Parierwaffen

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Parierwaffen

Beitragvon exnef » Freitag 8. Mai 2009, 09:38

Hallo zusammen,

wie verhält es sich genau mit den Parierwaffen?
Mein albernischer Schwertgeselle kämpft mit einem Khunchomer
und hat auch nur das Talent Säbel entsprechend hoch.

2 Gegner parieren zu können, ist für einen Solo-Spiel auch bestimmt gut
und so überlege ich den PW-Zweig zu verfolgen.

Was für Waffen kann ich als PW führen? Auch einen Säbel?
Oder nur Dolche und Messer mit dem jeweiligen Talent?
Könnte ich dann einen gezielten Stich mit der PW machen?

Stattdessen könnte ich auch auf Schildkampf gehen, aber scheint mir bei hohem Waffen-TAW recht uneffekitv.

Alternativ auch der Hammerschlag, wobei 2 mal Mut steigern im Moment einfach zu teuer für mich ist.

Was meint ihr?

EDIT: In WdS steht wohl, das der Parade-Wert der Hauptwaffe herangezogen und dann modifiziert wird. Ist das auch im Spiel so?
exnef
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 3. April 2009, 10:02

Beitragvon CM_Admin » Freitag 8. Mai 2009, 09:53

Ja, der Paradewert der Hauptwaffe wird benutzt.

Grundsätzlich ist das Führen von Einhandwaffen Voraussetzung, dass auch eine Parierwaffe eingesetzt werden kann.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon exnef » Freitag 8. Mai 2009, 10:01

Danke für die schnelle Antwort.

Ist es also egal was für einen Dolch oder Messer ich nehme, oder gibt es da unterschiedliche Modifikationen?

Bekommt man eine zweite Parade erst ab PW2 ?

Gruß
Exnef
exnef
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 3. April 2009, 10:02

Beitragvon CM_Admin » Freitag 8. Mai 2009, 10:07

Das ist egal. Wenn du das WdS zur Hand hast, wie du schreibst, dann kannst du auch dort nachlesen.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Falke » Montag 6. Juli 2009, 23:09

Lassen sich beliebige Einhand-Waffen zusammen mit Parierwaffen verwenden oder welche Einhand-Waffen nicht?
Falke
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 6. Juli 2009, 23:02

Beitragvon CM_Admin » Dienstag 7. Juli 2009, 07:02

Zurzeit lässt sich nur der Buckler, Vollmetallbuckler und der Panzerarm als Parierwaffe führen, siehe: http://www.chromatrix.com/html/rustunge ... rierwaffen
Zuletzt geändert von CM_Admin am Samstag 25. Juli 2009, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Funkenflug » Dienstag 7. Juli 2009, 09:22

Ich habe gerade versucht, den Panzerarm in Verbindung mit meinem Khunchomer zu verwenden. Anstatt +0/+1 auf den WM bekomme ich aber +0/-1... Das sollte wohl nicht so sein, oder? Der Parierwaffenzweig macht so nicht viel Sinn.

EDIT: Ok, habe gerade die SFs nachgelesen, liegt daran, dass ich nur PW I hatte. Aber selbst mit PW II bekomme ich nur einen Bonus von 2 auf meine Parade, obwohl es laut Regeln Waffenparade+PW-Parade(+0/+1)+2(anstatt -1 oder -4 ohne PW I) = +3 sein sollte.
Funkenflug
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 09:20

Beitragvon Legolas-RE » Samstag 25. Juli 2009, 06:35

Hallo,

hat sich bei der Benutzung der der Zweitwaffe also der Parrierwaffe etwas geändert?. Sprich kann immer noch nur der Pnazerarm verwendet werden.

Welche Waffen könne als Parrierwaffe verwendet werden und muss ich dafür auch das entsprechende Kampftalent steigern. Wenn ja wechen den AT wert oder den PA wert.

Gruß

Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-
Benutzeravatar
Legolas-RE
 
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitragvon Legolas-RE » Samstag 25. Juli 2009, 08:43

Noch eine Frage:

habe ich im Kampf 1zu 1 überhaupt etwas von einer 2. Schildparade oder einer Parierwafffe?

