Saat des Zorns

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

BangoSkank
Beiträge: 15
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 15:13

Saat des Zorns

Beitrag von BangoSkank » Freitag 12. Februar 2010, 17:39

Ersteinmal Respekt!

Ein ausserordentlich gut gelungenes Abenteuer (und das ist noch untertrieben!).

Ich habe allerdings eine Frage (natuerlich SPOILER fuer alle, die es noch nicht gespielt haben):

Befinde mich zurzeit in kehza'iamanda's Gefaengnis, und habe (vom Elfenbaum angefangen) jede moegliche Himmelsrichtung durchforstet, ohne erfolgreich zu sein.

Auf der Karte sieht es so aus, als ob es einen Weg zum Nordwesten gibt, aber wenn ich mich dorthin bewege, stosse ich direkt an den Rand des Gefaegnisses.

Ist das ein Fehler im Spiel, oder kann ich dort tatsaechlich nicht hin?

Falls es irgendwas anderes ist, bitte keine Hilfestellung, ich werd's schon finden, aber wenn das kehza'iamanda tatsaechlich im Nordwesten lauert, waere das sehr frustrierend fuer mich noch stundenlang in der Gegend rumzulaufen!

Danke!

sindajin
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitrag von sindajin » Freitag 12. Februar 2010, 17:53

Es ist nicht im Nordwesten.

BangoSkank
Beiträge: 15
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 15:13

Beitrag von BangoSkank » Freitag 12. Februar 2010, 17:54

Danke, Sindajin!

b.anthracis
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:32
Wohnort: Newcastle upon Tyne, England

Beitrag von b.anthracis » Freitag 12. Februar 2010, 18:18

Soweit ich das beurteilen kann, sind es zwei Orte an denen sich der "Daemon" befinden kann. Beide sind, als besondere Orte auf der kleinen Karte zu erkennen....

gundi
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 31. Januar 2010, 21:04

Beitrag von gundi » Freitag 12. Februar 2010, 18:20

Ich hänge auch gerade bei der "kehza'iamanda" fest !

Bis zu diesem Teil hat mir das Spiel sehr gut gefallen. Die Texte sind stimmungsvoll geschrieben und sorgen für eine gute Atmosphäre. Dabei wird die Geschichte so liebevoll und einfühlsam erzählt, dass der Leser förmlich in die Handlung hineingesogen wird.

Eigentlich ist der Stoff für ein bloßes Browserspiel schon fast zu schade, da man daraus auch sehr gut einen klassischen phantastischen Roman hätte entwickeln können.

Umso mehr ärgert mich die Stelle bei der kehza'iamanda. Es ist frustrierend, wenn man einfach nur herumläuft, ohne einen wirklichen Hinweis zu finden. Dieses Gerenne zerstört einfach die zuvor aufgebaute Atmosphäre, weil man irgendwann die Lust verliert. Subjektiv hat man den Eindruck, als solle die Geschichte hier etwas "gestreckt" werden, damit das Spiel nicht allzu schnell zu Ende ist.

Für Hinweise zur Lösung bin ich dankbar (und wer keine Spoiler mag, muss sie ja nicht lesen :wink: ).

b.anthracis
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:32
Wohnort: Newcastle upon Tyne, England

Beitrag von b.anthracis » Freitag 12. Februar 2010, 18:23

Soweit ich das bisher gesehen habe:



Der Daemon kann entweder in dem kleinen Gebaeude am Ufer sein, wenn Du in suedliche/suedwestliche Richtung gehst, oder bei dem Pilzring in oestliche Richtung

gundi
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 31. Januar 2010, 21:04

Beitrag von gundi » Freitag 12. Februar 2010, 18:42

b.anthracis hat geschrieben:Soweit ich das bisher gesehen habe:



Der Daemon kann entweder in dem kleinen Gebaeude am Ufer sein, wenn Du in suedliche/suedwestliche Richtung gehst, oder bei dem Pilzring in oestliche Richtung
Komisch, ich habe jetzt beide Stellen abgelaufen und es kommt immer noch kein Dämon. Sehr merkwürdig... :?

Croth Clairseach
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 18:51

Beitrag von Croth Clairseach » Freitag 12. Februar 2010, 18:53

Meine Begegnung war...

... auf einer kleinen Insel im äußersten Nordosten der Karte!

gundi
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 31. Januar 2010, 21:04

Beitrag von gundi » Freitag 12. Februar 2010, 19:14

Ebenfalls abgeklappert ! Allerdings findet mein Held an dieser Stelle nur Geröll...

sindajin
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitrag von sindajin » Freitag 12. Februar 2010, 19:16

Hast du immer wieder neu geladen? Ich glaube man trifft den Dämon immer erst nach einiger Zeit, nachdem man schon mehrere Orte aufgesucht hat.

gundi
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 31. Januar 2010, 21:04

Beitrag von gundi » Freitag 12. Februar 2010, 19:39

@ sindajin:

Danke für den Hinweis ! :) Jetzt hat es endlich geklappt. Anscheinend kann es wirklich sein, dass man die Spinne erst findet, nachdem man zwei potenzielle Aufenthaltsorte hintereinander erfolglos abgesucht hat.

Metibor
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 14:00

Beitrag von Metibor » Freitag 12. Februar 2010, 20:24

*grins*

...ein Betatester

Benutzeravatar
Exeter
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2009, 12:12
Wohnort: Berlin und Bälow

Beitrag von Exeter » Samstag 13. Februar 2010, 00:26

kann mir jemand helfen ich finde den dämon nicht
und habe echt alles abgesucht privat nachricht wäre gut
Ich kenne keine Furcht, den ich bin die Reinkarnation der Furcht.

Benutzeravatar
sandman999
Beiträge: 292
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 09:20

Beitrag von sandman999 » Samstag 13. Februar 2010, 08:17

Servus,

Spoiler:
hat eigentlich schon irgenjemand die 3 Matrosen geschafft?
Ohne Waffenlosen Kampf ist das doch ziemlich aussichtslos...


Gruß,
Andi

Arandur
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 09:36

Beitrag von Arandur » Samstag 13. Februar 2010, 09:45

Irgendwas läuft bei mir im Gefängnis falsch

Ich habe den Dämon jetzt sowohl mit der Harfe als auch im Nahkampf (was überaus nervig ist, 4 Kampfrunden regeneration ist zu kurz) besiegt. Aber dann kommt nur eine Nachricht von wegen "ach war das leicht" und dann, wenn man 1-2 Felder weiter ist befreit sich das Viech. Ich hab das Viech sogar auf meinem Rückweg zum Baum nochmal getötet. Und wenn ich den Baum wieder erreiche passiert genau nichts und kurz darauf ist das Viech frei. Mach ich hier irgendwas grundlegend falsch oder hab ich nen Bug?

Croth Clairseach
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 18:51

Beitrag von Croth Clairseach » Samstag 13. Februar 2010, 10:17

You got Mail.

Benutzeravatar
Exeter
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2009, 12:12
Wohnort: Berlin und Bälow

Beitrag von Exeter » Samstag 13. Februar 2010, 12:07

ich habe das selbe problem und weis auch nicht mehr weiter
Ich kenne keine Furcht, den ich bin die Reinkarnation der Furcht.

sindajin
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 4. Juli 2004, 19:04

Beitrag von sindajin » Samstag 13. Februar 2010, 12:50

sandman999 hat geschrieben:Servus,

Spoiler:
hat eigentlich schon irgenjemand die 3 Matrosen geschafft?
Ohne Waffenlosen Kampf ist das doch ziemlich aussichtslos...


Gruß,
Andi
Ich hab gar nicht mehr als einen versucht.

Aber der waffenlose Kampf ist auch bisher der einzige Punkt, der mir als nicht ganz so gut aufgefallen ist. Man bekommt immer noch keinen KK-Zuschlag und der RS wird ignoriert.

Benutzeravatar
sandman999
Beiträge: 292
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 09:20

Beitrag von sandman999 » Samstag 13. Februar 2010, 13:03

Ja, da hast Du recht.
Mit KK25 und ner Rüstung hätte man zumindest reelle Chanzen,
die Matrosen irgendwann umzuhauen. Aber wer weis, vielleicht
kommt das ja bald?

Gruß,
Andi

PS: Spoiler: wenn man 2 schafft, gibt es 9 AP.

Benutzeravatar
Exeter
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2009, 12:12
Wohnort: Berlin und Bälow

Beitrag von Exeter » Samstag 13. Februar 2010, 14:24

es fruste einfach nur, ich weis nicht was ich falsch mache. die spinne is tot und ich komme nicht weiter
Ich kenne keine Furcht, den ich bin die Reinkarnation der Furcht.

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Samstag 13. Februar 2010, 14:29

Nach dem Tod der Spinne ist das AB doch eigentlich sogut wie vorbei? Noch ein wenig sabbeln und die beiden Elfen umklatschen, dann is gut.

Benutzeravatar
Exeter
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2009, 12:12
Wohnort: Berlin und Bälow

Beitrag von Exeter » Samstag 13. Februar 2010, 14:59

irgend wie komme ich nicht weiter, Ich habe die spinne in 4 runden besiegt und kann trotzdem nicht aus dem gefängnis raus. Was mache ich den falsch?
kann mir irgendjemand helfen. Ich bin mittlerweile einfach nur frustriert und es kotzt mich einfach nur noch an, die ganze zeit rumzurennen die scheiß spinne platt zu machen und dan zu verlieren weil sich der dämon dan doch befreit. Den scheiß harfenspieler kann ich nich besiegen mit FF von 7. Das Abenteuer hatte so viel spaß gemacht abber jetzt! Bitte helft mir ich weiß nich weiter.
Ich kenne keine Furcht, den ich bin die Reinkarnation der Furcht.

Baki
Beiträge: 706
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 23:34

Beitrag von Baki » Samstag 13. Februar 2010, 15:28

Ich glaub es gibt noch andere Spinnen? Sah der Kampf nach nem Endboss aus?

Benutzeravatar
Trojus Travian
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 23:30

Beitrag von Trojus Travian » Samstag 13. Februar 2010, 15:38

Exeter hat geschrieben:irgend wie komme ich nicht weiter, Ich habe die spinne in 4 runden besiegt und kann trotzdem nicht aus dem gefängnis raus. Was mache ich den falsch?
kann mir irgendjemand helfen. Ich bin mittlerweile einfach nur frustriert und es kotzt mich einfach nur noch an, die ganze zeit rumzurennen die scheiß spinne platt zu machen und dan zu verlieren weil sich der dämon dan doch befreit. Den scheiß harfenspieler kann ich nich besiegen mit FF von 7. Das Abenteuer hatte so viel spaß gemacht abber jetzt! Bitte helft mir ich weiß nich weiter.
Ich hab eher so 40-50 Kampfrunden gebraucht und wer weiß wieviele Versuche um das Vieh mit meiner nur leicht bewaffneten Streunerin zu knacken !!!

Such mal nach der Richtigen würd ich dir raten....

Benutzeravatar
Exeter
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2009, 12:12
Wohnort: Berlin und Bälow

Beitrag von Exeter » Samstag 13. Februar 2010, 15:46

ich habe beide spinnen schon mehrfach platt gemacht und jedes mal das selbe. "das wahr ja leicht" kommt nach den kampf. wenn ich den zum elfenbaum gehen als option anklicke gehe ich zum baum kann aber das gefängniss nicht verlassen.
Ich kenne keine Furcht, den ich bin die Reinkarnation der Furcht.

Degro
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 13:15

Beitrag von Degro » Samstag 13. Februar 2010, 16:09

geht mi genauso, bitte also um hilfe

Benutzeravatar
Exeter
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2009, 12:12
Wohnort: Berlin und Bälow

Beitrag von Exeter » Samstag 13. Februar 2010, 16:11

es macht einfach keinen spaß mehr, ich bin nur noch gefrustet. Es giebt ja auch keinen wirklichen hinweis
Ich kenne keine Furcht, den ich bin die Reinkarnation der Furcht.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3569
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Samstag 13. Februar 2010, 16:23

Hm, eigentlich ist die Eigenschaft eines Labyrinths ja gerade auch, dass sich darin Irrwege verbergen. :shock:

Ganz offenbar bietet das Abenteuer also genau das: Ein Labyrinth! - Noch dazu ein Traumlabyrinth, in dem nicht alles einer absoluten vorhersagbaren Logik folgt. - Aber damit sollt ihr nicht erschreckt werden. Selbstverständlich gibt für jeden von euch Helden eine Lösung. Die sieht aber - und das ist wiederum die Eigenschaft des Traumlabyrinths - für jeden anders aus. :shock: (Dürfen wir so was überhaupt? :twisted: )

Spoiler:
Weiter oben wurden schon mal drei markante Orte erwähnt. Es lohnt sich, diese aufzusuchen. Nicht jede Spinne ist auch gleich der Traumdämon.
Zuletzt geändert von CM_Admin am Samstag 13. Februar 2010, 16:24, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
principat
Beiträge: 430
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 13:38

Beitrag von principat » Samstag 13. Februar 2010, 16:23

Ich hatte auch Schwierigkeiten mit dem Gefängnis. War auch gefrustet, aber die Hinweise in diesem Thread haben dann doch ausgereicht, das ganze zu Lösen! Also einfach nochmal aufmerksam lesen, was hier alles schon geschrieben wurde...
Wer gut würfelt, braucht kein Glück!

Benutzeravatar
Trojus Travian
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 23:30

Beitrag von Trojus Travian » Samstag 13. Februar 2010, 17:11

Exeter hat geschrieben:ich habe beide spinnen schon mehrfach platt gemacht und jedes mal das selbe. "das wahr ja leicht" kommt nach den kampf. wenn ich den zum elfenbaum gehen als option anklicke gehe ich zum baum kann aber das gefängniss nicht verlassen.
Hatte eine davon mehr als die üblichen 8 Beine?

Wenn du die Richtige findest wirst du es merken, zudem brauchst du dann auch nicht mehr selbstständig irgendwohin laufen, das wird per Erzählung abgehakt.

Antworten