Feuer und Asche

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Volker1970
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 15:38

Feuer und Asche

Beitrag von Volker1970 » Mittwoch 7. September 2005, 15:58

Hallo,

ich habe die Krone und bin beim Thron angekommen.
Jetzt steige ich auf den Thron und fliege davon.
Ob ich "Tiefer", "Höher", "Langsamer", "Schneller", "Halt", "Wenden",
"Gehorche" oder "Hilfe" drücke ich stürtzte immer ab.
Ich gebe nicht so schnell auf und habe es schon ca. 80 - 100 mal probiert.
Verschiedene Möglichkeiten habe ich schon ausprobiert aber leider hat es nichts genützt.

Kann mir jemand sagen wie ich hier weiter machen soll?

Gruß

Volker1970

Benutzeravatar
HADMAR FREIHERR V. WIESER
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 10. Juli 2004, 16:40
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

DAZU DER AUTOR

Beitrag von HADMAR FREIHERR V. WIESER » Donnerstag 8. September 2005, 10:16

Ich kann dir dazu nur sagen, dass es sowohl laut meiner Planung, laut Erfahrungen der Beta-Tester sowie laut Rückmeldung der ersten Spieler möglich ist, den Thron in der Luft zu halten und zum Finale zu bringen. :-)

Wichtigstes Ziel ist trotz allem, Höhe zu gewinnen: Versuche also einmal ohne Experimente ständig nach oben zu steuern. Es gibt zwar einige Zufallsfaktoren sowie Variablen aus deinen früheren Entscheidungen, die den Höhenanstieg bei einzelnen Paragraphen reduzieren können, aber in der Summe solltest du damit hoch genug kommen, um nicht abzustürzen.

Melde dich einfach noch einmal mit neuen Flugberichten.

Hadmar von Wieser
CD-ROM "Fantasy-Werkstatt":
Hadmars letzte und größte Kampagne „Der Name Dessen Ohne Namen“
Geheimes Wörterbuch Elfisch, Orientalisch & Indio-Insulanisch
26 private Werkstatt-Dateien – aus Hadmars PC direkt in Deinen
Bestell über www.hadmar.com!

Volker1970
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 15:38

Feuer und Asche

Beitrag von Volker1970 » Freitag 9. September 2005, 11:03

Sehr geehrter Herr von Wieser,

nachdem Sie mir per Email geschrieben haben, versuchte ich es erneut.
Ich versucht ständig nach oben zu steuern und erreichte eine Höhe von
ca. 130-160 Schritt. Ich kombinierte "Höher" mit "Schneller" oder "Langsamer". "Wenden" konnte man gar nicht.
Ich komme immer bis zum Dämonenwall dann habe ich keine Astralenergie mehr und stürtze ab. Habe es bestimmt 30 mal versucht,
komme aber nicht weiter.
Ich überlege mir neu anzufangen, weil Sie geschrieben haben, daß die Variablen aus den früheren Entscheidungen den Höhenanstieg reduzieren können.

Zu etwas anderem:

Wenn man bei Pen & Paper einen Fehler gemacht hat (z.B. in eine Fallgrube mit Spießen gefallen ist) konnte man seine Fehler nicht mehr rückgängig machen.
Bei DSA-Mobile könnte man seine Fehler rückgängig machen, indem man vom letzten Speicherpunkt aus weiterspielt, wenn man das macht bekommt man dann einen Abenteuerpunte-Abzug.

Ich habe 1988 angefangen DSA zu spielen und fand es klasse in die DSA-Fantasiewelt einzutauchen.
Seit ein paar Jahren spiele ich kein Pen & Paper mehr, weil es die alte Gruppe mit der ich spielte nicht mehr gibt. Um so mehr habe ich mich gefreut, daß es DSA-Mobile gibt.
Es macht riesigen Spaß auch wenn es nicht das gleiche ist wie Pen & Paper ist.

Wie gerne hätte ich einmal mit Herr Kiesow eine Runde DSA gepielt,
leider ist er zu früh gestorben. Es wäre bestimmt eine wahre Herausorderung gewesen.

Spielen Sie noch DSA Pen & Paper ?
Mit welchem Regelwerk spielen Sie ?

Vor ca. 2 Jahren und erst gestern war ich auf Ihrer Homepage.
Leider fehlen meiner Meinung nach ein paar Rubriken.
Was fehlt ist eine Ruprik DSA und eine Ruprik DSA - Hadmar von Wieser.
Ist nur als Anregung gedacht.

Finde ich klasse das ein daß ein guter Autor wie Sie, meine Frage beantwortet hat. Ich fühle mich echt geehrt, von einem Mann eine Email
zu bekommen, der die Welt des Schwazen Auges mitgestaltet hat.

Gruß

Volker Marschner aka Volker1970

tequila sunrise
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 22. März 2005, 20:04

Beitrag von tequila sunrise » Freitag 9. September 2005, 14:50

Ich hab einfach irgendwann vor dem Dämonenwall versucht zu landen, indem ich so tief wie möglich geflogen bin ohne abzustürzen und dann abgesprungen bin.

Rochelais
Beiträge: 2
Registriert: Montag 26. September 2005, 14:41

Beitrag von Rochelais » Montag 26. September 2005, 15:23

Hallo allerseits,

es ist echt fatal, ich habe exakt dassselbe Problem. Ich bin ganz brav auf den Thron gehechtet und versuche verzweifelt Höhe zu gewinnen (ist ja gemäß anderer Beiträge im Forum die einzig erfolgversprechende Variante), aber ich schaffe es ums Verrecken (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht, mehr als 130 Schritt zu erreichen. Dieser vermaledeite Thron ignoriert 3 bis 4 mal meine Kommandos "Höher", spricht zwar immer mit einer gewissen Ironie davon, daß ich ihn halbwegs unter Kontrolle habe, aber das ist anscheinend doch nur schöne Illusion, da er ja beim besten Willen nicht gehorcht.
Inzwischen habe ich bestimmt 80 bis 100 Versuche gestartet, inklusive Neustart des Abenteuers.

Achtung Spoiler:
Selbst wenn ich ganz heldenhaft bin und nicht noch die weiteren Kostbarkeiten ausser der Krone aus der Schatzkammer mitnehme, gibt es kein anderes Ergebnis. Scheint also auch nicht hieran zu liegen...

Ich glaube, ich habe inzwischen alle möglichen Kombinationen von Aktionen ab Spielstand "Die Raulskrone" ausprobiert, allerdings ohne Erfolg.

Richtig frustrierend wird das Ganze durch einen kleinen Bug: ich spiele die Version für das 6230 auf meinem 6230i, und bei dieser Version geht die entscheidende Probe auf Körperbeherrschung, die ich zum Abspringen bräuchte, wegen eines Vorzeichenfehlers grundsätzlich schief.
Ich liege doch richtig, wenn ich vermute, daß bei:
Talentprobe normal +0
Körperbeherrschung +12
in Summe eigentlich ein Bonus von +12 und nicht ein Malus von -12 herauskommen sollte, oder??? Mit diesem Wert ist die Probe einfach nicht schaffbar.

Hat irgendjemand vielleicht einen entscheidenden Tip für mich, bevor ich mein Handy vollständig demotiviert aus dem Fenster werfe?

Ach so: ich habe übrigens alle vorherigen Abenteuer durchgespielt, mein Held hat Stufe 13 und ist eigentlich gut genug ausgerüstet, um gegen alle möglichen Widrigkeiten zu bestehen. Und trotzdem... *grummel*

Viele Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Dienstag 27. September 2005, 17:27

Rochelais hat geschrieben:Talentprobe normal +0
Körperbeherrschung +12
in Summe eigentlich ein Bonus von +12 und nicht ein Malus von -12 herauskommen sollte, oder??? Mit diesem Wert ist die Probe einfach nicht schaffbar.
Das kommt darauf an, welche Rüstungen dein Held mit sich rumschleppt. Falls er die Gestechrüstung dabei hat, bringt die eine Behinderung von 10, die doppelt genommen wird, also 20. Trägt dein Held noch weitere Rüstungen mit sich, zählen die ebenfalls. So verkehrt sich ein Bonus schnell in einen Malus.

Zu der Flughöhe: Annähernd 130 Schritt ist doch mehr als ordentlich. So hoch wachsen die Bäume nicht, dass sie in dieser Höhe ein Hindernis darstellen. Der Absturz hat offenbar andere Gründe, oder? Wie sieht's mit der Astralenergie aus?

Rochelais
Beiträge: 2
Registriert: Montag 26. September 2005, 14:41

Beitrag von Rochelais » Mittwoch 28. September 2005, 13:36

Hallo CM_Admin,

ok, das erklärt eine Menge. Vielleicht hätte ich das Regelbuch genauer lesen sollen, dann hätte ich auch selber drauf kommen können, daß so eine schwere Gestechrüstung eine kräftige Behinderung mit sich bringt. Ich war immerhin so schlau, das Teil vor dem Abheben auszuziehen, aber daß es auch im Rucksack meinen Helden behindert, ist natürlich nachvollziehbar.
Schade, ein Vorzeichenfehler wäre so eine schön einfache Lösung gewesen. :)

Vollkommen richtig, der Absturz hat nichts mit Bäumen oder ähnlichem zu tun, sondern es liegt eindeutig an der fehlenden Astralenergie. Diesem fehlgeleiteten Thron geht irgendwann (meistens genau am Dämonenwall) der Saft aus. Naja, ich werde einfach nochmal probieren, die Gestechrüstung loszuwerden, so daß ich vielleicht abspringen kann. Man ist ja hartnäckig (sonst wäre ich wohl auch nicht so weit gekommen).

Oder vielleicht klappt ja (ohne Gestechrüstung im Gepäck) der Tip mit dem Höhe gewinnen, oder es kommt von Eurer Seite nochmal ein kleiner Hinweis. ;)

Immerhin bin ich schon mal ganz beruhigt, daß das Programm keinen Bug hat.

Vielen Dank für die Antwort!

Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Mittwoch 28. September 2005, 14:28

Tipps zum Loswerden der Gestechrüstung (Spoiler):
a) Du kannst sie im Palast einem Hehler verkaufen. Der ist aber nur begrenzte Male anwesend. (Mehr soll nicht verraten werden.)
b) Du setzt sie im letzten Kampf gegen den Daimonid ein. Dort leistet sie einen letzten guten Dienst.


Zum Flug: Es reicht schon, wenigstens so hoch zu fliegen, dass man nicht in den Bäumen landet. (Spoiler):
Wenn man bestimmte Dinge im Palast hat mitgehen lassen, kann man den Flug verlängern.

Volker1970
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 15:38

Fliegen mit dem Thron

Beitrag von Volker1970 » Mittwoch 5. Oktober 2005, 07:38

Hallo,

wenn man 35-45 Schritt hoch fliegt, bleibt man nicht im Wald hängen.
Wenn man den Wald passiert hat, mehrmals die Taste "Tiefer" drücken.
Vor dem Dämonenwall fliegt man dann so niedrig, daß man abspringen
kann (Vorsicht Probe).
Danach kommt ein Kampf :evil: :twisted:

Gruß
Volker

Benutzeravatar
HADMAR FREIHERR V. WIESER
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 10. Juli 2004, 16:40
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HADMAR FREIHERR V. WIESER » Donnerstag 13. Oktober 2005, 23:27

Guter Ansatz ... 8)
CD-ROM "Fantasy-Werkstatt":
Hadmars letzte und größte Kampagne „Der Name Dessen Ohne Namen“
Geheimes Wörterbuch Elfisch, Orientalisch & Indio-Insulanisch
26 private Werkstatt-Dateien – aus Hadmars PC direkt in Deinen
Bestell über www.hadmar.com!

Balin
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 16:15

Beitrag von Balin » Freitag 14. Oktober 2005, 16:22

Ich bin gerade bei der Falltür, habe schon ein Metallrohr als Ersatzhebel gefunden aber ich bekomme mit keiner Hebelstellun die blöde Tür auf...

Ich hab erst ein etwas anspruchsvolles Rätsel erwartet, dass sich die Reihenfolge anhand des Gesagten ableiten ließ. Aber drei der genannten Sachen waren ja wohl eindeutig, und für den zweiten Hebel herumzuraten bei nur drei Möglichkeiten wäre normalerweise auch keine so große Spaßbremse gewesen... aber die wiederholte Fingerfertigkeitsprobe nervt gewaltig, und weder "leicht unten" noch "ganz unten" macht bisher nen Unterschied.
Muss ich noch was finden, und wenn ja, wo? Ich bin kurz davor, das Spiel zu löschen :-(

Mecki
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 19. August 2005, 14:27

Beitrag von Mecki » Montag 17. Oktober 2005, 06:10

also das mit dem hebel ist nen bischen nervig. bei mir ging es auch nicht hab jede kombination an hebeln ausprobiert am anfang (nokia6230), hab das spiel nochmal gestartet und dann ging es.

Volker1970
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 7. September 2005, 15:38

Feuer und Asche

Beitrag von Volker1970 » Mittwoch 19. Oktober 2005, 14:08

Hallo,

habe es endlich geschafft und freue mich auf "Krieg um die Krone".
Das mit dem Fliegen hat meistens immer geklappt, bloß der Endgegner
hat mich meinen letzten Nerv gekostet.
Nachdem ich es bestimmt 150 mal probiert habe, bin ich froh das ich es geschafft habe. :D :lol: :P
Hadmar Freiherr von Wieser hat wieder ein super DSA-Mobile Spiel mit
"Feuer und Asche geschaffen" Meiner Meinung nach das beste Spiel von allen.

Gruß
Volker1970

Balin
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 16:15

Beitrag von Balin » Donnerstag 27. Oktober 2005, 14:34

So, ich hab es jetzt auch geschafft, und bin jetzt auf Rang 7 :-) Aber so ein Hammer war der Endgegner dann doch nicht, oder? Meisterinfo:
Das war doch der Dämon aus dem Stuhl, von dem du sprichst? Ich bin in die Bäume gerauscht, hab mich retten können und hatte nur wieder nen 14AT/14PA, wie alle anderen Dämonen halt auch Mit der eigenen Parade von 20 mit dem großen Lederschild und 21 Attacke (Ochsenherde!) brauch ich den Kampf nur einzustellen und wenig später weiterspielen. Ist ne Schwachstelle beim Spiel, aber s´ist halt nur ein kleines Programm....


Ps: Das Hebelrätsel war dann doch lösbar, aber Nerven hats schon gekostet. Trotzdem ein gutes Spiel, wie die anderen beiden Teile auch

Alando
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 10:06

Beitrag von Alando » Freitag 28. Oktober 2005, 12:34

Spoiler:


Bei mir war der "Endgegner" ein Drache, der hätte über eine Ochsenherde nur gelacht.

tsteinke
Beiträge: 112
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 09:55

Beitrag von tsteinke » Montag 31. Oktober 2005, 10:34

Da es ja leider nirgendwo eine Komplettlösung gibt, oute ich mich hier mal als vollkommen unfähig, dieses Spiel durchzuspielen. Nachdem ich jetzt ein paar hundertmal jeden Raum dieses Schlosses durchlaufen bin, wäre es ganz schön, wenn mir mal jemand verraten könnte, wo und wie man da nun weiterkommt. Ich habe zwar inzwischen jegliches Interesse an dem frustrierenden Spiel verloren, aber ich wüsste doch gerne, wie es weitergeht, bevor ich mich an dem hoffentlich verständlicheren "Krieg um die Krone" versuche.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Montag 31. Oktober 2005, 11:27

Wo hängst Du denn fest?

Spoiler:
Sobald Du die Falltür gefunden hast, solltest Du zum Herold zurückkehren. Zu Beginn sagt er das ja auch.
Falls Du bereits vor der magisch geschützten Tür zu Cellas Schatzkammer stehst und dort nicht weiterkommst, ist es erneut eine gute Idee, zum Herold zurückzukehren.


Als Lösungshilfe haben wir einen Plan auf unsere Webseite gestellt: http://www.chromatrix.com/Feuer_Und_Asche_Plan.jpg

tsteinke
Beiträge: 112
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 09:55

Beitrag von tsteinke » Montag 31. Oktober 2005, 14:09

Spoiler! (aber scheint ja doch eher ganz am Anfang zu sein):
Eigentlich meine ich, er beschrieb - bevor er starb(?) - ziemlich exakt, was man tun solle, sobald man die Falltür gefunden habe. Nur kann man das ja alles nicht tun, da die Falltür verschüttet ist. Also heißt das jetzt, mein tagelanges Umherstreifen durch alle Räume und meine tausendfachen Tode (wobei die Savepoints ja nicht gerade üppig gesät sind...) waren völlig sinnlos, da ich einfach zurückgehen hätte sollen und den (Un-)Toten allen präzisen Beschreibungen zum Trotz erneut befragen? Probiere ich es halt mal.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Montag 31. Oktober 2005, 17:04

Da hat Dir Dein Gedächtnis wohl einen Streich gespielt. Wo steht denn geschrieben, dass der Herold verstorben ist?

tsteinke
Beiträge: 112
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 09:55

Beitrag von tsteinke » Montag 31. Oktober 2005, 17:18

CM_Admin hat geschrieben:Da hat Dir Dein Gedächtnis wohl einen Streich gespielt. Wo steht denn geschrieben, dass der Herold verstorben ist?
Vermutlich hat mir da mein Gedächtnis einen Streich gespielt. Auf jeden Fall Danke für die Karte, die ist nützlich! :)

Nochmal als kleine Anmerkung: Bitte auch in Zukunft an die denken, die zwangsweise mit Anfangscharakteren spielen müssen (da kein Charakterupload möglich ist). Bei diesem Spiel scheint es mir besonders schwierig, mit so einem Charakter durchzukommen. Fast jeder Kampf und jede Probe geht verloren. Zumal kaum Heiltränke zu finden sind und - wie gesagt - praktisch keine Speicherpunkte.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Montag 31. Oktober 2005, 17:59

tsteinke hat geschrieben:Bitte auch in Zukunft an die denken, die zwangsweise mit Anfangscharakteren spielen müssen (da kein Charakterupload möglich ist). Bei diesem Spiel scheint es mir besonders schwierig, mit so einem Charakter durchzukommen.
Zugegeben, dieses Abenteuer ist schwierig. Aber wir testen alle unsere Abenteuer mannigfach vor allem mit neu erschaffenen Archetypen ... und zwar den eher "schwächlicheren" wie Forscher, Einbrecher, Goblin etc. Bevor ein Abenteuer mit diesen nicht zu schaffen ist, justieren wir Gegnerstärken, Proben, Anzahl der Heiltränke etc. "Zu schaffen" bedeutet aber nicht, dass das automatisch in einem "Durchmarsch" erfolgen kann. Auch ist es manchmal nötig, die "Tricks" eines Abenteuers herauszufinden. Dazu zählen wir insbesondere bei Feuer & Asche, nicht nur vor einer verschlossenen Tür zu stehen und den Öffnungsmechanismus zu knacken, sondern auch mal einen übermächtigen Gegner bezwingen zu müssen, vor dem man sich durch besondere Ausrüstung schützen kann ... wenn man sie denn findet.
tsteinke hat geschrieben:Zumal kaum Heiltränke zu finden sind.
Spoiler:
In Feuer & Asche gibt es in einem Raum unbegrenzt viele Ausrüstungsgegenstände zu finden, die man woanders begrenzte Male(!) zu Geld - bzw. viel wichtiger noch - zu Heiltränken machen kann.
tsteinke hat geschrieben:(...) und - wie gesagt - praktisch keine Speicherpunkte.
Auch hier stehen wir wie bei allen anderen Abenteuern auch vor dem Dilemma, dass jeder Speicherpunkt Speicherplatz erfordert, der bei der Installation reserviert und der Applikationsgröße hinzugerechnet werden muss. Das heißt im Umkehrschluss wegen der krassen Limits älterer Handymodelle: Mehr Speicherpunkte = Weniger Spielinhalte. Bei Feuer & Asche haben wir Speicherpunkte immer dann gesetzt, wenn ein "Spielfortschritt" erzielt wurde. Es gibt aber eine Ausnahme bei einem bestimmten Raum. Auch dort wird gespeichert und man kann den Raum auch gleich wieder verlassen, ohne dass dem Helden dabei etwas zustößt.

Balin
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 16:15

Beitrag von Balin » Montag 14. November 2005, 18:47

Alando hat geschrieben:Spoiler:


Bei mir war der "Endgegner" ein Drache, der hätte über eine Ochsenherde nur gelacht.

Da war aber kein Drache. Wo soll der denn herkommen? Verwechselst du es gerade mit einem Höhlendrachenskelett aus einem anderen Teil?






Wenn ich aber unrecht haben sollte, sag mir, wo ich den denn finden kann.


PS: Und wenn die Ochsenherde schon nix bringen sollte (vgl. Schattenwölfe, RS99!. Ich hab einen Hammerschlag +18 ohne Effekt gelandet, da bin ich dann doch gelaufen ;-) was denn bitteschön dann? Wenn du mit nem Rätsel davongekommen bist, wars für mich kein Endgegner.

Alando
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 10:06

Beitrag von Alando » Mittwoch 16. November 2005, 11:48

Ich bin mit dem Thron immer weiter geflogen, bis dieser Drache angriff. Besiegen konnte man ihn nur mit den Angriffszaubern des Throns (die durch Eigenschaftsproben ausgelöst werden).

Sputti
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2004, 23:27

Beitrag von Sputti » Donnerstag 8. Dezember 2005, 15:08

Hier im Forum wurde mal gesagt, dass (Spoiler!): man in der Nähe des Herolds 2 Tränke finden kann, die durch eine versteckte Probe sichtbar werden. Suche mich echt dumm und dusselig, aber egal wohin ich auch gehe kann ich sie nicht finden. Hilfe! Kriege den Herold nicht mehr wach! Kann mir jemand einen etwas genaueren Hinweis geben wo ich suchen muß?

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 8. Dezember 2005, 15:51

Spoiler: Geh in der Bibliothek zur Einsturzstelle. Bei der versteckten Probe kommt es auf die Klugheit, Intuition und Sinnenschärfe an. Du kannst diese Stelle beliebig oft aufsuchen. Irgendwann sollte Dir die Probe mal gelingen.

Benutzeravatar
HADMAR FREIHERR V. WIESER
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 10. Juli 2004, 16:40
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HADMAR FREIHERR V. WIESER » Dienstag 28. Februar 2006, 14:55

Balin hat geschrieben:Da war aber kein Drache. Wo soll der denn herkommen?
Zu den besonderen Vergnüglichkeiten, die ich als DSA-Hauptautor hatte, gehörte, dass ich (schon etwa 1999) im Osten eine ganze Provinz zerstören und von dem untoten schwarzen Kaiserdrachen Rhazzazor erobern ließ.
Riskier einmal weiter zu fliegen als bisher ... :twisted:
CD-ROM "Fantasy-Werkstatt":
Hadmars letzte und größte Kampagne „Der Name Dessen Ohne Namen“
Geheimes Wörterbuch Elfisch, Orientalisch & Indio-Insulanisch
26 private Werkstatt-Dateien – aus Hadmars PC direkt in Deinen
Bestell über www.hadmar.com!

nachtelfe
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 27. Mai 2006, 15:55

Beitrag von nachtelfe » Sonntag 28. Mai 2006, 09:00

ich hatte irgendwie das selbe problem bei feuer und asche. erst bin ich in den gängen herum geirrt, dann habe ich hier die karte gefunden die wirklich wahre wunder bewirkt.
danach wurde irgendwann der herold bewusstlos... aber dem kann man ja sogar in bewustlosigkeit heiltränke einfüllen :lol: jetzt habe ich grad nur das problem mit dem thron. aber das werd ich einfach ausprobioeren bis es geht.

sagt mal welches dsa aenteuer ist denn eigentlich das erste? ich habe mit krieg um die krone angefangen und dann mit feuer und asche... sehe aber irgendwie keinen zusammenhang damit und denke fast dass feuer und asche das erste ist?

ich dachte ich geh einmal die reihnenfolge auf der page durch (so sind sie ja auch bei jamba geordnet...) wäre toll wenn mir da jemand weiterheflen kann. oder gibt es gar keine reihenfolge?

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3567
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Dienstag 30. Mai 2006, 09:30

Mit Ausnahme der nachstehend genannten Abenteuer gibt es keine "vorgeschriebene" Reihenfolge, in der man die Abenteuer spielen muss. Sie sind eigenständig. Die Erscheinungsreihenfolge lässt sich auf der Seite www.dsa-mobile.de entnehmen, wenn man die Abenteuer von unten (das Erste) nach oben (das Neueste) durchgeht. Oder auch auf www.chromatrix.com/html/titelbilder.html wie einen Text lesen.

Die drei Abenteuer Himmelsbrand (DSA 11), Feuer und Asche (DSA 14) sowie Krieg um die Krone (DSA 15) bilden die sogenannte Feuersturm-Trilogie und bieten einen besonderen Spielspaß, wenn man sie in dieser Reihenfolge spielt, da sie inhaltlich die großen Umwälzungen im Mittelreich Aventuriens begleiten.

nachtelfe
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 27. Mai 2006, 15:55

Beitrag von nachtelfe » Dienstag 30. Mai 2006, 11:15

hm... dann hab ich irgendwie die ganze trilogie von hinten angefangen.... naja falls himmelbrand auch noch platz hat spiel ich die dann mal in der richtigen reihenfolge mit nem neuen helden durch.... die frage ist nur obs aufm handy platz hat ;-)

Jiiek
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 23:04

Beitrag von Jiiek » Sonntag 3. September 2006, 23:07

Also ich komme bei der Schatzkammer nicht weiter.

Jedesmal wenn ich da rein will macht der Vogel nen riesen wind.

Kann mir jemand helfen.

thx

Antworten