Seite 1 von 4

Kaserne in SdZ 2

Verfasst: Montag 1. März 2010, 21:52
von b.anthracis
Hallo,

also wie es scheint, bestimmt der Sozialstatus ob man in der kaserne mit trainieren darf oder nicht (weil ich habe mit 3 Helden getestet) Wenn der Soz zu klein ist, darf man nicht trianieren. Mit 14 darf man trainieren und mit 20 wiederum nicht.

Mit Verlaub das finde ich mal gar nicht gut. Ein Schlag ins Gesicht, für alle Veteranenhelden und Leute die bei der Char Generierung auch Punkte auf Sozialstatus vergeben haben. Da das training bis zu 3 permanente Steigerungen einer guten EIgenschaft mit sich bringt ist das schon hart.


b.anthracis

Verfasst: Montag 1. März 2010, 21:57
von Vodoo
Ich will das muntere Raten ja nicht vollends zum Erliegen bringen, aber die gute Gardisten handelt nicht zufällig - genauso wenig wie ein Held zufällig handelt.

Viele Grüße
Sebastian

Verfasst: Montag 1. März 2010, 22:03
von b.anthracis
Wo steht denn in meinem Post etwas von zufällig??

Verfasst: Montag 1. März 2010, 22:11
von sandman999
Hi.

Das war ja ne schnelle antwort.
Ich nehme mal an, dass es dann mit Sozialstatus nix zu tun hat.
Korrigiert mich bitte, wenn es doch anders ist.

Gruß,
Andi

Verfasst: Montag 1. März 2010, 23:26
von b.anthracis
Vieleicht braucht man Fertigkeitspunkte in einer der drei Waffengattungen? Schwert, Hellebarde oder Streitäxte?

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 00:45
von Degro
währe ne idee, mein krieger der durfte krieger, kann sowohl nen bissel hiebwaffen als auch schwert (sehr gut).
mein zwerg der net durfte kann nir hiebwaffen minimal.
am übereden kann es genausowenig liegen wie am aufträge ausfüllen, denn die hat mein zwerg alle gemacht

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 09:42
von sindajin
Ich glaube eigentlich nicht, dass es an den Kampfwerten für die angebotenen Waffen liegt. Mein abgewiesener Schwertgeselle ist zwar eigentlich Säbelkämpfer, hat jedoch auch in Schwertern nicht wenige Punkte.

Vielleicht muss man eine der trainierbaren Waffen dabei haben? Das hatte mein Schwertgeselle nämlich nicht. Allerdings konnten die anderen, auch wenn sie nur Schwert oder Streitaxt dabei hatten, auch mit der jeweils anderen Waffe und der Hellebarde trainieren.

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 12:02
von b.anthracis
Das mit der Waffe im Inventar oder in der Hand hat auch keinen Effekt. Interessanterweise, kann meine Thowalerin Soz:5 noch nicht einmal fragen, ob sie mittrainieren darf. Alle meine anderen Chars duerfen immerhin fragen. Jedoch habe ich einen Char gefunden
Albernischer Schwertgeselle, der trotz Skraja im Gepaeck bzw in der Hand und Soz:15 nicht mit trainieren darf. Mein Zwerg mit Soz:15 durfte mittranieren.
Vieleicht ist das eine Entscheidung die von mehreren Variablen abhaengt.
Z.b. Rasse, Klasse, Soz, Geschlecht oder sowas...hat schon jemand nen Thorwaler trainieren koennen?
Vieleicht sammeln wir hier einfach mal die Helden die fragen konnten, aber nicht trainieren, diejenigen die nicht fragen konnten und solche die trainieren konnten.

Durfte trainieren:
Zwerg, maennlich, Stufe 14, mit Stossspeer und Soz 15
Zwerg, weiblich, Stufe 14, Steitaxt, Soz 14

Konnte nicht fragen
Thorwaler, weiblich, Stufe 11, Soz 5, Boronsichel
Krieger, maennlich, Stufe 4, Soz 8, Schwert

Konnte fragen, durfte aber nicht trainieren
Krieger, weiblich, Stufe 15, Soz 20, Ochsenherde
Schwertgeselle,maennlich, Stufe 10, Soz 15, Khunchomer

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 12:32
von sindajin
Bei allen meinen Helden war es so, dass sie nur manchmal fragen konnten. Die Option, nach dem Training zu fragen, bestand ungefähr bei jedem zweiten bis dritten Besuch der Kaserne.

