DSA-Mobile und Jamba... Entäuschung

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

DSA-Mobile und Jamba... Entäuschung

Beitragvon WhiteICE » Donnerstag 5. Januar 2006, 00:40

Hallo zusammen...

als alter DSA Hase ( spiel seit zweiter Edition ) bin ich erst vor kurzem über meinen Handyanbieter zu DSA Mobile gekommen. Absolute Macht - klassisch, knackig und gut spielbar hat meine Neugierde geweckt, weitere Spiele der Mobile Serie zu spielen, wobei ich eigentlich P&P und PC bevorzuge.

Da ich mich mit Handydiensten nicht so auskenne und mir der Preis von 5€ von Elkware etwas zu hoch erscheint ( habe beim Handyanbieter 3€ bezahlt ) hab ich mich dem klassischen Marktführer von Handymehrwehrtdiensten zugewandt, um zwischen den Feiertagen weitere Spiele anzuspielen. Auffällig bei Jamba ist schon die nur unzureichend vorhande Dokumentation, die seitenweise nicht zulässige AGB und das größte Problem, das man bei Handygames quasi immer die Katze im Sack kauft. Also was war passiert:

Als Handy benutze ich vorzugsweise ein SE K700i . Damit angemeldet hab die ersten beiden Games gezogen:
Nedime (v.1.4.2 aktl. 1.5.0 ) - verbuggt ist hier z.B. noch das füttern von Wölfen.
Zyklopen (v.1.1.2 aktl. 1.2.0 ) - keine buggs aufgefallen
Jetzt zum Januar hin wollte ich dann wollte ich ein weiteres Spiel ziehen und der Frust nahm seinen Lauf:
Grabräuber (v.1.0.2 aktl. 1.1.1 ) - verbuggt ist hier noch der Heldendownload
der Hit schlecht hin:
Piraten (v.1.0.0 aktl. 1.1.0 )

Ein Anruf bei Jamba auf der Hotline ergab schlicht und einfach das man sich vielleicht irgendwann drum kümmern würde ( evtl. 2010 ) und ich meinen Frust unweigerlich nur mit einer Kündigung abbauen könnte. Naja lieber ein Ende mit schrecken als ein Schrecken ohne Ende - also wart ich nun artig auf die Kündigungsbestätigung.

@Chromatrix:
Ganz ehrlich - 5€ für ein Spiel ist sicherlich ein fairer Preis, auch vor dem Hintergrund das ursprünglich nur wenige Abenteuer geplant waren. Aber 70€ für 14 Abenteuer ohne Patch-Garantie ist verdammt horrend, vor allem wen man dem Punkt Softwarehaftung sich einmal genauer ansieht, wird der i.d.R. von den Anbietern zur Zeit nur mit Füssen getreten. Punkt ist nun einmal das umworbende Features die bezahlt werden im Falle von nicht funktionieren entsprechend patcht werden müssen oder der Preis gemindert bzw. der Handel rückabgewickelt wird.
Was hat das nun mit Jamba zu tun? Nun - die Frage stellt sich wie ein Portal ein Spiel in einer völlig veralteten Version ( um JAHRE veraltet ) verkaufen kann. Warum kriegt das ein Handyanbieter hin und ein professionelles Mehrwertdienstportal nicht ?

@Rest:
Nun den Schuh mit Jamba muss ich mir natürlich anziehen und die 2 Monate ( 10€ ) betrachte ich mehr als Lehrgeld. Aber prinzipiell kann ich vor Jamba nur warnen: Alte Software und unfreundlicher Service sind keine gute Grundlage für eine längere und solide Geschäftsbeziehung.

greetz
WhiteICE -CAD-
WhiteICE
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2006, 23:57

Beitragvon CM_Admin » Freitag 6. Januar 2006, 11:25

Fehler, die wir bei einigen wenigen DSA-Abenteuern nach der Veröffentlichung festgestellt hatten, haben wir verbessert und eine neue Version zur Verfügung gestellt. Kunden, die bei uns über www.dsa-mobile.de bestellt haben und sich bei uns meldeten, haben immer einen entsprechenden Support erfahren und eine neue Version erhalten. Das ist halt auch ein gewisser Vorteil gegenüber anderen (günstigeren) Anbietern.

Bei manchen Handymodellen ist das angepriesene Feature der Heldenspeicherung wegen technischer Ursachen, die nicht in unserer Verantwortung liegen und an denen wir auch nichts ändern können, nicht möglich. Bei betroffenen Modellen kündigen wir dies auf www.dsa-mobile.de vor dem Kauf an. Dass Netzwerkbetreiber und Portalanbieter dies nicht machen und auch ansonsten Kundenservice offenbar keinen allzu hohen Stellenwert genießt, dafür können wir nichts.
Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3566
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49


Zurück zu DSA-Mobile: Allgemeine Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron