hätte man Forschern KL 15 zu Beginn als die Denker Klasse schlechthin zugestehen sollen..so ists nur für echte Romantiker die das Forscherbild sehen wollen beim Char, sinnvoll einen Forscher zu spielen, alle anderen bauen sich übers selber generieren einen besseren Forscher selber.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast