Drachenfeuer

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Antworten
Benutzeravatar
William F. Drake
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2010, 11:36

Drachenfeuer

Beitrag von William F. Drake » Mittwoch 2. Februar 2011, 09:46

Kp obs der richtige Bereich ist, aber es geht um Hintergrundinformationen zu dem Abentuer Drachenfeuer.

Ich setze es in Spoiler, damit diejenigen die es noch nicht kennen naja ihr wisst schon...

Ich kann mich leider nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern. Welche Rolle spielte die Magierin, die das Skelett wiederbelebte.
Welche Rolle spielte der Geweihte der Hesinde?
Welche Rolle spielte der Magier, der das Skelett analysierte?
Welche Rolle spielte der Tempel?
Was hatte es noch mal mit dem Turm und dem Geist auf sich?


Vielleicht kann mir ja noch mal einer eine Zusammenfassung geben...
Zuletzt geändert von William F. Drake am Donnerstag 3. Februar 2011, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nihlatak
Beiträge: 306
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 15:16

Beitrag von Nihlatak » Mittwoch 2. Februar 2011, 12:53

Bin mir zwar nicht mehr 100% sicher, ob alles ganz genauso war, aber denke größtenteils sollte es richtig sein :wink:

1. Die Magierin steckt mit dem Fischer und seinem Sohn unter einer Decke. Sie wollen den Tempelschatz stehlen.

2. Der Hesindegeweihte wurde vom Tempel in Gareth abberufen, um das Skelett mit der Magierin zusammen zu analysieren. Der Geweihte kam gemeinsam mit uns auf dem Schiff an.

3. siehe oben, denke mal du meintest den Hesindegeweihten

4. Der Hesindetempel wird von dem Fischer und der Magierin erpresst und soll seinen wertvollen Schatz auf ein Floss den Fluß runter treiben lassen, damit die Drachenangriffe bzw. die Illusion wie wir ja wissen aufhören.

5. Der Geist im Turm ist der ehemalige Burgherr, der einst den echten Drachen tötete, indem er ihn in eine Falle lockte. Doch der Drache verfluchte ihn im sterben dazu, ewig als Geist umherzuirren. Zumindest sowas in der Art :roll:


Falls noch etwas unklar ist bzw. etwas nicht stimmt, fragst du am besten Stefan Blanck dazu, der hat das Abenteuer schließlich entworfen.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3569
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Mittwoch 2. Februar 2011, 13:57

Nein, das Abenteuer wurde von Thomas Finn geschrieben (ursprünglich als DSA-Mobile veröffentlicht) und von Sebastian Thurau erweitert. Stefan Blanck hat das Kartenspiel mit den beiden Alten programmiert.

Zum Inhalt: Spielt es doch einfach noch mal mit einem anderen Helden. :D

Benutzeravatar
William F. Drake
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2010, 11:36

Beitrag von William F. Drake » Donnerstag 3. Februar 2011, 10:07

Keine Zeit, und keine Lust...

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3569
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Montag 7. Februar 2011, 10:31

Dann sei dir bestätigt, dass Nihlataks Antworten richtig sind.

Im Bereich der spekulativen Vermutung bleibt allerdings, wie es um die Ziele der drei Antagonisten bestellt war und ob deren fragile Gemeinschaft ohne das Eingreifen des Helden bzw. der Heldin nicht noch in eigener Streitsucht geendet wäre. Die Magierin hatte es primär auf den Karfunkelstein des Drachen abgesehen, die beiden anderen auf den Schatz des Tempels.

Antworten