Seite 1 von 1

Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Montag 22. April 2013, 23:08
von Derisadan
Hallo,

Im Abenteuer "Pfad des Abenteurers" der Schatzsucher Kampagne stecke ich in einer Endlosschleife. Waehrend der "Befragung" am Anfang werde ich immer an irgendeiner Stelle ohnmaechtig, worauf das Abenteuer (Wort fuer Wort) noch mal beginnt. Einziger Ausweg - sterben. Ist das so gedacht? Oder stimmt da was nicht?

Danke,
Derisadan

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Dienstag 23. April 2013, 11:07
von CM_Admin
Hallo Derisadan,

variiere mal deine Antworten im Verhör. Dann kommt es auch zu anderen Reaktionen der Folterknechte.

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Dienstag 23. April 2013, 14:17
von Uvirith
Ich hab jetzt alles versucht. Ich lande immer und immer wieder am Anfang des Abenteuers.
Ich mus ehrlich sagen, bei einem Promoabenteuer so einen Frustmoment am Anfang einzubauen ist nicht grad gutes Marketing.

Bitte um Hilfe,
Uvi

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Mittwoch 24. April 2013, 06:56
von Laske Thorwalson
Hallo Ulvirith,

du bist nicht der erste mit diesem Problem: ;-)
viewtopic.php?f=20&t=2536

Eine Möglichkeit ist, immer die erste Antwort zu wählen.

Vg, Laske

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Mittwoch 24. April 2013, 12:05
von Uvirith
Danke für die Antwort.

Ich finds trotzdem nicht gut eine potentielle Endlosschleife am Anfang eines Promo-Abenteurs zu generieren. Aber das sind nur meine 2 Cents.

Gruß,
Uvi

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Mittwoch 24. April 2013, 18:03
von Derisadan
Hallo,

Ich kann nachvollziehen, dass es nur schwer sein soll den Folterknechten zu entkommen. Von mir aus stirbt man halt, wenn man falsch antwortet. Aber nach dem ohnmaechtig werden AUTOMATISCH das Abenteuer von vorn zu starten - ohne auch nur mit einem Satz zu suggerieren ("Irgendwie hast du das Gefuehl ein DejaVu zu erleben..."), dass es sich nicht einfach um einen Bug handelt ist doch etwas komisch. Ich bin fest der Meinung gewesen, es handelt sich um einen Computer Fehler. Das laesst sich leicht verhindern.

Schwer ist okay. Aber wenn was nach Computer Fehler riecht, ist schnell die Stimmung weg.

Derisadan

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Donnerstag 25. April 2013, 08:32
von Laske Thorwalson
Kann ich nachvollziehen, vielleicht wäre es besser, der Held würde wirklich sterben - mit der üblichen Option zum Laden / Neu starten.

Auf jeden Fall ist es aber ein schönes Abenteuer, lasst euch nicht vom Einstieg trüben ;-)

Lg, Lars

Re: Pfad des Abenteurers - Endlosschleife am Anfang

BeitragVerfasst: Dienstag 30. April 2013, 18:20
von CM_Admin
Falls der Held zum wiederholten Mal aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht und die erste Stimme hört, erscheint jetzt ein Text, dass ihm die Stimme irgendwie bekannt vorkommt.

Eine Unterscheidungsmöglichkeit gab es auch bislang schon, wenn auch nicht so deutlich: Nur wenn der Held das erste Mal erwacht, erhält er eine Information, wie viele Lebenspunkte er eingebüßt hat.

Somit sollte nunmehr klar(er) erkennbar sein, dass die Szene bewusst so gestaltet ist, und es sich nicht um ein "technisches" Problem handelt.