Seite 1 von 1

Bewertung: Stunden der Entscheidung

Verfasst: Montag 17. Oktober 2011, 08:46
von exnef
Bild

Dieser Faden ist zur Bewertung und Diskussion des Abenteuers Stunden der Entscheidung von Heike Kamaris und Jörg Raddatz, mit ergänzenden Beiträgen von Stefan Blanck, vorgesehen. Da eine Bewertung allein vielleicht nicht so viel aussagt, kannst du hier auch allgemein deine Meinung zum Abenteuer kundtun oder auch deine Bewertung ausführlicher begründen.

Aber:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer bereits gespielt hast - du kannst deine Bewertung nicht mehr ändern!

Wie hat dir das Abenteuer "Stunden der Entscheidung" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

Verfasst: Montag 17. Oktober 2011, 09:59
von Monta
Hmmm, was schreibe ich zu diesem Abenteuer ?
Beim ersten Spielen hatte ich ernorme Probleme mit einem Archetypen bzw. mit seiner Waffen und deren Schaden – doch dazu beizeiten mehr in einem anderen Thread.

Dann nach dem ersten Durchspielen fand ich es ziemlich kurz. Bis ich dann die „versteckten“ Inhalte und Räume gefunden hatte.
Das Abenteuer lebt von der Spannung und eben den versteckten Dingen.

Dennoch gebe ich dem Abenteuer nur eine 3 - , da ich mich hier deutlich in meinem Aktionsradius eingegrenzt gefühlt habe.
Meistens hat man nicht viele Entscheidungsmöglichkeiten. Hat man mehrere so führen diese zu dem gleichen Ergebnis.

Hatte mir hier deutlich mehr erhofft, sodass ich im Endeffekt doch etwas enttäuscht war.

Stunden der Entscheidung

Verfasst: Mittwoch 19. Oktober 2011, 09:42
von heingurkerich
Mit einem Helden der Stufe 11 und höher gab es für mich keine großen
Probleme in diesem Abenteuer.Mir kam es nur sehr kurz vor.Dafür aber
empfand ich es als sehr fair und geradlinig.
Stinkend aus der Kloake kommend-mit seinem Talent einer Frau die Tränen in die Augen treiben:das hat was.Das gibt es nur bei DSA.Und nur wahre Helden bringen so etwas zustande.
Nicht deswegen,sondern weil die Atmosphäre die Flucht gut betont,weil es fair und geradlinig-wenn auch kurz-ist gebe ich die Bestnote.

Stunden der Entscheidung

Verfasst: Mittwoch 2. November 2011, 21:36
von ilivas
Also für mich ein Top Abenteuer. 5 Sterne
Sehr stimmig, vielfaltiger Talenteinsatz, aber auch Kampfszenen, was mich wurmt ist, dass ich 5 Punkte unter dem Höchstwert bin, hat irgendwer einen Tipp für mich was ich übersehen habe???
Gerne auch per PN

Danke

Verfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 04:51
von Ayrina
Das Abenteuer an sich hat mir gut gefallen. Eine gute Mischung aus Talenteinsatz und Kämpfen. Auch wenn ich beim besten Willen mit Ayrina nicht rausfinden konnte, das es da noch ein Haus gibt, wo man sich umgucken kann.

Der Einstieg aber ist...fragwürdig sag ich mal. Meine Tulamidin würde NIEMALS einen Tempel ausrauben und meine Zwergin wohl eher auch nicht. Die Goblinin hingegen muß man für sowas nicht betrunken machen.

Und was Monta unten anspricht: wenn man als Speerkämpferin hier unterwegs ist, ist man doch etwas im Nachteil bei einer gewissen Probe. Naja vielleicht ein Ausgleich für das Dschungelgrab...

Verfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 11:55
von CM_Admin
Ayrina hat geschrieben:Der Einstieg aber ist...fragwürdig sag ich mal. Meine Tulamidin würde NIEMALS einen Tempel ausrauben und meine Zwergin wohl eher auch nicht. Die Goblinin hingegen muß man für sowas nicht betrunken machen.
Ein Hinweis dazu: viewtopic.php?p=16091#16091