Sprich gegen den einen Gegner 2 Parademöglichkeite oder 2 AT-Möglichkeiten?

Oder ist das von Vorteil im Kampf gegen mehrere Gegner

Gruß
Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-
Benutzeravatar
Legolas-RE
 
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitragvon CM_Admin » Samstag 25. Juli 2009, 10:49

Musste meinen Beitrag von oben korrigieren. Parierwaffen siehe auch: http://www.chromatrix.com/html/rustunge ... rierwaffen

2. Schild-/Parierwaffenparade ist bei mehreren Gegnern in Abenteuern relevant.

Bestimmte Waffen als Parierwaffen einsetzen zu können, ist ein Thema, mit dem wir uns in der Zukunft noch befassen.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Legolas-RE » Dienstag 11. August 2009, 19:24

Ne Farge zur Linkhand und Schild benutzen:

Bei den Sonder fertigkeiten steht immer Grundwert + 1oder je nach Sonderfertigkeit mehr.

Was ist mit den Punkten die ich bei meiner Hauptwaffe in den Parade wert gesteckt habe, werde die auch zu den Schildwerten gezählt.

Bsp. Mein Held benutzt eine Streitaxt. AT 19 PA 17 . Ich habe 10 Punkte in At gesteckt und 8 Punkte in PA. Wenn ich mir jetzt die Fähigkeiten Linkhand, Schil 1+2 zulege komme ich vieliiht maximal auf 17 PA oder zahlen die investierten Punkte in PA bei Bnutzung dieser Waffe noch dazu.

Falls nicht, würde sich die Investion in die Sonderfertigkeiten für den normale Zweikampf gar nicht lohnen, weil ich den hohen Paradewert gar nicht erereichen kann. Einzige Vorteil in Abentuer : 2. Parade.

Gruß
Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-
Benutzeravatar
Legolas-RE
 
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitragvon CM_Admin » Dienstag 11. August 2009, 22:23

Grundsätzlich ist deine Überlegung richtig. Wenn du 8 Punkte in den PA-Wert für die Waffe gesteckt hast und dabei auf 17 kommst, dann heißt das, du besitzt einen PA-Basiswert von 9. Mit dem Bonus von +5 durch Schildparade II erhältst du mit einem Schild kämpfend "nur" einen PA-Wert von 14. Das Schild gibt dir aber einen weiteren PA-Waffenmodifikator - im derzeitigen Angebot - entweder +3 oder +4, also bist du schon bei 18, wenn wir mal die +4 annehmen.

Jetzt gibt es aber noch einen weiteren Bonus wenn du hohe "normale" PA-Werte bei Waffen besitzt, nämlich bei PA 15 - 17 = +1, bei 18 - 20 = +2 und bei >= 21 = +3.

In deinem Fall also PA 19 mit Schild. Wenn du den "normalen" PA-Wert noch um eins auf 18 erhöhst, dann hast du mit Schild sogar PA 20.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Legolas-RE » Mittwoch 12. August 2009, 07:22

DAnke für die Antwort.

Somit macht die Investion in den PA auf lange Sicht doch Sinn und auch der Einsatz des Schildes.

Vielleicht solltet ihr diese Details noch in der Anleitung aufnehmen, soweit ich weiß steht das so ausführlich nicht da drin. Für mich sind solche Detalis wichtig für die langfristige Planung meiner Helden, damit die sauerverdienten AP nicht verschwendet werden.

Gruß
Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-
Benutzeravatar
Legolas-RE
 
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitragvon Renard » Freitag 14. August 2009, 14:42

Wie verhält es sich mit dem Ausdauerabzug bei einer Parade mit Parierwaffen? Ist der zufällig oder tritt er nur bei der zweiten Parade auf?
Renard
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:46

Beitragvon CM_Admin » Freitag 14. August 2009, 15:28

Ausdauerabzug gibt es nur bei tatsächlicher Anwendung eines Manövers. Konkret zu deiner Frage: Nur bei der zweiten Parade und auch nur dann wenn sie tatsächlich zur Anwendung kommt. (Kann ja sein, dass die Gegnerattacke nicht gelingt.)
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Renard » Montag 17. August 2009, 10:18

Gibt es eine Liste wo ich einsehen kann, welche Waffen mit Parierwaffen überhaupt parierbar sind? Leider steht in der Anleitung auf der Website nichts von den Ausnahmen.. Oder sind generell 2-Handwaffen nicht parierbar?
Renard
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:46

Beitragvon CM_Admin » Montag 17. August 2009, 11:24

Deine Annahme ist richtig. Mit allen hier angebotenen Parierwaffen können Zweihand-Hiebwaffen und Zweihand-Schwerter nicht pariert werden.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Renard » Montag 17. August 2009, 15:25

Das erscheint logisch. Aber warum pariert mein Held dann nicht automatisch mit seiner Waffe? Es sieht so aus als wolle er stattdessen mit der bloßen Hand parieren (Paradewert von 18 sinkt auf 3!)
Renard
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:46

Beitragvon CM_Admin » Montag 17. August 2009, 21:52

Mit welcher Waffe kämpfst du und welche benutzt der Gegner?

Was sind deine AT-/PA-Werte?
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon christiansteinke » Montag 17. August 2009, 22:25

Renard hat geschrieben:Das erscheint logisch. Aber warum pariert mein Held dann nicht automatisch mit seiner Waffe? Es sieht so aus als wolle er stattdessen mit der bloßen Hand parieren (Paradewert von 18 sinkt auf 3!)


Das hört sich für mich an, als ob er automatisch "Ausweichen" einsetzt, da er den Schlag des Gegners nicht "parieren" kann.

Falls du dick gerüstet bist, geringe Geschicklichkeit hast oder mehrere Gegner dir gegenüberstehen ist der Wert für "Ausweichen" sehr klein.
christiansteinke
 
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 11:09

Beitragvon Renard » Dienstag 18. August 2009, 10:20

Ja er wird wohl versuchen auszuweichen. Ich kämpfe mit einer Streitaxt und einem Vollmetallbuckler. Der Gegner setzt einen Felsspalter ein. Es wäre natürlich schön wenn der Held jetzt statt auszuweichen mit der Hauptwaffe pariert, da naturgemäß der Paradewert mit dieser sehr hoch ist. Notfalls muss ich wohl den Vollmetallbuckler fallen lassen, wenn ich einen Gegner mit einer 2h-Waffe sehe..

Werte:
AT: 15
PA: 18
Linkhand, PWI, PWII
Renard
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:46

Beitragvon CM_Admin » Dienstag 18. August 2009, 11:59

Ja, so ist es. Oder Ausweichen I, II, III bei nächster Gelegenheit aneignen.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon exnef » Sonntag 27. September 2009, 20:33

Wenn man mit Säbel und Parierwaffe kämpft kann man keinen Felsspalter parieren.

Mit dem Säbel alleine allerdings schon. Ist das wirklich logisch?

Vor allem weil mein Vollmetallbuckler ja zumindest nach Originalregeln auch ein Schild ist.
exnef
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 3. April 2009, 10:02

Beitragvon CM_Admin » Montag 28. September 2009, 09:22

Zwar können bei den Originalregeln der Buckler bzw. der Vollmetallbuckler auch als Schild statt Parierwaffe gelten, was bei unserem System nicht gilt, hier werden sie beide ausschließlich als Parierwaffe geführt, besagen die Originalregeln generell, dass man mit den beiden weder Zweihand-Hiebwaffen (dazu zählt der Felsspalter) noch Zweihand-Schwerter parieren kann. Also ganz unabhängig davon, ob man sie als Parierwaffe oder Schild führen können würde.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon exnef » Montag 28. September 2009, 15:00

Ich könnte aber theoretisch immer mit dem Säbel parieren, ohne die Parierwaffe abzulegen. Dafür müsste natürlich der Paradewert der Hauptwaffe herangezogen werden.

Es fehlt also quasi eine zweite Abfrage :

Falls ich mit der Parierwaffenhand nicht parieren kann,
dann benutze statt dessen die Haupthand.
Ist dies ebenfalls nicht möglich, dann weiche aus.
exnef
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 3. April 2009, 10:02

Beitragvon CM_Admin » Dienstag 29. September 2009, 08:32

Verstanden, was du möchtest, aber das Kampfsystem ist so gestaltet, dass du als Spieler bestimmst, wie du kämpfst und nicht das System für dich eine optimale Strategie automatisch auswählt. Wenn du also mit der Parierwaffenhand nicht parieren willst, dann lass die Parierwaffe fallen oder stecke sie weg. Oder wähle Ausweichen statt Parieren.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Treibholz » Montag 5. Oktober 2009, 16:51

Die Frage von Funkenflug ist meines Erachtens noch nicht beantwortet:

Wieso bekomme ich als Besitzer der SF "Parierwaffen II" nur einen Bons von 2 auf meine Parade und nicht von 2 + Modifikator der Parierwaffe. Im festen Vorhaben, diese Sonderfertigkeit zukünftig einmal erwerben zu wollen, habe ich mir bei der ersten sich bietenden Gelegenheit einen Vollmetallbuckler gekauft. Jetzt stelle ich fest, dass der Bonus für einen normalen Buckler oder einen Panzerarm der gleiche wäre. Mache ich da was falsch?
Treibholz
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 5. Oktober 2009, 15:55

Beitragvon CM_Admin » Dienstag 6. Oktober 2009, 08:50

Hallo Treibholz,

wir müssen unseren Eintrag revidieren. Du hast Recht: Die Regel besagt, dass du mit Parierwaffe II einen Bonus von +2 auf deinen Basis-Paradewert erhältst.

Ein Panzerarm bringt dir noch mal +1 auf die PA, ein Buckler ebenfalls +1 und ein Vollmetallbuckler +2. Der "Effekt" für den Buckler ist also der gleiche wie für einen Panzerarm.

Möglicherweise handelt es sich um einen Fehler und ein Punkt wird nicht hinzugerechnet. - Wir prüfen das.
Zuletzt geändert von CM_Admin am Dienstag 6. Oktober 2009, 16:41, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Treibholz » Dienstag 6. Oktober 2009, 15:35

Im Gegensatz zu Schilden wird der PA-Wert der Waffe aus PA-Basiswert plus PA-Kampftalentanteil für den Parierwaffeneinsatz benutzt. Der PA-Wert der Waffe wird grundsätzlich um 1 reduziert. In Verbindung mit den Sonderfertigkeiten ergibt sich dann mit Linkhand -4, Parierwaffe I -1 und Parierwaffe II +2.


Das verstehe ich so, dass schon Parierwaffen II alleine +2 ergibt. Auch wenn ich den Abzug von 1 auf den PA-Wert der Waffe sowieso nicht verstehe. Ohne Linkhand ist der Einsatz von Parierwaffen gar nicht möglich und ob dann die Parade um 1 und anschließen um 3 oder gleich um 4 erniedrigt wird, ist doch egal?

Wenn das missverständlich sein sollte und man mit Parierwaffen II nur einen Bonus von 1 bekommen sollte, dann verstehe ich, warum meine Parade mit der Sonderfertigkeit und unter Einsatz eines Bucklers nur um zwei Punkte stieg. Aber sie stieg eben auch mit dem Vollmetallbuckler nur um zwei Punkte und das verstehe ich nicht. Mittlerweile habe ich meine AP anderweitig investiert und kann es nicht mehr ausprobieren, aber genau die Tatsache, dass der Vollmetallbuckler nicht mehr brachte, als der Buckler, hat mich ja so irritiert.
Treibholz
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 5. Oktober 2009, 15:55

Beitragvon sindajin » Donnerstag 10. Dezember 2009, 08:29

Mir kommt da auch noch was aranisch vor:

Ich habe jetzt Parierwaffen I, müsste PA -1 geben. Und einen Vollmetallbuckler, müsste PA + 2 geben.

Also müsste mein Paradewert bei Verwendung des Vollmetallbucklers um eins besser sein als ohne.

Er ist aber mit oder ohne genau gleich.
sindajin
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Nächste

Zurück zu DSA-Regelfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron