Sensatacco, Plumbumbarum und Horriphobus Glyphen

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:54

konkrete Antwort: Ja

Offline Kampf ist halt nix für Drückeberger :D

Benutzeravatar
principat
Beiträge: 430
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 13:38

Beitrag von principat » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:05

Wenigstens hat mich Legolas-RE verstanden.

Denn ist auch meine Frage, beziehungsweise sind meine Bedenken. Ich würde im Falle einer Bestrafung des Ablehnens von offline-Kämpfen (durch Aufgabe vor der 1.KR) auch meine Helden aus den offline-Kämpfen nehmen...
Wer gut würfelt, braucht kein Glück!

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitrag von Legolas-RE » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:06

Dann verdrücke ich mich halt

dann wirds dort demnächst noch weniger Kämpfe geben wie bisher.

Eine Herausorderung kann ablehnen oder annehmen.

und wenn ein sabbender (weil Kl 8) Muskelprotz (weil KK 22) einen normalen Abenteuerhelden herausfordert, hat das übrigens nicht mit Mut zu tun. Da ist die Frage wer sich drückt vielleicht vor einem Kampf mit einem Ebenbürtigem.

Damit wir uns nicht falsch verstehen, den Gegner ansehen und sich dann verdrücken sollte ruhig mit Abzug von Duellpunkten bestraft werden, aber wie beim Onlinekampf, möchte ich die Gelegenheit die Entscheidung zu treffen Herausforderung anzunehmen.

Ansonsten sprechen wir auch nicht von einem Duell in einer Arena in der sich zwei Gener messen wollen, sondern von einem Überfall.

Rondra zum Gruße
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:09

Eine Lösung die vielleicht auch die Drückeberger zufrieden stellen könnte wäre vielleicht, dass man mehrere Gegner Offline fordern kann und der Gegner, der als erstes annimmt, mit dem kommt dann der Kampf zu Stande und die anderen Forderungen werden gecancelt.

Gleichzeitig könnte man es dann auch noch möglich machen, dass man während dem Vorhandensein von noch nicht angenommenen Forderungen selbst auch noch gefordert werden kann. Und wenn eine Forderung binnen x Stunden nicht angenommen wurde, wird sie gecancelt.

Hab ja keine Ahnung davon, aber es hört sich nach viel Aufwand an. Bischen viel Aufwand um die Drückberger glücklich zu machen :P

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:12

Verdrücken war vorher ja auch nicht möglich. Mit einem Loss wurdest du bei dem Vorgehen beim Offline Kampf ja auch bestraft.

Ich verstehe aber nicht was nicht Duell Helden mit den Duellpunkten wollen?

Und ich muss auch ehrlich sagen, dass es mir sogar gefiele, wenn die Helden, die sich kampflos ergeben, wenn sie denken, dass sie schlechte Chancen haben, sich nicht für online oder offline Kampf eintragen würden. Die versauen den anderen den Spaß und können sich ja trotzdem noch zu Zweikämpfen unter ihresgleichen verabreden.

Vielleicht könnte man für solche Helden ne eigene Liga anbieten oder nen Forumsthread eröffnen, wo jeder seine Werte postet und sich danach verabredet wird.
Zuletzt geändert von Baki am Donnerstag 10. Juni 2010, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
principat
Beiträge: 430
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 13:38

Beitrag von principat » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:15

:? ...Drückeberger... Find ich nicht witzig.

Wie Stefan Blanck in seinem Vortrag beschrieb ( http://www.chromatrix.com/Spielzeit-Zei ... QV2010.pdf ) ist die Zeit die der Großteil der User für Browsergames aufwendet beschränkt. Und in den 5min am Tag kommt nicht jedesmal ein (online-)Kampf zustande, also nutzt man als Duellliebhaber auch offline-Kämpfe.
Dies ist aber nun mit einem weiteren (außer der Sieg-Niederlagen-Stastistik) Nachteil verbunden. Somit wird der Anreiz die wenigen Minuten, die man am Tage hier verbringt, mit Duelle zu füllen noch mehr geschmählert...

PS: Es gibt nicht nur die reinen Abenteuerhelden die sich in die Duellarena verirren und die Kampfboliden die nur darauf warten. Es gibt ne Menge Helden die dazwischen fallen. Und warum sollten die kein Interesse an Duellpunkten haben?
Wer gut würfelt, braucht kein Glück!

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:23

Gott, dann kämpf doch einfach 3 Kampfrunden lang und geh danach 1 Minute in die Taverne, dann haste die kosten wieder drin und sogar noch die Chance Ap zu kassieren.

Als wär ne Niederlage der Weltuntergang.

Und wenn ich 5 min pro Tag hier verbringe, dann werde ich auch sicher keinen Held mit 12k AP haben, der Probleme beim finden von kämpfen hat. im low / mid bereich steht für offline Kämpfe immer irgendwer zur Verfügung.
Zuletzt geändert von Baki am Donnerstag 10. Juni 2010, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitrag von Legolas-RE » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:26

Na klar war es möglich, ich konnte den Kampf direkt abbrechen, hat mich höchsten 1 Dukaten gekosten, jetzt aber auch Duellpunkte.

und nochmal zum verdrücken : Wie weiter obe in diesem Thread schon einmal angemerkt habe. Würde ich im Rollenspeil auch immer am Tisch den Meister fragen können, welche Waffen oder welche Rüstung trägt der Gegner. Diese Möglichkeit besthet hier übrigens nicht und ist somut auch nicht rollenspeilgerecht umgesetzt.

Ich habe wohl über 12 Chars, die alle ab und zu mal einen Offline zweikampf fürheren, aber zum Kanonnefutter lase ich diese nicht im Offline. Wenn ein guter ausgegelichenser kampf dabei ist mache ich ihn.

Und übrigens zum Thema Drückeberger: Ich finde unter den TOP 50 der der Duellhelden keine von dir aber 12 von mir.

Gruß

Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:28

Da siehste mal, selbst so ein obernewb wie ich macht sich nciht in die hosen.

es kostet dich keine duell punkte wenn du 3 Kampfrunden lang kämpft und dich dann verdrückst.

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitrag von Legolas-RE » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:30

Übrigens ich finde dich nirgendwo, wer bist du eigentlich?

Wer drückt sich hier eigentlich?
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:35

Ich bin Gimli und habe ebenfalls einen so einfallsreichen Namen wie du :)

Benutzeravatar
Trojus Travian
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 23:30

Beitrag von Trojus Travian » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:40

Es gibt doch gar keine Kämpfe ohne Siegchance.

Ich hab schon gegen diverse vermeindlich chancenlose Gegner verloren.

Ich denke Selbstbewußtsein und Risikobereitschaft solltest du mit deinen Chars noch gehörig steigern :wink:

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitrag von Legolas-RE » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:40

Vielleicht tragen wir unser Wortgefecht ja demnächtst mal in der Arena aus. :)

Viele Worte machen kannst du auf jdenfall, denn wenn ich richtig sehe bist du erst seit Januar dabei, hast aber die meisten Forumsbeiträge geschrieben.

Auf der Liste stehst du auf jeden Fall ganz oben direkt nach dem Admin.

Bis dann

Gruß

Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:53

Ich bin halt sehr redlesig und überzeugt von meiner Meinung :(

Bis in 2 Wochen, wenn einer deiner Helden meine neueste Züchtung aus dem Staube betrachten wird :P

Gruß,

NamenloserNoob03

Biundralar
Beiträge: 180
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 14:43
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von Biundralar » Donnerstag 10. Juni 2010, 21:14

Hallo

Ich finde die Einwände von Legolas-Re und Principat vollkommen berechtigt und mehr als nachvollziehbar!!! ( Ich möchte sie jetzt nicht wiederholen, aber ich stimme jedem einzelen Argument zu)

