Editor für eigene Spiele?

Moderatoren: TheGrey, CM_Admin

Antworten
Pellaeon
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 16:17
Kontaktdaten:

Editor für eigene Spiele?

Beitrag von Pellaeon » Donnerstag 22. Mai 2003, 12:13

Wäre es eigentlich möglich eigene Spiele für DSA oder P,P&P zu schreiben, sie dann euch zukommen zu lassen und ihr verarbeitet es dann weiter (Anpassung der einzelnen Handys, Grafiken usw.) und vermarktet es dann. Ihr bringt einen Editor für Handy-RPGs raus, den man runterladen kann (von mir aus gegen Geld) und die Leute verpflichten sich, daß sie mit dem Editor erstellte Spiele nicht vemarkten dürfen.
Wenn dann ein selbsterstelltes Spiel euch zugekommen ist und ihr es für gut bis sehr gut haltet, dann bekommt derjenige ein Gutschein über ein Spiel zum runterladen von euch (oder so ähnlich).
Vorteile für euch: Kreative Spieler erschaffen gute Spiele, die ihr weitervermarkten könnt (bringt bekanntlich Geld :wink: ) und ihr habt weniger Eigenproduktionszeit und könnt nebenbei auch noch an anderen Projekten arbeiten ohne die DSA/P,P&P-Reihe zu vernachläßigen.
Vorteil Kunde: er bekommt (bei guter Bewertung) ein Spiel seiner Wahl umsonst.
Nur so ne Idee. Vielleicht sollte man aber auch den Editor nur an Leute ausgeben, die ne gute Bewerbung vorher an euch geschickt haben, damit sich gleich am Anfang die Streu vom Weizen trennt und nicht sinnlose Abenteuer euch zugeschickt wird.
-=! Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt sind; wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen !=-

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3569
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Donnerstag 22. Mai 2003, 17:23

Zunächst müssen wir mal die wirtschaftlichen Resultate vorliegen haben und auswerten, bevor weitere Entscheidungen getroffen werden können.

DSA-Abenteuer von Fans gibt es im Übrigen zuhauf im Internet. Jeder kann sich ohne viel Mühe über deren Qualität ein Bild machen. In etwa das gleiche Spektrum könnte man dann auch hier erwarten. Offen gestanden ist das meist zu wenig für eine kommerzielle Verwertung und die erforderliche Nacharbeit wäre um ein Vielfaches höher als gleich mit guten Autoren zu arbeiten. Natürlich kommen auch hier immer wieder neue Leute hinzu.

Pellaeon
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 16:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Pellaeon » Donnerstag 22. Mai 2003, 19:40

Oder man bringt so einen Editor raus und lockt damit Interesse bei einigen Leute, die natürlich die Orginale erstmal spielen um zu sehen was geht usw. Mit so nem Editor könnten sie ja einfach eigene Spiele erfinden und dieAbenteuer auf nem Server bereitstellen, die angemeldete Forenuser dann spielen und testen könnten. Muß ja nicht mal ein kommerzieller Gedanke dahinter stecken, sondern den Spaß am Spiel wecken.
Natürlich kann man sowas erst machen wenn man sich "etabliert" hat und die jetzigen Spiele gut ankommen.
Gibts eigentlich schon irgentwelche Zahlen wie gut die 2 Spiele (hauptsächlich Nedime) bisher bestellt wurden?
-=! Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt sind; wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen !=-

CombatKenny
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2003, 18:39
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von CombatKenny » Montag 26. Mai 2003, 06:02

Ich halte das mit dem Editor für eine wirklich gute Idee. Allerdings befürchte ich einen Bruch in eurer Vermarktungslogik bzw. in eurem Spielkonzept für weitere DSA-Mobile Abenteuer. Aber dazu mach ich lieber ein neues Thema auf.

