Seite 1 von 1

Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Samstag 4. April 2015, 13:14
von CM_Admin
Bild

Dieser Faden ist zur Bewertung und Diskussion des Abenteuers Feenruf von Yvonne Klaas-Körner vorgesehen. Da eine Bewertung allein vielleicht nicht so viel aussagt, kannst du hier auch allgemein deine Meinung zum Abenteuer kundtun oder auch deine Bewertung ausführlicher begründen.

Aber:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer bereits gespielt hast - du kannst deine Bewertung nicht mehr ändern!

Wie hat dir das Abenteuer "Feenruf" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Sonntag 5. April 2015, 17:00
von Nihlatak
Das Abenteuer hat mir sowohl vom Setting (endlich mal etwas anderes, als immer nur Abenteuer im Süden Aventuriens) als auch von der Erzählweise sehr gut gefallen.

Störend waren anfangs die vielen Logik-BUGs, die aber bis auf ein paar wenige, die nicht so extrem störend waren, alle behoben wurden. Daher gibt es an dieser Stelle auch keine Abzüge mehr dafür :wink:

Toll fand ich außerdem, dass es diesmal auch keine nicht nachvollziehbar erschwerten (versteckten) Proben gab, zumindest keine die mir aufgefallen wären :roll:

Selbst wenn ihr das Feen-Setting normalerweise nicht so sehr mögt, kann ich euch dieses Abenteuer nur wärmstens ans Herz legen, die aktuell 333 Phexsterne sind sicherlich gut angelegt :!:

Volle Sternzahl -> 5 Stars!!!

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Sonntag 12. April 2015, 18:41
von heingurkerich
FEENRUF:
Es ist ein stimmungsvolles , romantisches Abenteuer, spielbar für Abenteurer aller Klassen.Die einfacheren Helden haben sogar einen kleinen Vorteil.
Es gibt am Ende keine undurchsichtige Punktvergabe als Bonus.Es gibt kein übertriebenes Gemetzel.
Wie erwartet,muß man sich für viele AP ein wenig anstrengen.Trotzdem ist es für Anfänger sehr geeignet.
Es ist im Nu zu einem meiner Lieblingsabenteuer geworden.
Zum Abschluß gibt es von mir ein großes Lob ,das heißt 5 Sterne!
Macht weiter so und wartet bitte nicht mehr so lange mit einem neuen Abenteuer.

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Sonntag 12. April 2015, 18:41
von heingurkerich
FEENRUF:
Es ist ein stimmungsvolles , romantisches Abenteuer, spielbar für Abenteurer aller Klassen.Die einfacheren Helden haben sogar einen kleinen Vorteil.
Es gibt am Ende keine undurchsichtige Punktvergabe als Bonus.Es gibt kein übertriebenes Gemetzel.
Wie erwartet,muß man sich für viele AP ein wenig anstrengen.Trotzdem ist es für Anfänger sehr geeignet.
Es ist im Nu zu einem meiner Lieblingsabenteuer geworden.
Zum Abschluß gibt es von mir ein großes Lob ,das heißt 5 Sterne!
Macht weiter so und wartet bitte nicht mehr so lange mit einem neuen Abenteuer.

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Sonntag 28. Juni 2015, 08:10
von Telemann
Mir hat das Abenteuer auch gut gefallen und ich habe mich gefreut mit meinem alten Helden wieder ein Abenteuer spielen zu können.

Das Abenteuer kam mir nicht sehr lang vor, liegt aber ggf. auch daran, dass mir das Spielen großen Spaß gemacht hat.

Den Endkampf hatte ich mir schwerer vorgestellt. Dies könnte aber auch daran liegen, dass ich mich so gut darauf vorbereitet habe. :wink:

Ich hoffe sehr, dass noch weitere Abenteuer folgen werden.

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Montag 6. Juli 2015, 20:55
von sindajin
Ich fand das Abenteuer nett, aber insgesamt zu unspektakulär. Die Geschichte war aventurisch stimmig und gut zu lesen, aber mir fehlte das Besondere, das Neue, im Vergleich zu schon bekannten Abenteuern. Es passierte nichts wirklich Unerwartetes und so fehlte es mir auch ein bisschen an Spannung. Den Endkampf fand ich auch zu leicht. Zwar waren auch die anderen Kämpfe für meine erfahrenen Helden keine Herausforderung war, aber dort hatte ich sogar ein wenig das Gefühl den eigentlichen Endgegner verpasst zu haben.

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Freitag 2. Dezember 2016, 09:28
von heingurkerich
Wenn man die maximale Punktzahl erreichen will , ist dieses Spiel eine echte Herausforderung .Ohne unfair zu sein ,
wurden die AP so geschickt "fies" versteckt ,daß es mir sehr schwer gefallen ist ,mein Ergebnis zu erreichen .
Das größte Punkteversteck ist das Kapitel : DAS GESCHENK , wie passend,jetzt zu Weihnachten.
128 AP sind in diesem Kapitel versteckt .
Das herauszufinden hat mir viel Spaß gemacht .
Nochmals ein großes Lob.

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Freitag 2. Dezember 2016, 16:33
von CM_Admin
Danke. Freut mich. :D

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Freitag 2. Dezember 2016, 18:16
von Ganew
Frage an den Admin:

Haben wir denn mit 507 AP die maximalen AP erreicht?

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Freitag 2. Dezember 2016, 18:32
von CM_Admin
Eigentlich lassen wir solche Fragen unkommentiert. Könnte aber noch etwas Luft nach oben sein. :wink:

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 11:38
von heingurkerich
3.Teil: "Es ist einfach nur gemein , mich hier die Füsse wund laufen zu lassen .... Weißt du eigentlich,wie frustrierend das ist ?"
Genauso habe ich mich gefühlt ,als Stefan schrieb :" könnte noch etwas Luft nach oben sein."

Jetzt,so denke ich,ist die Luft raus .
Die märchenhafte Erzählung hat mich dazu verführt ,dieses Abenteuer absolut zu unterschätzen .Die Verteilung der Abenteuerpunkte
haben viel Geduld und Aufmerksamkeit erfordert .Die Suche nach dem Geschenk war eine besondere Herausforderung .
Für mich war das Spiel beste Unterhaltung.

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 21:12
von CM_Admin
Freut mich sehr. :D

Re: Bewertung: Feenruf

BeitragVerfasst: Mittwoch 19. April 2017, 20:30
von Schattenkatze
Mich ebenfalls. :)