Die Duellpunkte-Regelung (-3 bei Abbruch innerhalb der ersten 3 KR) ist nicht gerade förderlich für Offline-Kämpfe auf hoher Stufe.
Es gibt jetzt schon zu wenig Helden, die für den Offline-Kampf auf hoher Stufe ( ab 11+) freigeschaltet sind und ich denke, wenn diese 3-Punkte-Regel nicht überdacht wird, wird sich die Anzahl derer, die zur Verfügung stehen, noch weiter nach unten korrigieren.
Deshalb wäre es schön, wenn (gilt nur für den Offline-Kampf) die 3-Punkte-Regel entweder außer Kraft gesetzt wird, oder eine Sonderregel eingeführt wird, das diese 3 Punkte erst dann abgezogen werden, wenn man in der 2. und 3. KR aufgibt.
Dann hätte man quasi die Möglichkeit zu sehen, ob man sich dem (wesentlich stärkeren) Gegner stellen will oder nicht. Denn nicht alle, die gerne und oft in der Duellarena stehen, haben Helden, deren AT/PA-Werte jenseits der 26 liegen und wenn man dann auf solch einen "Kampfboliden" trifft, gehen die Siegchancen doch eher gegen 0. Schließlich will man sich ja auch nicht als Kanonenfutter zur Verfügung stellen.

lg

Biundralar
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und werden nicht berichtigt ;-)

Benutzeravatar
Trojus Travian
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 23:30

Beitrag von Trojus Travian » Donnerstag 10. Juni 2010, 21:35

Ich möchte zu den Horriphobus und Plumbum Glyphen zu bedenken geben, das genau die Spieler die viele Duellpunkte haben sich die besseren Glyphen kaufen können, und damit die "kleinen" noch einfacher besiegen können wie es bislang der Fall war.

Biundralar
Beiträge: 180
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 14:43
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von Biundralar » Donnerstag 10. Juni 2010, 22:07

...und nun eine kleine Anmerkung:

Baki, schreibst du eigentlich nur um des Schreibens Willen??
Oder hat es einen tieferen Sinn, das du zu jedem größeren Thema ( dieser Threat... vor ein paar Tagen zum Thema "Abenteuerpunktvergabe bei Duellen" von Nathaniel und ganz zu schweigen von deinem persönlichen "Kreuzzug": Die 3 permanenten Eigenschaftspunkte in SdZ II ) deinen Senf dazu gibst und fast immer eine gegensätzliche Meinung in Bezug auf den Threat-Eröffner hast...

Du schreibst, du bist von deiner Meinung überzeugt... aber die Meinungen anderer scheinst du nicht zu respektieren bzw. ziehst sie ins "Lächerliche" oder greifst die Personen verbal an...
Baki Verfasst am: Do Jun 10, 2010 20:28 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Da siehste mal, selbst so ein obernewb wie ich macht sich nciht in die hosen.
Baki Verfasst am: Do Jun 10, 2010 20:09 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Eine Lösung die vielleicht auch die Drückeberger zufrieden stellen könnte wäre vielleicht, dass man mehrere Gegner Offline fordern kann und der Gegner, der als erstes annimmt, mit dem kommt dann der Kampf zu Stande und die anderen Forderungen werden gecancelt.
Baki Verfasst am: Do Jun 10, 2010 20:23 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Gott, dann kämpf doch einfach 3 Kampfrunden lang und geh danach 1 Minute in die Taverne, dann haste die kosten wieder drin und sogar noch die Chance Ap zu kassieren.

Als wär ne Niederlage der Weltuntergang.
1. Es gibt Spieler, die gerne eine möglichst gute Sieg-Niederlagen-Bilanz haben wollen und Spaß daran haben. Diese stellen sich dem entsprechend nicht gerne als Kanonefutter zur Verfügung und wägen genau ab, gegen wen sie kämpfen und gegen wenn nicht... Völlig legitim und nachvollziehbar...akzeptier es...

2. Es gibt Spieler, die gerne das Maximum an AP aus einem Abenteur herausholen wollen ( und deshalb bestimmte (Kampf irrelevante) Eigenschaften oder Talente steigern )... Völlig legitim und nachvollziehbar... akzeptier es...

3. Und es gibt Spieler, die an diesen beiden oben genannten Punkten keinen Spaß haben und die Abenteuer einfach "nur" so zum schönen Zeitvertreib spielen... Völlig legitim und nachvollziehbar... das hast du akzeptiert, wie deine zahlreichen (teilweise hilfreichen) Beiträge zu jedwedem Thema zeigen... denn es ist quasi unmöglich irgend ein Thema zu lesen, in dem man nicht über mindestens einen Beitrag von dir "stolpert"

...
Legolas-RE Verfasst am: Do Jun 10, 2010 20:40 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------
...
Viele Worte machen kannst du auf jdenfall, denn wenn ich richtig sehe bist du erst seit Januar dabei, hast aber die meisten Forumsbeiträge geschrieben.

Auf der Liste stehst du auf jeden Fall ganz oben direkt nach dem Admin.

Ich denke, da hat Legolas-RE den Nagel auf den Kopf getroffen, ohne es zu wissen... Du gehörst bestimmt zur vierten Katergorie von Spielern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, den Admin als Führenden mit den meisten Beiträgen im Forum abzulösen

lg

Biundralar

P.S. Und Bitte... ich erwarte... nein... ich will keine Antwort von dir auf diesen Beitrag von mir, auch wenn es dir in den Fingern juckt... nimm es kommentarlos als kleine Anmerkung hin.

P.P.S. Eins möchte ich doch wissen...
Baki Verfasst am: Do Jun 10, 2010 20:28 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Da siehste mal, selbst so ein obernewb wie ich macht sich nciht in die hosen.
"obernewb" sollte das Oberweib heißen? Bist du eine Frau?
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und werden nicht berichtigt ;-)

b.anthracis
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:32
Wohnort: Newcastle upon Tyne, England

Beitrag von b.anthracis » Donnerstag 10. Juni 2010, 22:45

Nein, dass ist eine internet abkuerzung fuer "Obernewbie" also Oberneuling ;)


Mal das beiseite, nun beruhigt Euch alle mal wieder und lasst die persoenlichen Kommentare weg. Dieses Forum war doch bisher die reinste Oase zivilisierten und niveauvollem Umgang miteinander. Lasst es doch bitte auch so.

Zum Thema:
Ich kann beide Seiten sehr gut verstehen.
Ich habe selbst einen Nahkampfboliden und fordere mit ihr alles heraus was nicht bei drei auf den Baeumen ist. Bisher konnten die Leute wenn sie meinten, dieser Heldin nicht gewachsen zu sein einfach in der ersten KR aufgeben. Gut sie verloren dann Geld, aber das liess sich ja umgehen in dem man das Geld auf der Bank lagert. Nun verlieren sie 3 Duellpunkte und werden es so sehr schwer haben (da sie vermutlich einen nich Duellhelden haben) sich ihre Duellpunkte fuer die Glyphen zusammen zu kaempfen. Grundlegend moechten diese Spieler aber ja noch offline forderbar bleiben (beleben also das Duellspiel). Darum sollte man nicht so schnell mit der Loesung :" Dann schalt das forderbar doch aus" sein. Das wirkt sich naemlich schlecht auf das Duell geschehen aus.

Andererseits, waere es natuerlich fuer den Fordernden auch frustrierend nach 24h eine Ablehnung zu bekommen.

Eine nicht einfach zu loesendes Problem kollidierender Interessen. Also was tun?

Vieleicht eine Blacklist einfuehren. In diese Liste kann jeder Spieler fuer seine Helden den Namen anderer Helden eintragen, von denen er (oder sie) nicht gefordert werden moechte.

Oder man fuehrt einen Duellstaerkewert ein. Dieser wuerde sich zu bestimmten Anteilen aus RS,TP,AT,PA und einigen SFs zusammen setzten. Dann kann fuer jeden Helden eine Schwelle festgelegt werden. Herausforderer deren Duellstaerke ueber diesem Wert liegen koennen den entsprechenden Helden dann nicht fordern (bzw. nicht offline fordern).

Vieleicht haben ja noch andere Spieler gute Ideen

b.anthracis

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 22:46

@Biundralar

Es gibt Leute, die haben eine andere Meinung als du und tun dies kund. Akzeptiere es oder auch nicht.

Wer eine möglichst gute Sieg-Niederlagen Bilanz haben möchte (was ich sehr gut nachvollziehen kann), der wird kämpfe nicht vor Kampfbeginn aufgeben und so einen autoloss kassieren, richtig?

Wer sich seine Gegner ganz besonders gut auswählt, auch Cherrypicking genannt, der wird sich nicht zur Verfügung für den offline Kampf stellen.

Da sich hier darüber beschwert wird, dass Duellpunkte bei Aufgabe in einem Offline Kampf abgezogen werden, hätteste dir den ganzen Post sparen können. Naja verbleiben ja immer noch die kleinen Neckerein, um dem Ganzen noch ein wenig Würze zu verleihen :)


Ich bin mir nicht sicher, was du mit verbal angreifen meinst. Falls das "Drückeberger" gemint ist: Aufgeben vor Kampfbeginn ist nichts anderes als sich vor einem Kampf zu drücken. Personen, die sich vor etwas drücken, nennt man auch Drückeberger. Das ist wohl auch noch die nettere Variante. Falls du den Post der an Legolas gerichtet war meinst: Nicht ich bin in verbal in die persönliche Offensive vorgegangen. Aktion -> Reaktion. Same here

Das Wort newb ist die Kurzform des englischen Wortes Newbie.

Und, nein, ich bin keine Frau. Ich nehme an du fragst das, weil du schon seit Jahren auf verzweifelter Suche bist und hoffst in mir eine gefunden zu haben? :twisted:

Und, nein, ich lasse mir höchstens vom Admin verbieten ein Posting, das gegen meine Person gerichtet ist, kommentarlos zu schlucken.

Allerbeste Grüße,

Baki

Edit: @b.anthracis: Habe meine Idee schon weiter oben gepostet, scheint aber ein wenig untergegangen zu sein :roll:

Biundralar
Beiträge: 180
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 14:43
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von Biundralar » Donnerstag 10. Juni 2010, 23:10

... Ach guck mal, wieder was gelernt... newb = newbie ... und ich dachte schon, das nun auch schon das Forum anfängt Buchstaben zu "fressen"...

...und zum Thema "Frau suchen"... bei den Zwölfen... wenn du schon als Mann so viel schreibst (bzw. redest), wie würde es erst sein, wenn du ne Frau wärst...

... und verboten habe ich dir nichts... Es war lediglich eine Bitte, der du nicht nachgekommen bist ;-) ... kleiner, aber feiner Unterschied

lg

Biundralar
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und werden nicht berichtigt ;-)

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitrag von Legolas-RE » Donnerstag 10. Juni 2010, 23:10

@baki

ich wollte ja nicht mehr schreiben, weil es mich einfach nevrt, denn persönlich wirst du, zumindestens versuchst du es. Vielleicht bist du einfach nur genervt, weil du mit deinen Kampfboliden einfach keine Gegner findest, die sich einfach nur von dir abschlachten lassen wollen.


Ich schrieb es ja schon in einem anderen Thread : Am besten man ignoriert diese Kampfboliden einfach, dann wird auch weniger von ihnen geben, weil keiner mit ihnen "spielen" möchte.

Ich jedenfalls jkämpfe nur einmal gegen jemanden genen den ich gar keine Chance habe.

Und jetzt kannst du gerne wieder Drückeberger oder Feigling rufen. Mit solchen billigen Provokationen konnte man mich schon im Kindergarten nicht mehr beeindrucken.

Gruß

Legolas-RE

Nachtrag: Und statt deinen 500 Beitrag ins Forum zu posten, könntest du dich ja mal in der Arena blicken lassen, Bin seit 22 Uhr online und keiner ist da um zu kämpfen!
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Donnerstag 10. Juni 2010, 23:22

Kampfboliden - Drückeberger.. hmm...

Wie du schon richtig erkannt hast, bin ich derzeit nicht in Besitz eines sogenannten "Kampfboliden" und deshalb auch nicht schlecht gelaunt.

Ich vertrete nur einfach die Meinung, dass es unsinnig ist einen Kampf vor der ersten Kampfrunde aufzugeben, egal wie schlecht die Chancen stehen. Mehr als einen loss und ein paar Dukaten, die man sich fix in der Taverne wiederholen kann, kann man nicht verlieren. Man kann also nur gewinnen.

Gar keine Chance hast du nur, wenn du auf den "Aufgeben" button drückst.

Und diese Meinung tue ich kund. Irgendwie scheint das aber einigen Leuten hier gegen den Strich zu gehen.