Durfte trainieren:
Gjalskerländer, männlich, Stufe 13, mit Streitaxt und Schild, Soz 14
Zwerg, männlich, Stufe 13, mit Streitaxt und Schild, Soz 16
Krieger, männlich, Stufe 12, mit Schwert und Schild, Soz 17

Durfte nicht trainieren:
Schwertgeselle, männlich, Stufe 12 oder 13 (zu dem Zeitpunkt), mit Khunchomer und Schild (aber auch 12 Punkten auf Schwerter), Soz 19

Bei allen Helden kann der Sozialstatus durch besondere Taten im Abenteuer um mindestens 2 Punkte erhöht gewesen sein. Ich weiß, dass der Schwertgeselle beim Fragen Soz 21 hatte.

Alle anderen Abenteuer schon gespielt.

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 12:33
von Degro
konnte nicht fragen hängt vom zufall ab

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 22:41
von norbo
jo,
möchte auch gerne zu diesem elementaren Thema etwas beitragen:

durfte mittrainieren:
krieger, stufe 13, soZ 17, schwert
giaskerländer, stufe 14, SoZ 14, streitaxt

durfte fragen aber nicht trainieren
einbrecherin, stufe 13, soZ 11,
Zwerg, Stufe 14 SoZ 11, zweihänder

Vielleicht bekommen wir von den Autoren einen weiteren Tip, dann schick ich auch meine kostbarsten Helden durchs Abenteuer :-)

Verfasst: Dienstag 2. März 2010, 23:22
von Trojus Travian
Fragen kann man nur morgends zwischen 8-11, außer am Praiostag glaub ich....

Verfasst: Mittwoch 10. März 2010, 18:55
von b.anthracis
Ich bin mit allen Helden zur gleichen Zeit dahin marschiert...
Also muss es noch etwas geben, dass bestimmt ob man Fragen kann oder nicht.
Zudem ist es mir noch immer voellig unklar, wie entschieden wird, ob jemand trainieren kann oder nicht.
Bisher sieht es ja (bis auf eine Ausnahme) so aus, als ob man mit einem Soz ueber 11 und weniger als 19 trainieren kann.



Order die meissten FP muessen in einer der drei Waffenkategorien stecken...

Oder es ist die Kombination aus beiden....

Wargh, wir brauchen mehr Daten oder nen kleinen Tip!

Verfasst: Mittwoch 10. März 2010, 19:46
von Lexington
Ob es mit dem SOZ zusammen hängt weiß ich nicht. Allerdings, ob man fragen kann oder nicht, da hab ich schon einen Tipp.

Es gibt bestimmte Ereignisse (Gardist fällt von Mauer, Einbrecherin, Räuber, Frau vor Ertrinken retten, ...), welche sich Positiv auf die Stadtwache auswirken. Erfüllt man diese zur Zufriedenheit der Stadtwache kann man fragen, sonst nicht.

Kann auch sein, daß man erst ab einen bestimmten Tag trainieren kann. Das hab ich noch nicht ausprobiert.

Verfasst: Mittwoch 10. März 2010, 22:32
von b.anthracis
Also mit den Ereignissen kann es nicht direkt zusammen hängen. Ich bin mit allen meinen Chars direkt nach dem Start des Abentuers zu allererst zur Kaserne marschiert und hab da gefragt. Es mag sein, dass das spätere Verhalten dann eine Rolle spielt, aber am ersten Tag ist noch nicht passiert und die Entscheidung muss auf etwas anderem beruhen. Das mag dann im Laufe des Abenteuers noch modifiziert werden.

Verfasst: Mittwoch 10. März 2010, 22:42
von principat
Also ich habe es einmal mit einem Helden geschafft (Pirat, SO12). Ich bin gleich nach dem Start, als erste Aktion zur Kaserne und habe ohne Probleme mittrainieren dürfen!

Das macht die Sache doch schon wieder komplizierter, oder...

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 01:11
von Degro
krieger, schwertkämpfer, so 21 durfte mittrainieren,
aber zwerg, zweihandhieb, mit so 14 net

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 09:47
von sindajin
Ich glaube, dass die Gelegenheit zu Fragen entweder vom Zufall beeinflusst ist, oder von der Tageszeit abhängt.

Selbst ein Held, der schon einmal erfolgreich mittrainiert hat, hat im späteren Verlauf des Abenteuers nicht bei jedem Besuch der Kaserne die Gelegenheit zu fragen.

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 11:54
von b.anthracis
Die Tageszeit beeinflusst es auf jedenfall, aber ich habe das Abenteuer mit allen meinen Helden gestartet und bin dann direkt zur Kaserne gegangen. Und ob ein Held fragen konnte oder nicht bzw. ob er mittrainieren drufte oder nicht, war jedesmal gleich. Also reiner Zufall kann es nicht sein. Ich vermute, dass es eine Grundwahrscheinlichkeit gibt, dass man mitmachen kann, diese wird dann druch verschiedene Faktoren (z.B. Soz oder Waffenskills) modifiziert. Zudem gibt es dann im Abenteuer noch andere Faktoren, wie z.B. bestimmte Ereignisse, die diese Wahrscheinlichkeit nochmals modifizieren. Am Ende hat man dann eine bestimmte Chance, dass man fragen, bzw. mittrainieren kann. Darauf wird dann gewuerfelt, wenn man zur Kaserne geht.

Kann aber natuerlich auch alles Schmarn sein, was ich hier schreibe....

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 13:14
von Lexington
Klingt aber dennoch recht logisch...

Kann gut sein, daß es hier eine versteckte Probe gibt, die durch verschiedene Dinge modifiziert wird.

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 13:15
von norbo
ja, es kann alles Schmarn sein was wir hier schreiben. :-) Zum Schluß ist es doch Meisterwillkür??
Daher erbitte ich hier und nun göttlichen Beistand, möge HESinde durch die Autoren sprechen und uns erleuchten...zumindest ein kleiner Tip is doch drin, oder? ;-)

Christian

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 15:05
von CM_Admin
An dieser Stelle nur so viel: Es ist KEINE Meisterwillkür und es wird NICHT versteckt gewürfelt.

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 15:19
von Lexington
Gut, also zurück am Anfang. Da nicht versteckt gewürfelt wird kann es nur aufgrund von Dingen sein, die man als Held während des Abenteuers erledigt...

Oder es hängt wirklich von der Tageszeit ab...

Rätselraten geht weiter...

(werde dann vielleicht mal wieder mit meinen Helden herumprobieren - vielleicht fällt mir ja etwas auf...)

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 15:23
von Degro
also das es von den ereignissen abhängt die man macht kann ich nur schwer glauben, denn mein zwerg hat alle subquest bezüglich der garde gemacht und durfte kein mal mittrainieren obwohl er zichmal gefragt hat. es kann aber sein das es die leute glücklich stimmt, wenn man sagt das sie die arbeit gemacht haben und nicht man selber, das hat mein krieger nämlich gemacht mein zwerg net.
kann es sein das sie erstmal archotyspezifisch handeln und das dann noch modifiziert wird?

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 15:23
von norbo
mal andersherum gefragt:
Ist es grundsätzlich jedem Helden möglich, der dieses Abenteuer spielt den Bonus zu bekommen? Unabhängig von bisher gespielten Abenteuern, Erfahrungen, Ausgangsvoraussetzungen, Material?
Also rein auf, in diesem Abenteuer geschaffenen, Entscheidungen begründet?

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 15:49
von b.anthracis
@norbo

sehr gute Frage! Wenn wir hier eine Antwort bekommen, hilft uns das weiter.

@Degro: So vermute ich das auch!

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 20:15
von CM_Admin
KEIN Archetyp wird abgewiesen. Ausrüstung spielt KEINE Rolle. Es muss KEIN bestimmtes Abenteuer vorher gespielt worden sein.

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 20:21
von norbo
Aha, kein bestimmtes Abenteuer...
kombiniere, es kann nicht schaden allgemein welche gespielt zu haben, vielleicht um eine gewisse Anzahl AP´s zu haben, bzw. SoZ?
Vielleicht kommen wir noch auf eine Spur ;-)

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 20:25
von b.anthracis
Der Soz spielt ja auch schon bei der Reaktion der "Zoellner" eine Rolle. Warum dann auch nicht in der Kaserne!
Mannomann wir werden doch da wohl noch hinter kommen...

Verfasst: Donnerstag 11. März 2010, 21:41
von Degro
aber das man nen minimum von taw insgesamt in den drei talenten haben muss, halte ich für ne sinnvolle überlegung