Pellaeon
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 16:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Pellaeon » Montag 26. Mai 2003, 07:54

Muß nicht sein. Schau mein Kommentar zu deinem Thread. Programme kann man sich immer autom.anpassen lassen.
-=! Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt sind; wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen !=-

wyko
Beiträge: 44
Registriert: Montag 18. August 2003, 11:50
Wohnort: CH-Bassersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von wyko » Montag 16. Februar 2004, 12:56

mal wieder nachhaken.

das thema finde ich sehr interessant. die frage ist warum nicht inoffizel was kreiiren und dan übergeben an die offizzielle stelle.

nur wer kann sowas programmiren wo es in der freizeit macht, kostenlos natürlich.

die problematik kenne ich aus den online games. bin selber zwar kein progr. aber schreibe konzepte wo andere das ganze umsetzen. es sit nicht einfach, man braucht geduld, zeit und muss immer am ball bleiben.


Gruss Freischaerler

Pellaeon
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 16:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Pellaeon » Montag 16. Februar 2004, 15:44

Also ich habe mir ein paar Scripte runtergeladen zum Thema Java Programmierung für Handys. Wenn man ein wenig C kann und die Java Sprache kennt ist es eigentlich nicht so sonderlich schwer was für die Handys zu programmieren.
Schwierig wird es halt für die einzelnen Modelle zu programmieren. Wenn man sich vornimmt für mehrere Modelle zu schreiben dann wirds schwieriger, aber bei Nokia und Siemens geht es eigentlich ziemlich gleich.
Wenn es interessiert sollte mal im forum.nokia.com nachschauen. Da kann man den Developer runterladen und ein wenig rumexperimentieren.
Für Siemens gibt es auch so ein Developerprogramm.
Aber den Editor für die DSA Spiele gibts natürlich nirgens, auch wenn er mich interessieren würde :lol:
Programmier gerne mal was um oder neu :wink:
-=! Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt sind; wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen !=-

Aramis
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 2. März 2004, 18:06

Beitrag von Aramis » Dienstag 6. April 2004, 20:02

[quote="Pellaeon"]Also ich habe mir ein paar Scripte runtergeladen zum Thema Java Programmierung für Handys.

WO? Würde mich auch wunder nehmen.

Benutzeravatar
CM_Admin
Site Admin
Beiträge: 3569
Registriert: Samstag 10. Mai 2003, 13:49

Beitrag von CM_Admin » Dienstag 6. April 2004, 22:31

Alles was man zur Java-Programmierung von Mobile-Phones außer dem eigenen Verstand und Talent benötigt, findet man kostenlos und legal im Internet. http://www.forum.nokia.com/main.html ist ein guter Einstiegspunkt, um zu starten. Auch andere Hersteller wie Siemens http://www.siemens-mobile.com/developer bieten Development Programme.

Aramis
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 2. März 2004, 18:06

Beitrag von Aramis » Mittwoch 7. April 2004, 22:11

CM_Admin hat geschrieben:Alles was man zur Java-Programmierung von Mobile-Phones außer dem eigenen Verstand und Talent benötigt, findet man kostenlos und legal im Internet. http://www.forum.nokia.com/main.html ist ein guter Einstiegspunkt, um zu starten. Auch andere Hersteller wie Siemens http://www.siemens-mobile.com/developer bieten Development Programme.
Kurz und Bündig. :shock: Danke. :D

wyko
Beiträge: 44
Registriert: Montag 18. August 2003, 11:50
Wohnort: CH-Bassersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von wyko » Montag 26. April 2004, 12:02

aha, werde ich mich auch mal schlau machen, bin zwar kein coder oder lispler und english kann ich auch nicht. aber ich kann sehr wohl gute konzepte erstellen, habe auch ein paar fertig wo man machen könnte.

was eigenes wäre ein turnier, wobei ich mitlerwiele schon einige andere kurz games gefunden habe wo ähnlich sind. aber wenn einer interessen hat um was zu basteln bin ich gerne bereit mein konzept beizusteuern.

gruss freischaerler

Antworten