Und im Gegensatz zu euch dreien habe ich hier schon etwas konstruktives gepostet :p

Benutzeravatar
Ull77
Beiträge: 176
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 13:57

Beitrag von Ull77 » Donnerstag 10. Juni 2010, 23:35

Hallo zusammen,

Beim Stichwort "Kindergarten" drängen sich mir beim lesen der verschiedenen Beiträge doch starke Ähnlichkeiten zum "Kleinkindverhalten auf:
- Keiner will mit mir spielen
- Ich spiel nicht mit dem Baki (@Baki. Sorry, aber irgendwie bist du bzw deine Helden hier der Buhmann)
usw...

Also bleibt doch BITTE konstruktiv mit euren Beiträgen (die ich meist interessiert verfolge)!!!

Ich ziehe meine Zweikämpfe übrigens IMMER bis zum (oft auch bitteren) Ende durch, auch wenn ich deutlich unterlegen bin - auch Niederlagen können AP`s und neuerdings DP`s einbringen.
In diesem Sinne - "Für Rondra!!!"

Gruß Ull

Benutzeravatar
sandman999
Beiträge: 292
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 09:20

Beitrag von sandman999 » Freitag 11. Juni 2010, 07:21

Servus,

ich finde, Ull77 hat recht. Zickt euch mal nicht so an.
Die Duellpunkte-Vergabe wurde ja, gerechterweise, so gestaltet,
dass sowohl der Gewinner, als auch der Verlierer je einen bekommen,
damit auch Unterlegene einen Anreiz haben, Duelle auszufechten.
Und außerdem unterschätzt ihr stark den Würfeldämon!
Mit meiner Top-Heldin habe ich zB. trotz super Werte, die letzten
10 von 15 Kämpfen verloren. Und das in der Mehrzahl gegen, rein
rechnerisch, gnadenlos unterlegene Gegner.
Das neue Kampfsystem mit der Umwandelei sollte doch auch dazu beitragen,
dass Helden mit niedrigeren Werten rein durch Taktieren bzw. Glück die
Kämpf gewinnen können!
Ich denke mal, die meisten haben das noch nicht mal Ansatzweise ausgereizt, bzw. wissen gar nicht, was alles möglich ist (ich auch nicht!).

Gruß,
Andi

sindajin
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitrag von sindajin » Freitag 11. Juni 2010, 08:48

Komme mir gerade vor, als wäre ich in einem Fußball-Forum. Bisher hatten die Umgangsformen hier etwas mehr Stil.
b.anthracis hat geschrieben:[...]

Vieleicht eine Blacklist einfuehren. In diese Liste kann jeder Spieler fuer seine Helden den Namen anderer Helden eintragen, von denen er (oder sie) nicht gefordert werden moechte.

[...]
Das finde ich eine gute Idee.

Benutzeravatar
Legolas-RE
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 13:34

Beitrag von Legolas-RE » Freitag 11. Juni 2010, 09:51

Hallo,

eine Blacklist sollte jeder für sich selber führen. Wenn ich vor dem fordern noch eine Liste einsehen muss, dauert es mir echt zulange, da ich meistens nur immer kurz reinschaue um, ein paar Klicks zu machen.

Mich würde aber mal interresieren, was die Admins von den gemachten Vorschlägen halten. Denn neben unserem Gezicke, mit dem nun wirklich Schluss sein sollte, gab es ja ein paar konstruktive Vorschläge den Offline Modus anzupassen:

von principat:
Dann sollte man einen offline-Zweikampf vor der ersten KR beenden können (aufgeben) ohne das es zu Duellpunktabzügen kommt. Online kann ich die Herausfoerdung von bestimmten Gegnern (weil zu stark) ablehnen. Offline kann mich dieser Held dann ganz einfach vornehmen.
von baki:
...dass man mehrere Gegner Offline fordern kann und der Gegner, der als erstes annimmt, mit dem kommt dann der Kampf zu Stande und die anderen Forderungen werden gecancelt.

Gleichzeitig könnte man es dann auch noch möglich machen, dass man während dem Vorhandensein von noch nicht angenommenen Forderungen selbst auch noch gefordert werden kann. Und wenn eine Forderung binnen x Stunden nicht angenommen wurde, wird sie gecancelt.
von Biundralar:
Deshalb wäre es schön, wenn (gilt nur für den Offline-Kampf) die 3-Punkte-Regel entweder außer Kraft gesetzt wird, oder eine Sonderregel eingeführt wird, das diese 3 Punkte erst dann abgezogen werden, wenn man in der 2. und 3. KR aufgibt.
Mein Vorschlag :
es sollte ein Möglichkeit geben Offline Herausforderungen ohne Folgen abzulehnen, gleichzeitig sollte die Herausforderer zu denen ich selber ja auch gehöre, nicht 24 Stunde warten müssen, um dann eine Ablehnung zu bekommen. Vielleicht sollte/könnte man es so einrichten, dass man eine Off-Herausforderung bis 12 Stunden nach der Forderung folgenlos ablehnen kann, danach aber nicht mehr.
12 Stunden sind so ein Arbeitstag. (mit Hin- und Rückweg, ankommen und so weiter) Ich führe Offline kämpfe, weil ich weiß, das wir User ja unterschiedliche Tagesabläufe haben (Schüler, Studenten , Berufstätige, Arbeitssuchende, Schichtdienstler)

Ich führe viel Offline Kämpfe, bei denen ich alle 8 Stunden eine Antwort bekomme und nicht 24 Stunden.
Die jetzige Regelung wird dazu führen, das die wenigen die ihre chars zur Verfügung stellen, dies nicht mehr tun werden. Die Folge: es wird keine Offline kämpfe mehr geben.

Ich fände es gut wenn die Admins, sich zu den von uns gemachten Vorschlägen äußern würde

Gruß

Legolas-RE
"Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen."
-Dexter Nemrod, Reichgroßgeheimrat-

b.anthracis
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:32
Wohnort: Newcastle upon Tyne, England

Beitrag von b.anthracis » Freitag 11. Juni 2010, 09:56

Nein die Blacklist ist automatisch...

also auf brundas blacklist steht ein held von dir, also kannst du sie nicht mehr herausfordern
Wer seine Ziele erreicht, der hat sie nur nicht hoch genug gesteckt.

Ohne Druck ensteht kein Diamant!

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3569
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Freitag 11. Juni 2010, 10:03

Einige Anmerkungen von "offizieller" Seite:

Zuvorderst sind wir wirklich froh über den hervorragenden Umgangston, der in unserem Forum gepflegt wird. Nicht dass wir den explizit einfordern würden. Nein, es ist einfach viel entspannter, sich sachlich und inhaltlich über Themen zu unterhalten und gerne auch niveauvoll zu streiten, als ungezügeltes Geflame andernorts. Streiten dürft ihr gerne, aber lasst es nicht zu einem persönlichen Kreuzzug eskalieren. Bringt doch keinem was.

So, jetzt zum Inhaltlichen. Eine Blacklist böte eine Möglichkeit, um sich unliebsamen Herausforderungen bestimmter Gegner zu entledigen. Allerdings müssen wir das auch von der technischen Seite her beurteilen und dabei spielt weniger die Handhabung einer Liste im Interface eine Rolle, als die technische Performance des Servers. Die Zusammenstellung potenzieller Kampfpaarungen erfolgt immer durch eine Ad-Hoc-Anforderung des Spielers und stellt - im Verhältnis zu anderen Spielinhalten - eine relativ hohe Serverlast dar. Es gibt schon annähernd ein Dutzend Bedingungen, die hierzu in der Datenbank geprüft werden müssen, bis eine Liste von möglichen Gegnern kompiliert werden kann. Eine Blacklist würde die Serverlast weiter nach oben treiben. Bislang schaffen wir es, euch alle gemeinsam auf einem Server unterzubringen, immerhin bald 80.000 Helden. Solange es irgend geht, sind wir bestrebt, euch alle auf einem Server halten zu können und euch nicht in "Parallelwelten" verteilen zu müssen.

Zu dem eigentlichen Problem:
Das Credo eines Games lautet: Belohne deine Spieler! "Bestrafe" sie nicht! Belohne sie...! Belohne sie...! Belohne sie noch mal...!

Warum also eine "Bestrafung" von 3 Duellpunkten, wenn man einen Kampf ablehnt? - Wir hatten hier intern heiße Diskussion darüber. Es wurde auch intern durchaus die Meinung vertreten, KEINEN Malus zu vergeben. Im ungünstigsten Fall also keine Duellpunkte zu verteilen.

Warum haben wir uns dennoch an dieser Stelle anders entschieden? Der wesentliche Grund liegt darin, dass ein Spieler, der einen Kampf ablehnt, d. h.: sich nach einem ersten Blick auf den Gegner vom Kampf durch Abbrechen zurückzieht, obwohl er explizit erklärt, dass sein Held Online oder Offline herausgefordert werden kann, den gegnerischen Spieler "bestraft". Und das ist nicht okay im Sinne objektiver Fairness.

Man muss es auch von folgender Warte aus sehen: Ein Spieler möchte einen Zweikampf führen. Er ruft die Liste auf und sieht: "Aha, das sind Helden von anderen Spielern, die offen sind für einen Zweikampf, die also herausgefordert werden können." Er fordert nun einen anderen Helden und wartet bis zu 26 Stunden darauf, dass der gegnerische Spieler auf die Herausforderung reagiert und in dieser Zeit kann er mit seinem Helden nichts anderes anstellen. Wenn nun der herausgeforderte Spieler den Kampf ablehnt, weil ihm die gegnerische Waffe nicht passt oder was auch immer, dann ist das eine Form der Bestrafung für den Herausforderer: Er hat seinen Helden über einen Zeitraum von bis zu 26 Stunden paralyisiert in der Erwartung eines Zweikampfs und der herausgeforderte Spieler sagt einfach: "Nö." - Das ist, was wir nicht gut finden.

Die Empfehlung, die wir dann an dieser Stelle aussprechen, ist, dass ein Spieler, der sich die Gegner aussuchen möchte, seine eigenen Helden nicht für Herausforderungen zur Verfügung stellt. Dann "bestraft" er keine anderen Spieler und kommt auch nicht in die Verlegenheit, selbst einen Malus für einen unerwünschten Zweikampf zu erhalten.

Nebenbemerkung: Ein Vorschlag war, mehrere Offline-Herausforderungen abzusenden, in der Erwartung, dass man dann den ersten, der sich zurückmeldet, eingeht. Das ist nicht sinnvoll, denn ein zweiter, dritter etc. Spieler, der diese Herausforderung erhalten hat und darauf freudig reagiert, müsste dann erfahren, dass der Zweikampf doch nicht stattfinden kann.

Wir verstehen die oben angeführten rollenspielerischen Argumente für die Ablehnung eines Zweikampfs sehr wohl, müssen das aber auch aus der rein spielerischen Perspektive aus sehen. Was wir "proaktiv" umsetzen wollen, ist die Möglichkeit, Informationen über die aktuelle Waffe, Rüstung und Schild des Gegners sehen zu können, BEVOR ein Kampf gestartet wird, d. h. BEVOR eine Herausforderung ausgesprochen wird.

In diesem Sinne wünschen wir euch weiterhin viel Spaß mit Zweikämpfen.

Benutzeravatar
principat
Beiträge: 430
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 13:38

Beitrag von principat » Freitag 11. Juni 2010, 10:05

So eine Liste mit Namen von denen man keine Herausforderungen gekommen möchte, finde ich auch interessant.

Aber sollen auf der Liste Spielernamen oder Heldennamen stehen?

Und andererseits, frage ich mich, ob die Einführung einer solchen Option sich nicht kontraproduktiv auf die (absolut)Anzahl der Zweikämpfe auswirkt. Da die meisten Spieler, wenn sie mal von einem Kampfboliden (einfache Anleitung gibts ja hier im Forum zu finden :wink: ) vermöbelt werden, diese Namen sofort auf eine solche Liste setzen würden.

Hm... Aber könnte das nicht auch das Ende von Kampfboliden sein? Weil es kaum (niemand möchte ich nicht sagen) jemanden gibt, der mit ihnen in den Ring steigen möchte? Könnte das die Rückkehr zu mehr rollenspielgerechteren Helden sein? :? Vielleicht...
Wer gut würfelt, braucht kein Glück!

Benutzeravatar
sandman999
Beiträge: 292
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 09:20

Beitrag von sandman999 » Freitag 11. Juni 2010, 11:01

...könnte das aber auch ein drastische Reduzierung von Zweikämpfen zur Folge haben.

Antworten