Einheitliche Kampfregeln gegen Untote, Dämonen ect.

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Einheitliche Kampfregeln gegen Untote, Dämonen ect.

Beitragvon Nihlatak » Montag 4. Juli 2011, 19:46

Wie der Titel schon sagt, wollte ich für diese Gegnergruppe mal für einheitliche Kampfregeln voten. Mir ist aufgefallen, dass in einigen Abenteuern Untote nicht bewusstlos werden können, in anderen doch. Ich persönlich finde es unrealistisch, wenn ein Untoter bewusstlos werden kann.

Noch schlimmer verhält es sich bei den Wunden. Einen Untoten verwunden halte ich für äußerst unrealistisch, genauso wie Dämonen und das extremste Beispiel war der Erz-Daimonid aus Feuer und Asche. Wieso kann ich ein Wesen, das laut Beschreibung nur aus Erz und Metall besteht verletzten? Ich fänd es besser, wenn man solche Wesen nicht verletzen kann und dafür die AT/PA von vorherein etwas niedriger angesetzt wird.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass wenn man im Abenteuer gegen einen Gegner mit Kettenwaffen kämpft man selber zwar -2 von seiner PA abgezogen bekommt, allerdings der Gegner bei einer PA mit dieser Waffenklasse keinerlei Beeinträchtigungen hinnehmen muss. Bin zwar jetzt kein erfahrener Kettenwaffenkämpfer, aber soweit ich weiß, beeinträchtigen Kettenwaffen ja auch die eigene PA um 2 Punkte.

Wer auch für eine Vereinheitlichung der Regeln ist bitte mal hier posten :wink:

Edit: Noch etwas was mir gerade einfällt. Ich habe es sehr häufig in Abenteuern, dass gegner ihre waffen verlieren und exakt mit den gleichen Kampfwerten, also AT/PA und sogar TP weiterkämpfen. Bitte abstellen :roll:
Nihlatak
 
Beiträge: 306
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 15:16

Zurück zu Wünsche, Vorschläge und Kritik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron