Fehler bei der 2. Parade aufgrund von Paradewaffen?

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Antworten
Nathaniel
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 18:00

Fehler bei der 2. Parade aufgrund von Paradewaffen?

Beitrag von Nathaniel » Mittwoch 22. Juni 2011, 12:40

Hallo,

ich hatte gerade einen Zweikampf mit meinem Helden Angrox, der PW 2 hat. Ich wollte mich mit diesem orientieren. Dazu habe ich meine 2. Parade aktiviert, und meine At umgewandelt. Der Gegner hat natürlich seine Pa umgewandelt. Was dann allerdings passiert ist kann ich nicht verstehen. Ich habe in 2 aufeinander folgenden Kampfrunden jeweils eine unparierte At eingefangen. Nach meiner Überlegung hätte es aber keine sein dürfen. Ich hätte die 1. gegnerische At normal und die 2. mit der 2. Pa parieren sollen. Auf meine At hätte ich dann aufgrund orientieren verzichten sollen, und in der nächsten KR hätte ich die 1. At mit der Paradenwaffenparade abfangen müssen, und die zweite mit meiner normalen, so dass ich insgesamt zwar keine At gehabt hätte, aber 4 Paraden. Dabei hätte ich durch die beiden nicht ausgeführten Atacken die 2 Aktionen gespart, die das Orientieren kostet.

Stattdessen ist folgendes passiert:

7. Kampfrunde
Rote Sonja (31) gegen Angrox Sohn des Jorgasch (20):
Attacke (AT 21) gelungen (7)

Parade (PA 19) gelungen (2)

Attacke (AT 17) gelungen (14)

TP = 7 + 10 = 17, SP = 8, LE = 12

8. Kampfrunde
Rote Sonja (31) gegen Angrox Sohn des Jorgasch (12):
Attacke (AT 21) gelungen (5)

TP = 8 + 10 = 18, SP = 9, +1 Wunde, LE = 3
Sieg für Rote Sonja

Das verstehe ich auch deswegen nicht, da ich selbst wenn ich meine 2 Orientieren-Aktionen in einer Kampfrunde wahrgenommen hätte, nur eine unparierte Attacke hätte hinnehmen müssen.

Kann mir bitte jemand erklären, was da falsch gelaufen ist?


Viele Grüße,

Nathaniel.

Benutzeravatar
principat
Beiträge: 430
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 13:38

Beitrag von principat » Mittwoch 22. Juni 2011, 14:50

Puh... das ist nicht einfach zu erklären... falsch gelaufen ist jedenfalls nichts...

Das ganze ist ein Zusammenspiel davon, dass du die SF Aufmerksamkeit nicht beherrschst, Umgewandelt hast und auch noch Orientieren angewählt hast. Und es ist wichtig welche Aktionen Prioritäten gegenüber anderen haben (gerade im Zusammenspiel mit Orientieren): Orientieren vor Umwandeln vor 2.Parade.
Orientieren verbraucht 2 Aktionen, damit könntest du überhaupt nichts mehr in dieser KR machen. Aber dennoch hast du einmal pariert, das wird ja auch nicht bemängelt.

Tipps für die Zukunft: Wenn du AT-Umwandeln mit 2.Parade kombinierst wirst du dreimal parieren können. Wenn du nun aber zusätzlich noch was anderes machst, dann dann wird Umwandeln die 2.Parade "überspielen". D.h. du hast zwei Aktionen nicht mehr...
Wer gut würfelt, braucht kein Glück!

Benutzeravatar
moondragor
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 13. November 2003, 17:25

Beitrag von moondragor » Mittwoch 22. Juni 2011, 15:35

Hat principat völlig Recht. Sieh es mal auch anders:

Orientieren verbraucht zwei volle Aktionen. Wenn Du nur die 2te PaW Parade aktiviert hast, ist folgendes möglich:

Fall 1:

Du hast die höhere Initiative. Dann wird deine AT nicht durchgeführt, die erste AT des Gegners wird pariert, die zweite ebenso.

2 Fall:

Du hast die niedrigere Initiative. Dann werden zunächst die beiden AT des Gegners pariert, und anschließend verfällt Deine AT.

(meistens wird in der 2 KR dann aus Fall 2 --> Fall 1)

Das System bevorzugt Dich, denn an sich hättest Du in dieser Runde 2 volle Aktionen weniger und vorausgesetzt der Gegner trifft beide Male, hättest Du mindesten einen Treffer abbekommen.
Da aber hier das Orientieren (übrigend läuft das beim Trinken ebenso, eine 6 Aktionen dauernde Heilkur dauert nicht 3 volle KR, sondern 0,5-1-1-0,5 Runden, hoffe das war nicht zu undeutlich ;) ) auf zwei KR verteilt wird, kommt es eben zu dem weiter oben aufgeführten Ablauf.

Durch die aktivierte AT-Umwandlung hast Du diesen Prozess quasi überschrieben. Bei Dir war es Fall 2 aber wie folgt:

Gegner greift an, Du pariest. Gegner greift ein zweites Mal an, nun hat Deine umgewandelte AT Vorrang vor der 2ten PaW Parade und verfällt damit, wegen dem Orientieren. Dann erst kommt die quasi 3te Parade die verpufft, weil es keine 3te AT gibt.

Kann verstehen wie Dein Gedanken war/ist, jedoch AT umwandeln und 2te PaW Parade zu aktivieren hat wenig Sinn gemacht leider.

Nathaniel
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 18:00

Beitrag von Nathaniel » Mittwoch 22. Juni 2011, 15:39

Habe ich das richtig verstanden, wenn ich das Umwandeln hätte sein lassen, hätte alles geklappt, so wie ich mir das ausgerechnet hatte. Und wenn ja, wieso macht es einen unterschied, ob meine Aktionen 2 Pa oder eine Pa und eine At sind?

Benutzeravatar
principat
Beiträge: 430
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 13:38

Beitrag von principat » Mittwoch 22. Juni 2011, 15:52

Nein, da du auch noch berücksichtigen musst, dass du die kleineren INI hattest. Wenn du da für Orientieren 2 Aktionen brauchst, wirst du IMMER eine unparierbare einstecken müssen.
Eine Ausnahme würde mir einfallen, wenn du die höhere INI hättest, AT-Umwandelst und Orientieren mit Abwarten in der einen KR auswählst und in der folgenden den Haken bei Abwarten wieder raus.

Orientieren ohne Aufmerksamkeit ist schon arg leichtsinnig! Da verzichte auf Orientieren oder lege dir diese SF zu. Alles andere würde im Kampf nur ausgenutzt werden...
Wer gut würfelt, braucht kein Glück!

Benutzeravatar
moondragor
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 13. November 2003, 17:25

Beitrag von moondragor » Mittwoch 22. Juni 2011, 16:02

Der Unterschied beruht darauf, wie Principat sagte, was wovor Priorität hat. Warum ist eine andere Sache.

Betrachte folgenden Fall: Du kämpfst ganz Normal mit aktivierter 2ter PaW Parade gegen jemanden der umwandelt.

Fall 1:
Du hast höhere INI
Deine AT --> keine Parade des Gegners, dann AT des Gegners --> Deine 1te Parade, dann zweite AT des Gegners --> Deine 2te Parade

Fall 2:
Du hast niedrigere INI
Erste AT des Gegners --> Deine 1te Parade, dann Deine AT --> keine Parade bei ihm, dann seine zweite AT --> Deine 2te Parade.

Durch Dein Anklicken der Umwandlung haben Deine AT und Deine umgewandelte AT den Platz getauscht. Du hast also richtig verstanden, ohne Dein Zutun mit der Umwandlung, wäre alles glatt gelaufen.
wirst du IMMER eine unparierbare einstecken müssen.
Hatte ich so nie, aber wenn Du Dir sicher bist, hatte ich wohl immer die höhere INI

Antworten