Kampf gegen den schlinger - Pfad des Abenteurers

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Kampf gegen den schlinger - Pfad des Abenteurers

Beitragvon Kargom » Freitag 30. November 2012, 14:42

Hallo,

ich hab mit meinem Helden gerade den Kampf gegen den Schlinger bestritten und ihm direkt in der ersten Runde durch einen kritischen Treffer 2 Wunden zugefügt. Nachdem der Kampf durch eine Schwanzattacke von ihm unterbrochen wurde sind seine Wunden plötzlich geheilt gewesen, also hatte er auch nicht weiterhin seine Mali auf AT / PA. Erst dachte ich, durch die Unterbrechung werden die Wunden vieleicht nicht mit in die Kämpfe übernommen aus technischen Gründen. Als er mir aber dann mit seinem kritischen Treffer 2 Wunden verpasste haben die sich in alle folgenden Runden übertragen. Ich frage mich, ob hier ein Fehler vorliegt, oder ob die Echsen eine so rapide Wundregeneration haben, dass es innerhalb von Sekunden gefixt wird?
~~Let them hate, as long as they fear~~
Benutzeravatar
Kargom
 
Beiträge: 161
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 23:24

Beitragvon CM_Admin » Freitag 30. November 2012, 16:02

:oops: :oops: :oops: Wie sollen wir uns jetzt aus dieser Frage winden?

Am besten gar nicht, sondern offen zugeben, dass wir es bislang nicht programmiert haben, dass Gegner ihre Wunden bei einer Kampffortsetzung behalten. Lediglich die reduzierte Lebensenergie wird übernommen.

Großes Sorry. Wir nehmen's auf unsere Roadmap, das zu korrigieren. Ist aber nicht mal so nebenbei erledigt. Deshalb wird es etwas dauern.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3546
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitragvon Kargom » Samstag 1. Dezember 2012, 21:23

Ist ja kein Problem, mir ist es bisher nie aufgefallen, nur weil der Kampf gegen den Schlinger so viele Unterbrechungen hat ist es mir ins Auge gesprungen :D .
~~Let them hate, as long as they fear~~
Benutzeravatar
Kargom
 
Beiträge: 161
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 23:24

Beitragvon Monta » Sonntag 2. Dezember 2012, 12:41

Find es jetzt auch nicht wirklich tragisch und in diesem Fall kann man es vielleicht wirklich auf die gute Wundheilung der Echsen schieben ;)
ABER diese ständigen Kampfabbrüche gingen mir ja auf die Ei** :twisted:
Zitat von Bilbo Beutlin :
Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient !
Benutzeravatar
Monta
 
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:06

Re: Kampf gegen den schlinger - Pfad des Abenteurers

Beitragvon Thoran Zoltral » Donnerstag 14. April 2016, 09:42

Das gleiche passiert auch bei dem affen im letzten schatzsucherteil auf dem baumstamm.

jedes mal wenn eine gewandheitsprobe fällig wird verheilen die wunden.
Thoran Zoltral
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 04:27

Re:

Beitragvon Ganew » Sonntag 11. Dezember 2016, 23:25

CM_Admin hat geschrieben::oops: :oops: :oops: Wie sollen wir uns jetzt aus dieser Frage winden?

Am besten gar nicht, sondern offen zugeben, dass wir es bislang nicht programmiert haben, dass Gegner ihre Wunden bei einer Kampffortsetzung behalten. Lediglich die reduzierte Lebensenergie wird übernommen.

Großes Sorry. Wir nehmen's auf unsere Roadmap, das zu korrigieren. Ist aber nicht mal so nebenbei erledigt. Deshalb wird es etwas dauern.


Das Problem beim Schlinger existiert immer noch. Scheint eine extrem großzügige Roadmap zu sein, wenn die über mal eben so vier Jahre geht...
Ganew
 
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 30. September 2016, 18:24


Zurück zu Technische Fragen und Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron