Fortifex und gardanium(däm)

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Fortifex und gardanium(däm)

Beitragvon Degro » Montag 8. März 2010, 15:12

was passiert wenn etaws was aufgehalten wird, also metall, humus oder eis beim fortifex oder dämonen bei gardanium, in dem radius/wand drin sind. also ich nen fortifex zauber sich aber nen waffe an der stelle der wand befindet (oder dämon beim gardanium).
haben mehrere ideen, würde aber bevor ich unsere ideen poste erstmal eure regelungen oder idenn hören.
Degro
 
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 13:15

Beitragvon sindajin » Montag 8. März 2010, 18:11

Ich würde vermuten, wer sich in einem Fortifex befindet, kann sich nicht mehr bewegen. Schaden dürfte nicht entstehen, da ein Fortifex soweit ich weiß, das vorhandene Material nicht ersetzt. Er kann auch unter Wasser oder innerhalb einer Felswand entstehen. Außerdem wäre das sonst eine sehr mächtige Missbrauchsmöglichkeit, wenn man damit Gegner zerteilen könnte. Möglicherweise sollte aber noch die Zauberprobe erschwert sein, wenn die Wand da entstehen soll, wo sich gerade jemand aufhält.

Beim Gardianum wirkt nur ein Schild von außen nach innen. Wer oder was schon teilweise durch den Schild durch ist, kann sich nur noch nach außen weiter bewegen, ohne gegen den Schild anzukämpfen. Wer schon ganz innerhalb des Schildes ist, ist nicht betroffen.
sindajin
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitragvon Degro » Montag 8. März 2010, 18:27

also die aussage ist ja beim fortifex das er nur in luft, wasser oder feuer entstehen kann, das gilt es zu interpretieren
Degro
 
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 13:15


Zurück zu DSA-Regelfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron