Parierwaffen

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Beitragvon CM_Admin » Donnerstag 10. Dezember 2009, 18:36

Wir haben den Programmcode und die Regeln wiederholt geprüft und können keine Fehler feststellen. Wenn du der Auffassung bist, dass etwas nicht mit den DSA-Regeln übereinstimmt, dann gib uns bitte SEHR detaillierte Informationen zu deinen Werten und deiner Ausstattung, damit wir es anhand der DSA-Regeln Schritt für Schritt nachvollziehen können.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3555
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon sindajin » Freitag 11. Dezember 2009, 10:36

Nachdem ich jetzt gerade schon eine ausführliche Erklärung meiner Werte geschrieben hatte, ist mir aufgefallen, woran es vermutlich liegt.

Wenn ich mit einer Parierwaffe pariere, hat die PA +1 Glyphe auf meiner Hauptwaffe keine Bedeutung mehr, richtig?
Zuletzt geändert von sindajin am Freitag 11. Dezember 2009, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
sindajin
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitragvon Degro » Freitag 11. Dezember 2009, 12:22

eigentlich müsste sie mit wirken denn bei parier waffen zählt ja der parade wert der waffe net wie bei schilden. ändert sich vieleicht deine efektive behinderung?
Degro
 
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 13:15

Beitragvon sindajin » Freitag 11. Dezember 2009, 12:46

Ich habe das gerade mal mit einer anderen Waffe gegengeprüft. Es zählt nicht der Paradewert, wie man ihn mit der Hauptwaffe hätte, sondern nur der Paradewert aus Paradebasiswert und Paradetalentanteil.

Also auch wenn ich z.B. einen Dolch als Hauptwaffe trage, bekomme ich den negativen PA-Waffenmodifikator des Dolches nicht abgezogen, wenn ich eine Parierwaffe benutze.

Da Glyphen regeltechnisch wohl den Waffenmodifikator der Waffe verändern, ist es logisch, dass auch die PA-Glyphe auf der Hauptwaffe keine Rolle mehr spielt.
sindajin
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitragvon Degro » Freitag 11. Dezember 2009, 15:11

das ist soweit ich das sehe aber nen fehler im spiel, wigentlich sollte der parade wert der waffe gelten + modis durch parier waffe
Degro
 
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 13:15

Beitragvon sindajin » Freitag 11. Dezember 2009, 15:27

Das schaue ich heute Abend mal nach, wenn ich meine Regelwerke habe.
sindajin
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitragvon sindajin » Freitag 11. Dezember 2009, 23:30

Ok, Schwerter und Helden spricht auf Seite 70 immer nur etwas uneindeutig vom PA-Wert der Hauptwaffe, aber da im Beispiel auch nicht der PA-Modifikator von -1 des Degens berücksichtigt wird, gehe ich davon aus, dass alles so richtig ist.

Allerdings ist mir aufgefallen, dass mit dem Vollmetallbuckler laut Schwerter und Helden S. 131 und Aventurisches Arsenal S. 96 doch Schläge von Zweihand-Schwertern abgewehrt werden können, nur solche mit Zweihand-Hiebwaffen nicht. Lediglich der einfache Buckler kann beides nicht.
sindajin
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Vorherige

Zurück zu DSA-Regelfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron